Springe zum Inhalt

B 49, Instandsetzungen an zwei Brücken zwischen Wetzlar-Mitte und Wetzlar-Garbenheim

Einschränkungen an zwei Anschlussstellen ab dem 24. September

Die Instandsetzung der Schäden an den beiden Brücken zwischen Wetzlar-Mitte und Wetzlar-Garbenheim schreitet voran. An diesem Wochenende – vom heutigen Freitag, 21. September, ab 23 Uhr, bis Montag, 24. September, maximal 4.30 Uhr – wird wie angekündigt die B 49 in diesem Bereich in beide Fahrtrichtungen gesperrt, um die Verkehrssicherung für die nächste Bauphase einzurichten (siehe die Hessen Mobil Pressemitteilung vom 14. September 2018).

Sobald die Verkehrssicherung für die nächste Bauphase fertig umgebaut ist, beginnen ab Montag, 24. September, die Sanierungsarbeiten an der B49-Brücke in Fahrtrichtung Limburg. Bis voraussichtlich Mitte Oktober soll die Sanierung abgeschlossen sein. Während dieser Bauphase wird der Verkehr auf der B 49 in einer sogenannten 2+0-Verkehrsführung geführt. Das heißt, der Verkehr in Fahrtrichtung Limburg wird auf die Gegenfahrbahn verschwenkt; in Fahrtrichtung Limburg und in Fahrtrichtung Gießen steht dann jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung – allerdings ausschließlich auf der Fahrbahn Gießen. Beide Fahrtrichtungen sind durch eine Schutzwand sicher voneinander abgetrennt.

Durch diese Verkehrsführung müssen allerdings Auf- und Abfahrten an den Anschlussstellen Wetzlar-Mitte und Wetzlar-Garbenheim eingerichtet werden, die ab dem 24. September bis voraussichtlich Mitte Oktober gelten:

An der Anschlussstelle Garbenheim wird die Auffahrt auf die B 49 in Fahrtrichtung Limburg gesperrt. Der Verkehr wird über die L 3020 zur benachbarten Anschlussstelle Wetzlar-Mitte umgeleitet und kann dort auf die B 49 auffahren. Die Abfahrt an der Anschlussstelle Garbenheim bleibt offen. Auch in Fahrtrichtung Gießen bleiben die Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle Garbenheim befahrbar.
An der Anschlussstelle Wetzlar-Mitte ist die Auffahrt auf die B 49 in Fahrtrichtung Gießen gesperrt. Der Verkehr wird über die L 3020 zur benachbarten Anschlussstelle Garbenheim umgeleitet und kann dort auf die B 49 in Richtung Gießen auffahren.
Ebenfalls an der Anschlussstelle Wetzlar-Mitte wird von Gießen kommend in Fahrtrichtung Limburg die Abfahrt von der B 49 gesperrt. Der Verkehr wird über die vorherige Anschlussstelle Garbenheim von der B 49 abgeleitet und über die L 3020 Richtung Wetzlar Zentrum/Forum umgeleitet. Offen bleiben an der Anschlussstelle Wetzlar-Mitte die Abfahrt aus Richtung Limburg kommend in Fahrtrichtung Gießen sowie die Auffahrt aus Wetzlar auf die B 49 in Fahrtrichtung Limburg.
Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de © Hessen Mobil