Springe zum Inhalt

Autoposer verursacht Unfall, Falscher Polizeibeamter erbeutet Bargeld, Polizeibeamte beleidigt und bedroht, Widerstand bei Festnahme,

1.            Falscher Polizeibeamter erbeutet Bargeld, Limburg, Im Finken, 27.09.2018 15.00 - 16.00 Uhr 

   (pa)Am Donnerstagnachmittag wurde eine 97-jährige Limburgerin von einem falschen Polizeibeamten heimgesucht. Der dreiste Betrüger klingelte an der Haustür der Seniorin, gab sich als Polizist aus und gab an, ihr Bargeld auf Echtheit überprüfen zu wollen. Die 97-Jährige übergab dem Mann gutgläubig ein schwarzes Schmuckkästchen mit einem vierstelligen Bargeldbetrag. Durch Zeugen konnten zwei Männer beschrieben werden, die sich im Tatzeitraum im Bereich der Haustür der Seniorin aufhielten. Einer der Männer wurde als ca. 50 Jahre alt, rund 1,70m groß mit schlanker Gestalt und kurzem, schwarzem Haar beschrieben. Getragen habe er eine blaue Jeans sowie eine Jeansjacke.

Der zweite Mann sei um die 30 Jahre alt gewesen, auch von schlanker Gestalt mit kurzen, dunklen Haaren. Bekleidet sei er gewesen mit einem blauen Pullover, Jeans und schwarzen Schuhen. Beide Personen seien von südosteuropäischer Erscheinung gewesen. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

 

   2.         Polizeibeamte beleidigt und bedroht, Widerstand bei Festnahme, Hadamar, Niederhadamar, Mühlenstraße, 27.09.2018 22.53 Uhr

 

 

   (pa)Am Donnerstagabend wurde der Limburger Polizei eine augenscheinlich verwirrte Person auf einer Wiese im Bereich der Mühlenstraße in Niederhadamar gemeldet. Die entsandten Beamten trafen vor Ort auf einen alkoholisiert wirkenden 39-jährigen Mann. Nach Angaben der eingesetzten Polizeibeamten fing dieser bei der Feststellung seiner Personalien an, die Beamten mit diversen Beleidigungen zu betiteln und sie zu bedrohen. Weiter habe der Mann angegeben, Drogen genommen zu haben und Waffen mitzuführen. Der 39-Jährige habe sich fortwährend aggressiv gegenüber den Beamten verhalten, sodass er festgenommen und hierfür zu Boden gebracht wurde. Noch am Boden habe er versucht, nach einem der Polizeibeamten zu treten. Der Mann erlitt bei der Festnahme leichte Verletzungen und wurde ins Polizeigewahrsam verbracht. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 2,0 Prozent. Ausgenüchtert wurde der 39-Jährige am Freitagmorgen wieder entlassen.

 

   3.         Gartenhütteneinbruch in Dietkirchen, Limburg, Dietkirchen, Franz-Leuninger-Straße, 26.09.2018 18.00 Uhr - 27.09.2018 16.30 Uhr  

 

   (pa)Eine Gartenhütte in der Franz-Leuninger-Straße in Dietkirchen wurde in der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag zum Ziel von Einbrechern. Die bisher unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zur Hütte und entwendeten daraus Gartengeräte im Wert von mehreren Hundert Euro. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

 

   4.         In Baucontainer eingebrochen, Dornburg, Thalheim, K438, 26.09.2018 17.00 Uhr - 27.09.2018 07.00 Uhr 

 

   (pa)Zwei an der Kreisstraße K438 bei Thalheim am Straßenrand aufgestellte Baucontainer wurden zwischen Mittwoch, 17:00 Uhr und Donnerstag, 07:00 Uhr von bisher unbekannten Tätern aufgebrochen. Aus den Containern entwendeten die Einbrecher eine Digitalkamera sowie mehrere Handwerkzeuge im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro. Zudem verursachten sie beim Aufhebeln der Türen einen Sachschaden von rund dreihundert Euro. Die Limburger Kriminalpolizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

 

   5.         Autoposer verursacht Unfall, Limburg, Westerwaldstraße, 27.09.2018 gg. 22.10 Uhr 

 

   (pa)Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Westerwaldstraße in Limburg ereignete sich am Donnerstagabend ein Verkehrsunfall, bei dem drei Fahrzeuge beschädigt wurden. Nach Zeugenangaben sei der 21-jährige Unfallverursacher unmittelbar vor dem Unfallgeschehen bereits auf dem Parkplatz aufgefallen, da er mehrfach mit quietschenden Reifen sowie überhöhter Geschwindigkeit dort herumgefahren und durch Kurven gedriftet sei. Beim Einfahren in eine der Parkreihen verlor der 21-Jährige in einer 90-Grad-Kurve dann offenbar die Kontrolle über seinen VW Golf und kollidierte mit einem geparkten Audi A6, der durch den Aufprall wiederum auf einem daneben abgestellten Golf geschoben wurde. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von über 10.000 Euro. Der Golf des Unfallverursachers sowie der Audi mussten abgeschleppt werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. 

 

   6.         Aktueller Blitzerreport des Kreises Limburg-Weilburg 

   Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche: Dienstag: Weilburg, B 456; Donnerstag: Waldbrunn-Fussingen, Ellarer Weg, vor Kiga, Ri.

Ellar; Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

 ©   PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen