Springe zum Inhalt

B 49: Verstärkung der Taubensteinbrücke bei Wetzlar

Vollsperrung der Spinnereistraße ab 12. April
Im Zuge der derzeitigen Bauarbeiten an der Taubensteinbrücke der Bundesstraße 49 bei Wetzlar (auf Höhe des Forums Wetzlar) muss ab dem kommenden Montag, 12. April, im Laufe des Tages die Spinnereistraße in Wetzlar im Bereich unter der Brücke voll gesperrt werden. Voraussichtlich rund vier Wochen lang wird diese Sperrung benötigt.
Der Verkehr wird währenddessen über die Gloelstraße, die Brückenstraße und die Garbenheimer Straße umgeleitet. Der Anliegerverkehr, der aus der Spinnereistraße kommt, wird mit einer provisorischen Wegeführung über das Gelände des ehemaligen Lahnhofs zur Eduard-Kaiser-Straße geführt. Verkehrsteilnehmern aus Richtung Hermannstein, die zur B 49 in Fahrtrichtung Gießen fahren wollen, wird empfohlen, den Bereich des Gloelknotens zu meiden und über die Philippstraße, Naunheim und Lahnau zur B 49 zu fahren.
Die Sperrung der Spinnereistraße wird benötigt, um währenddessen in diesem Bereich der Taubensteinbrücke die Brückenlager – die Verbindungselemente zwischen dem Brückenüberbau und dem Brückenwiderlager – auszutauschen.
Seit Mitte Oktober 2020 wird die Taubensteinbrücke der B 49 statisch verstärkt. Derzeit wird an der Brückenhälfte der Richtungsfahrbahn Gießen gearbeitet.
Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de © Hessen Mobil