Springe zum Inhalt

Backen im JuZ Diez mit der Lebenshilfe Limburg Diez

„Back mas“: Teilnehmende des „Weihnachtlichen Backens“ sind stolz auf ihre Ergebnisse.
 © Lebenshilfe Limburg Diez

Das Jugendzentrum Diez (JuZ) und der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe Limburg Diez (FuD) haben gemeinsam viel vor: Weihnachtsstimmung beim gemeinsamen Plätzchenbacken im JUZ Diez

Das Diezer Jugendzentrum (JuZ) und der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe Limburg Diez (FuD) haben an zwei Samstagen in der Adventszeit einen Minikurs „Weihnachtliches Backen“ veranstaltet.

Konkret haben 7 Teilnehmende aus der Lebenshilfe und zwei Jugendliche aus dem JuZ teilgenommen.

An einem runden Tisch in der Küche des Jugendzentrums wurde geknetet, gerollt und ausgestochen. Die Teigrohlinge wurden anschließend mit bunten Streuseln und Schokolade verziert. Engin kümmerte sich mit Kathlin (Mitarbeitende des FuD) um die Kokosmakronen.

Engin durfte auch als erstes probieren und war selbst begeistert. „Ja, wir sind die Meisterbäcker!“, brachte er es schließlich treffend auf den Punkt.

Überall roch es lecker nach Weihnachtsplätzchen und als Thomas aus dem JuZ noch für weihnachtliche Musik sorgte war die Weihnachtsstimmung ausgebrochen.

 

Das „Weihnachtliche Backen“ ist ein Baustein der schon bestehenden Kooperation des Jugendzentrums im Wilhelm-von-Nassau-Park mit der Lebenshilfe und hier konkret mit dem Familienunterstützenden Dienst für den rheinlad-pfälzischen Wirkungsbereich der Lebenshilfe Limburg Diez (Verbandsgemeinden Diez und Hahnstätten). Dieses Projekt wird von der Aktion Mensch gefördert.

Es gibt bereits seit geraumer Zeit eine vierteljährliche Teilnahme von jungen Leuten aus der Lebenshilfe am „Offenen Treff“ des JuZ.

Für 2019 sind unter anderem ein Slackline-Kurs für Anfänger und eine gemeinsame Fahrt zum Tierpark Gackenbach vorgesehen.

Das „volle Programm“ gibt es im in Kürze erscheinenden FuD-Programmheft 2019, das unter anderem auf der Homepage der Lebenshilfe Limburg Diez zu sehen sein wird.

Der FuD ist sehr interessiert an weiteren Vernetzungen in Gemeindenähe( Verbandsgemeinden Diez und Hahnstätten).

© Lebenshilfe Limburg Diez

Der Familienunterstützende Dienst (FuD) bietet  Menschen mit Behinderung und deren familiärem Umfeld Unterstützung bei der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.

Die Kernbereiche des FuD sind Information, Beratung, Förderung und Betreuung.

Die Angebote des FuD sollen zudem die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörige und Bezugspersonen verbessern.

Der FuD ergänzt bestehende ambulante, teilstationäre und stationäre Angebote für Menschen mit Behinderungen und verfolgt damit das Prinzip “ambulant vor stationär”.

Der FuD arbeitet vernetzt und kooperiert mit anderen Anbietern, auch außerhalb der Lebenshilfe.