Springe zum Inhalt

Betreutes Reisen mit dem DRK-Kreisverband Limburg – der neue Katalog ist da

Limburg. Siegfried Gent und seine Reisebegleiter/innen freuen sich schon auf die neuen Reisen in 2020. Neben den Klassikern wieder einige Neuigkeiten: Tagesfahrten führen nach Wiesbaden oder Bad Ems, in die „neue“ Altstadt mit Palmengarten in Frankfurt und nach Koblenz mit der drei Flüsse-Schifffahrt. Der „Kur-Urlaub“ führt nach Franzensbad in der Tschechei und Ostern wie Weihnachten geht’s nach Würzburg. Weitere Fahrten gehen nach Bad Füssing, Heringsdorf auf der Insel Usedom an der Ostsee, Mittersill in Österreich, Bad Wörishofen, Bad Staffelstein, Bad Pyrmont, Titisee-Neustadt im Schwarzwald, Bensersiel an der Nordsee oder nach Bad Brückenau.
In fast allen Hotels gibt es behindertenfreundliche Zimmer auf Anfrage. „Bitte warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Buchung, da es in den meisten Hotels nur wenige dieser Zimmer gibt“, empfiehlt Siegfried Gent, zuständig für die Betreuten Reisen beim DRK-Kreisverband in Limburg. Seit 23 Jahren erfreut sich dieses Angebot im DRK-Kreisverband immer größerer Beliebtheit. Es ist eine angenehme und bequeme Art zu Reisen, bestätigen auch die Teilnehmer, die von der Tür abgeholt und nach Hause gebracht und während der Reise umsichtig umsorgt werden. Es ist die Möglichkeit für Alleinreisende in kleinen Gruppen in Kontakt zu kommen oder trotz Handicap verreisen zu können. Fragen zu den Reisen oder Kataloganforderungen entweder im Internet unter www.DRK-Limburg.de oder bei Siegfried Gent unter 06431 9190-114 (8:00-12:00 Uhr). Wer noch in diesem Jahr verreisen möchte, dem sei die Weihnachtsreise nach Ulm empfohlen, hier sind noch einige wenige Plätze frei – so ist man auch an den Weihnachtstagen nicht allein. (Peter Ehrlich / DRK-Limburg)