Springe zum Inhalt

B 8: Ortsumgehung Bad Camberg: Sperrung der L 3030 bei Erbach ab 1. März wegen Brückenbauarbeiten

Sperrung der L 3030 bei Erbach ab 1. März wegen Brückenbauarbeiten
Die ersten Bauarbeiten an der Brücke über die Landesstraße 3030 bei Erbach – der ersten von insgesamt zehn Brücken, die für die Ortsumgehung von Bad Camberg, Erbach und Würges (Bundesstraße 8) errichtet wird – sind angelaufen. Derzeit wird der parallel zur Bahntrasse verlaufende Wirtschaftsweg verlegt, um Platz für das neue Brückenwiderlager des Bauwerkes zu schaffen.
Wie angekündigt, wird ab Anfang März die L 3030 für den Bau der neuen Brücke vorbereitet, die dortigen Kanal- und Gasleitungen verlegt sowie die Fahrbahnhöhe der Landesstraße abgesenkt. Während dieser Arbeiten wird es erforderlich, die L 3030 zwischen Erbach und dem Abzweig der L 3013 rund eineinhalb Monate ab Montag, 1. März, bis voraussichtlich Mitte April voll zu sperren. Der Verkehr wird in dieser Zeit über Erbach und Bad Camberg über die B 8, die L 3031 und die L 3013 umgeleitet.
Anschließend kann in der zweiten Aprilhälfte mit den Bohrungen und Gründungsarbeiten für die Trägerbohlwand der elf Meter langen Brücke über die L 3030 begonnen werden. Während dieser und der weiteren Bauarbeiten an der Brücke kann der Verkehr die L 3030 im Baustellenbereich weitestgehend befahren. Da im Baustellenbereich die Fahrbahnbreite der Landesstraße reduziert werden muss und somit nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht, wird der Verkehr mit Baustellenampeln geregelt und am Baufeld vorbeigeleitet.
Voraussichtlich in diesem Herbst wird nochmals eine Vollsperrung auf der L 3030 benötigt, um die Landesstraße im Baustellenbereich wieder auf die volle Fahrbahnbreite anzupassen. Wir werden diese Sperrung rechtzeitig ankündigen.
Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de © Hessen Mobil