Springe zum Inhalt

Bericht der Feuerwehr Limburg zum Wohnhausbrand

Wohnhausbrand kam gestern, gegen 10:41 Uhr in Limburg, Westerwaldstraße. Von der Feuerwache konnte man bereits eine starke Rauchwolke sehen. Die Feuerwehren von Limburg, Dietkirchen, Offheim, Staffel und Lindenholzhausen und der Rettungsdienst wurden direkt alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges war bereits auf der Westerwaldstraße eine so starke Rauchentwicklung, dass man nichts mehr sehen konnte. Wegen ungünstiger Windentwicklung wurde der Brandrauch direkt in die Westerwaldstraße auf einer Länge von ca. 100 m gedrückt. Alle Anwohner wurden sofort aufgefordert nicht auf die Straße zu gehen und die Fenster zu schließen. Ein Lebensmittelmarkt musste geräumt werden. Die Westerwaldstraße wurde komplett ab Offheimer Weg gesperrt. Ein Anwohner war bereits vor Eintreffen der Rettungsdienste auf die Straße in den Rauch gelaufen und musste vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasindox in das Krankenhaus eingeliefert werden. Die anwesende Bewohnerin des Hauses konnte das Brandhaus verlassen und wurde vom Rettungsdienst ambulant behandelt werden. Auch zwei Feuerwehrleute wurden verletzt. Einer wurde ambulant behandelt. Der Zweite Feuerwehrmann erlitt eine starke Brandverletzung an der Hand und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik für Brandverletzungen geflogen. Der Rettungsdienst musste weitere 46 Anwohner untersuchen, damit weitere an Rauchgasvergiftung-Betroffene ausgeschlossen werden konnten. Ein Hund und zwei Wellensittiche wurden auch aus dem Wohnhause gerettet. Die Feuerwehr war 4 Stunden im Einsatz.
Es waren 55 Einsatzkräfte der Feuerwehren mit 17 Einsatzfahrzeugen, der Rettungsdienst mit 16 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei und die Kriminalpolizei waren mit mehreren Beamten an der Einsatzstelle. Auch der Energieversorger war mit mehreren Teams vor Ort, um die Gasleitung und den Strom abzutrennen. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.
Die Feuerwehr Limburg musste noch zwei Mal zu Nachlöscharbeiten an die Einsatzstelle fahren. Neben einen gemeldeten PKW-Brand waren wir von 10:41 Uhr bis 21:00 Uhr im Dauereinsatz. © Feuerwehr Limburg / Holger Goebel