Springe zum Inhalt

Betrüger geben sich als angebliche Microsoft-Mitarbeiter aus, Kreis Limburg-Weilburg, Einbrecher erbeuten Sportbekleidung, Mehrere Tüten mit Lebensmitteln aus Audi entwendet,

1.            Betrüger geben sich als angebliche Microsoft-Mitarbeiter aus, Kreis Limburg-Weilburg,

   (si)Unangekündigt klingelt das Telefon und ein angeblicher Mitarbeiter des technischen Supportcenters von Microsoft berichtet von einem Problem mit dem Computer des Angerufenen oder einer neu benötigten Lizenz. Zusätzlich zu den Telefonanrufen nutzen die falschen Microsoft-Mitarbeiter auch sogenannte Pop-up-Fenster, welche auf dem Computerbildschirm erscheinen. Es handelt sich hierbei um eine angebliche Warnmeldung von Microsoft, die den Nutzer auffordert, telefonischen Kontakt aufzunehmen. Allein im Kreis Limburg-Weilburg versuchten Betrüger in den letzten Wochen mit dieser Masche mehrere Personen um ihr Geld zu bringen. Tatsächlich wollen die Anrufer nämlich nicht helfen, sondern an das Geld der Bürgerinnen und Bürger kommen oder sich Zugriff auf deren Rechner, speziell zum Online-Banking, verschaffen. Durch geschickte Anweisungen gelingt es den Tätern in vielen Fällen, ihre Opfer zur Eingabe einer TAN zu bewegen oder Geldüberweisungen zu veranlassen.

   Die Polizei warnt dringend davor, auf derartige Anrufe einzugehen.

Kein Mitarbeiter einer seriösen Softwarefirma wird Sie unaufgefordert zu Hause anrufen und die Behebung von Problemen anbieten, die Sie vor dem Anruf noch gar nicht hatten. Lassen Sie sich von Unbekannten nicht um den Finger wickeln und gehen Sie keinesfalls auf fragliche Angebote zur Installation einer Software oder Fernwartung ein.

Beenden Sie das Gespräch rechtzeitig. Geben Sie keine Kontodaten, Kreditkartendaten oder gar ein Passwort preis und überweisen Sie kein Geld.

 

   2.         Einbrecher erbeuten Sportbekleidung, Limburg,

Robert-Bosch-Straße, Mittwoch, 15.08.2018, 15.45 Uhr bis Donnerstag, 16.08.2018, 08.30 Uhr (si)In der Nacht zum Donnerstag hatten es Einbrecher auf ein Sportgeschäft in der Robert-Bosch-Straße in Limburg abgesehen. Die unbekannten Täter verschafften sich Zutritt zu dem Flachdach des Gebäudes und öffneten dort gewaltsam ein Dachfenster, durch welches sie den Lagerraum des Geschäftes betraten. Nachdem die Täter mehrere Sporttaschen mit Bekleidung aus dem Lagerraum gefüllt hatten, ergriffen die Täter mit ihrer Beute unerkannt die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   3.         Mehrere Tüten mit Lebensmitteln aus Audi entwendet, Limburg, Sackgasse, Donnerstag, 16.08.2018, 13.20 Uhr bis 16.30 Uhr

   (si)Am Donnerstagnachmittag entwendeten Autoaufbrecher in der Sackgasse in Limburg mehrere Tüten mit Lebensmitteln aus einem geparkten Audi A 1. Das braue Fahrzeug stand in einem dortigen Parkhaus, als die Täter zwischen 13.20 Uhr und 16.30 Uhr eine Scheibe des Pkw beschädigten und sich die Tüten aus dem Fahrzeuginnenraum griffen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   4.         Aktueller Blitzerreport des Kreises Limburg-Weilburg

   Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.  Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Dienstag:            Hintermeilingen, Bahnhofstraße
Donnerstag:      Bundesstraße 49, Höhe Deponie

   Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

©  PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen