Springe zum Inhalt

B 8: Ortsumgehung Bad Camberg · Sperrung der L 3030 bei Erbach wird am 14. April aufgehoben

Im Laufe dieses Mittwochs, 14. April, wird die derzeitige Vollsperrung der L 3030 zwischen Erbach und dem Abzweig der L 3013 aufgehoben.

Im Zuge der Bauarbeiten an der Brücke über die Landesstraße 3030 bei Erbach – der ersten von insgesamt zehn Brücken die für die Ortsumgehung von Bad Camberg, Erbach und Würges (Bundesstraße 8) errichtet wird – musste die L 3030 auf diesem Streckenabschnitt seit Anfang März dieses Jahres voll gesperrt werden. Während dieser Sperrung wurde die L 3030 für den Bau der neuen Brücke vorbereitet, die dortigen Kanal- und Gasleitungen verlegt sowie die Fahrbahnhöhe der Landesstraße abgesenkt. Diese Arbeiten können wie geplant fertiggestellt und somit die Vollsperrung aufgehoben werden.

In der nun anschließenden Bauphase wird mit den Bohrungen und Gründungsarbeiten für die Trägerbohlwand der elf Meter langen Brücke über die L 3030 begonnen. Während dieser und der weiteren Bauarbeiten an der Brücke kann der Verkehr die L 3030 im Baustellenbereich weitestgehend befahren. Da im Baustellenbereich die Fahrbahnbreite der Landesstraße reduziert werden muss und somit nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht, wird der Verkehr mit Baustellenampeln geregelt und am Baufeld vorbeigeleitet. Diese Verkehrsführung mit Ampelregelung wird im direkten Anschluss an die Vollsperrung eingerichtet.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de © Hessen Mobil