Springe zum Inhalt

Bad Camberg: Sommer im Park findet wieder statt


Nach einer einjährigen Coronapause findet die beliebte Konzertreihe „Sommer im Park“ wieder statt.
Den Auftakt machen am 07.07.21 Twilight Project. Die Zwei-Mann-Band, die mit ihren Instrumenten Keyboard und Gitarre, sowie mehrstimmigem Gesang einen Sound auf die Bühne bringt, der nichts vermissen lässt.
Es folgen am 14.07. Michael Diehl,21.07. Anja Sachs und am 28.07. Uta Desch und Maren Sequens.
Im August spielen Jentellmen, Rouge House und Carlos G. und im September rocken Ben´Tagon und Patrick Steinbach die Bühne.
Die Anmeldung für die einzelnen Konzerte erfolgt nur über ein Onlinebuchungssystem, da die Sitzplätze wegen den Abstandsregelungen auf 110 Stück reduziert sind. Ab 01.Juli können sich interessierte Konzertbesucher auf der Homepage Bad Camberg(www.bad-camberg.de) anmelden. Dort ist der Link (https://s-access.eu/BadCamberg/sommertwilight/) für das erste Konzert und alle anderen zu finden. Bei der Anmeldung bekommen die Besucher die Hygieneregeln an die Hand, die bei den Veranstaltungen gelten. Auch auf den Wiesenflächen außerhalb der Bestuhlung muss auf die Abstandsregeln geachtet werden.
Die Konzerte finden um 19.30 Uhr im Musikpavillon des Kurparks Bad Camberg statt. Bei Regen muss die Veranstaltung abgesagt werden.
Ein besonderes Bonbon für die Künstler*innen, die durch die Coronazeit keine Einnahmen hatten bietet der Verein „WfBC“ an. Festivalbänder werden in den beteiligten Geschäften angeboten. Mit dieser Aktion möchte der Verein die Musiker in diesen schweren Zeiten unterstützen. Mit dem Verkaufserlös werden alle Künstler, auch wenn der Auftritt ins "Wasser" fällt, unterstützt. Wo es die Festivalbändchen gibt, steht auf der Webseite: wfbc.online. Der Preis für ein Festivalbändchen beträgt 3 Euro. © Bad Camberg