Springe zum Inhalt

Bargeld gefordert – dann geflüchtet, Fahrzeug zerkratzt, 2‰-Unfall, Unfallfluchten

1.            Bargeld gefordert - dann geflüchtet, Limburg, Brünner Straße, 18.09.2018, 15:30 Uhr

   (He)Wie der Polizei am Mittwochabend mitgeteilt wurde, kam es am vergangenen Dienstagnachmittag in der Brünner Straße in Limburg zu einem Vorfall, bei dem ein 40-jähriger Limburger, den eigenen Angaben zufolge, von zwei Unbekannten körperlich angegangen und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert worden sein soll. Der Mitteiler gibt an, dass er gegen 15:30 Uhr gerade seine Wohnanschrift verlassen hatte, als ihn zwei maskierte Täter angegriffen hätten. Weiterhin habe man Bargeld gefordert. Die Täter hätten jedoch plötzlich von ihrem Vorhaben abgesehen und seien geflüchtet. Beide Täter hätten dunkle Jeans, dunkle Kapuzenpullis sowie schwarze Motorradmasken über den Köpfen getragen.  Einer sei circa 1,90 Meter groß, schlank und habe mit einem osteuropäischen Akzent gesprochen. Der Zweite sei circa 1,75 Meter groß und von kräftiger Figur, mit Bauch, gewesen. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

 

   2.         Fahrzeug zerkratzt, Selters, Haintchen, L 3337, Mariannenhof. 18.09.2018, 17:30 Uhr - 19.09.2018, 17:00 Uhr

   (He)Im Zeitraum zwischen Dienstag, 17:30 Uhr und Mittwoch, 17:00 Uhr zerkratze ein unbekannter Täter einen in Selters, Haintchen, an der L3337, Bereich Marienhof abgestellten schwarzen BMW und verursachte dabei einen Schaden von circa 1.500 Euro. Täterhinweise liegen nicht vor. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

 

   3.         Verkehrsunfallflucht mit circa 1.500 Euro Sachschaden, Limburg, Westerwaldstraße, 18.09.18, 00:05 Uhr - 16:00 Uhr

 

   (He)Ein in der Westerwaldstraße in Limburg abgestellter VW Golf, Farbe schwarz, wurde am Dienstag zwischen 00:05 Uhr und 16:00 Uhr durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Am vorderen, linken Fahrzeugeck entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

 

   4.         Betrunken von der Fahrbahn abgekommen, Hadamar, Steinbach, Langstraße, 19.09.2018, 21.40 Uhr

   (He)Gestern Abend kam es auf der Langstraße im Bereich von Steinbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstand. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand glücklicherweise niemand. Ein 23-jähriger Seat-Fahrer war gegen 21:40 Uhr, aus Richtung B 49 kommend, in Richtung Ortsmitte Steinbach unterwegs. Plötzlich kam er nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Gartenzaun und blieb dann wenige Meter weiter stehen. Bei dem Fahrer stellte die eingesetzte Streife Hinweise auf den Genuss von Alkohol fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,0 Promille. Der stark beschädigte PKW musste abgeschleppt werden.

 

   5.         Fahrzeug beschädigt und geflüchtet, Limburg, Am Renngraben, 18.09.2018, 11:30 Uhr - 19:00 Uhr

   (He)Am Dienstag musste eine Audi-Fahrerin feststellen, dass ein unbekannter Fahrzeugführer ihren in Limburg, in der Verlängerung der Straße "Am Renngraben", abgestellten PKW beschädigt und sich anschließend aus dem Staub gemacht hatte. Der blaue Audi A6 war zwischen 11:30 Uhr und 19:00 Uhr auf dem Schotterparkplatz unterhalb des Marktplatzes abgestellt. Am vorderen, linken Kotflügel waren ein Streifschaden sowie eine Eindellung festzustellen. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. Hinweise auf den Verursacher oder die Verursacherin liegen nicht vor. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

 

   6.         Unfallflucht im Schleusenweg, Limburg, Schleusenweg, 18.09.2018, 14:45 Uhr - 16:30 Uhr

   (He)Im Schleusenweg in Limburg wurde am vergangenen Dienstag zwischen 14:45 Uhr und 16:30 Uhr ein geparkter Mitsubishi "GAO" in schwarz beschädigt und hierbei ein Sachschaden von circa 1.000 Euro verursacht. Anschließend flüchtete der oder die Verursacher / Verursacherin, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der PKW war in einer markierten Parkreihe, rechtsseitig in Richtung Westerwaldstraße gesehen, abgestellt. Beschädigt wurden die Heckstoßstande sowie der Radlauf hinten, links. Hinweise darauf, wie der Schaden entstand, liegen nicht vor. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

©     PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen