Springe zum Inhalt

B 49: Schadstellenbeseitigung zwischen den Anschlussstellen Weilburg-West und Löhnberg unter Wochenendsperrungen

Auf der B 49 zwischen den Anschlussstellen Weilburg-West und Löhnberg werden in diesem November Schadstellen auf der Fahrbahn beseitigt. Hierfür werden zwei Wochenendsperrungen auf diesem Streckenabschnitt der B 49 erforderlich – jeweils ein Sperrwochenende pro Fahrtrichtung.

Zunächst wird an der Fahrbahn in Fahrtrichtung Gießen gearbeitet. Hierfür muss die B 49 zwischen den Anschlussstellen Weilburg-West und Löhnberg in Fahrtrichtung Gießen von Freitagabend, 6. November, ab ca. 20 Uhr, bis Montagmorgen, 9. November, ca. 5 Uhr, voll gesperrt werden. Der Verkehr in Fahrtrichtung Gießen wird in dieser Zeit von der Anschlussstelle Weilburg-West über die B 456, die K 417 und die L 3020 durch Weilburg und Löhnberg umgeleitet. An der Anschlussstelle Löhnberg kann der Verkehr wieder auf die B 49 auffahren. Der Verkehr in Fahrtrichtung Limburg kann währenddessen die B 49 weiterhin befahren.

Am darauffolgenden Wochenende wird an der Fahrbahnhälfte in Fahrtrichtung Limburg gearbeitet. Von Freitagabend, 13. November, ab ca. 20 Uhr, bis Montagmorgen, 16. November, ca. 5 Uhr, muss daher die B 49 zwischen den Anschlussstellen Löhnberg und Weilburg-West in Fahrtrichtung Limburg voll gesperrt werden. Der Verkehr in Fahrtrichtung Limburg wird in dieser Zeit von der Anschlussstelle Löhnberg über die L 3020 und die B 456 durch Löhnberg und Weilburg umgeleitet und kann an der Anschlussstelle Weilburg-West wieder auf die B 49 auffahren. Der Verkehr in Fahrtrichtung Gießen kann währenddessen die B 49 weiterhin befahren.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de © Hessen Mobil