Springe zum Inhalt

Bei Kontrolle gefälschten Führerschein vorgelegt, Unfallbeteiligte flüchten

1. Bei Kontrolle gefälschten Führerschein vorgelegt, Limburg,
Staffel, Elzer Straße, 20.02.2020, 02.15 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Donnerstag hatte die Kontrolle eines 26-jährigen Autofahrers für den Betroffenen unangenehme Folgen. Eine Streifenwagenbesatzung kontrollierte den Autofahrer gegen 02.15 Uhr in der Elzer Straße in Staffel. Bei der Kontrolle legte der 26-Jährige einen tschechischen Führerschein vor, der den Beamten jedoch merkwürdig erschien. Im weiteren Verlauf sollte sich dann herausstellen, dass das Dokument gefälscht war. Somit muss sich der 26-Jährige nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Urkundenfälschung verantworten. Da der syrische Staatsangehörige neben dem gefälschten Führerschein keinerlei Ausweispapiere mit sich führte, wurden zudem noch Ermittlungen wegen Verdachtes des illegalen Aufenthaltes eingeleitet.

2. Unfallbeteiligte flüchten, Runkel, Landesstraße 3020, 19.02.2020, 18.10 Uhr,
Weilburg, Hasselbach, Landesstraße 3020, 20.02.2020, 06.10 Uhr, (pl)Am Mittwoch und am Donnerstag ereigneten sich auf der L 3020 zwei Unfallfluchten. In beiden Fällen hatten sich die Außenspiegel entgegenkommender Fahrzeuge touchiert und Unfallbeteiligte die Flucht ergriffen, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern.
Die erste Flucht ereignete sich am Mittwochabend gegen 18.10 Uhr im Bereich von Runkel, kurz nach der Abfahrt Eschenau. Hierbei wurde der Außenspiegel eines in Richtung Weilburg fahrenden roten Nissan von einem entgegenkommenden Fahrzeug abgerissen. Am Donnerstagmorgen, gegen 06.10 Uhr, kam es kurz vor dem Hasselbacher Stock zu dem zweiten Unfall, bei welchem der Außenspiegel eines schwarzen VW Passat touchiert und beschädigt wurde. Zu den Unfallbeteiligten liegen in beiden Fällen keine weiteren Hinweise vor. Mögliche Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden