Springe zum Inhalt

Besitzer eines herrenlosen Rollstuhls gesucht, auf Weg ins Krankenhaus mehrfach von der Fahrbahn abgekommen, Rüttelplatte von Lagerplatz und Hochwertige Kompletträder von Autohausgelände entwendet, Verkehrsunfälle/Unfallflucht

  1. Rüttelplatte von Lagerplatz entwendet,

Dornburg-Frickhofen, Langendernbacher Straße, Freitag, 14.12.2018,

16.00 Uhr bis Montag, 17.12.2018, 09.00 Uhr

 

   (si)Im Laufe des Wochenendes haben Unbekannten eine Rüttelplatte von einem Lagerplatz für Baumaschinen in der Langendernbacher Straße in Frickhofen entwendet. Die Einbrecher verschafften sich durch ein

verschlossenes Eisentor gewaltsam Zutritt zu dem eingezäunten Gelände und nahmen die knapp 200 kg schwere Maschine im Wert von mindestens

1.500 Euro an sich. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer

(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Hochwertige Kompletträder von Autohausgelände entwendet,

Beselich-Obertiefenbach, Gottlieb-Daimler-Straße, Montag, 17.12.2018,

00.45 Uhr bis 02.15 Uhr

 

   (si)Auf einen Satz hochwertige Kompletträder im Wert von mindestens 5.000 Euro hatten es Diebe in der Nacht zum Montag in der Gottlieb-Daimler-Straße in Obertiefenbach abgesehen. Die unbekannten Täter demontierten die Räder von einem auf der Freifläche eines Autohauses stehenden Vorführwagen der Marke Mercedes und luden das Diebesgut auf einen Transporter auf, mit welchem sie nach der Tat über die Gottlieb-Daimler-Straße flüchteten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Einbrecher flüchten mit Koffer, Limburg, Akazienweg, Montag,

17.12.2018, 16.30 Uhr bis 20.30 Uhr

 

   (si)Mit einem Koffer als Beute haben Einbrecher am Montag im Akazienweg in Limburg die Flucht ergriffen. Zuvor hatten sich die unbekannten Täter gewaltsam durch eine Terrassentür der Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses Zutritt zu der Wohnung verschafft und die Zimmer nach Wertgegenständen durchsucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Hoher Sachschaden und zwei verletzte Personen nach

Verkehrsunfall, Bad Camberg, Peter-Cathrein-Straße, Montag, 17.12.2018, 18.20 Uhr

 

   (si)Zwei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von mindestens 16.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalles am frühen Montagabend in der Peter-Cathrein-Straße in Bad Camberg. Der

59 Jahre alte Fahrer eines Seat Ibiza fuhr auf der Peter-Cathrein-Straße in Fahrtrichtung Weißerdstraße, als er nach rechts in eine Grundstückseinfahrt abbiegen wollte und hierfür zunächst leicht nach links ausscherte. Ein, hinter dem Ibiza fahrender, 76-jähriger Mercedes-Fahrer schätze die Situation augenscheinlich verkehrt ein und wollte den Seat rechts überholen.

Dabei stieß der Mercedes mit dem Seat zusammen. Von dem Seat wurde der Mercedes an eine Grundstücksmauer abgewiesen, wo das Fahrzeug schließlich zum Stillstand kam. Sowohl der Mercedes-Fahrer als auch seine 76 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden.

 

  1. Mercedes kommt mehrfach von Fahrspur ab, Limburg, Auf dem

Schafsberg, Montag, 17.12.2018, 12.00 Uhr

 

   (si)Am Montagmittag kam ein 78-jähriger Mercedes-Fahrer gleich zweimal im Bereich des Limburger Krankenhauses von seiner Fahrspur ab. Augenscheinlich aufgrund eines medizinischen Notfalls prallte der Mann zunächst gegen zwei Betonpfosten, welche sich vor einer dortigen Schule befinden. Nachdem der 78-Jährige mit seinem Fahrzeug die Fahrt in Richtung Krankenhaus fortsetzte, geriet der Pkw dann erneut nach links von der Fahrspur ab und prallte im Bereich der Ausfahrt des Krankenhausparkhauses gegen einen entgegenkommenden Kia. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Fahrer des Mercedes wurde zur Behandlung in die Klinik gebracht.

 

  1. Hauswand touchiert und geflüchtet, Hadamar-Steinbach,

Langstraße, Montag, 17.12.2018, 20.15 Uhr

 

   (si)Ein bisher unbekannter Kleintransporter hat am Montagabend in der Langstraße in Steinbach die Fassade eines Wohnhauses touchiert und im Anschluss die Flucht ergriffen. Laut Zeugenaussagen soll der Unfallverursacher, bei dem es sich um einen weißen Umzugswagen gehandelt haben soll, auf der Kirchstraße in Fahrtrichtung Langstraße unterwegs gewesen sein. Als das Fahrzeug dann von der Kirchstraße nach rechts in die Langgasse abbog, habe der Kleintransporter an der Hauswand einen Schaden in Höhe von mindestens 800 Euro verursacht.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Hyundai in Parkhaus beschädigt, Limburg, Graupfortstraße,

Samstag, 15.12.2018, 18.30 Uhr bis Sonntag, 16.12.2018, 01.00 Uhr

 

   (si)Ein weißer Hyundai I 30 wurde in der Nacht zum Sonntag im Parkhaus am Limburger Busbahnhof von einem bisher unbekannten Fahrzeug beschädigt. Als der Fahrer gegen 01.00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam und den Schaden an der Front bemerkte, befand sich zwar ein Zettel an der Windschutzscheibe des Hyundai. Allerdings war nicht mehr zu erkennen, was auf dem Zettel gestanden hatte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Besitzer von Rollstuhl gesucht, Weilburg, Bahnhofstraße,

Freitag, 14.12.2018, 16.15 Uhr

 

   (si)Die Polizei in Weilburg sucht den Eigentümer eines Rollstuhles, welcher am Freitagnachmittag im Bereich des Weilburger Bahnhofes aufgefunden wurde. Zeugen hatten den herrenlosen Rollstuhl auf dem Verbindungsweg zwischen der Bahnhofstraße und dem Flumsberg gefunden und der Polizei gemeldet. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

 

 

 ©   PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen