Springe zum Inhalt

Kostenloses Programm im Internet · Zur Berechnung werden nur wenige Angaben benötigt

Wer sich schnell über die Höhe seines voraussichtlichen Arbeitslosengeldanspruchs informieren möchte, findet nach Angaben der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar im Internet ein kostenloses Berechnungsprogramm der Bundesagentur für Arbeit. Ein Download sei nicht erforderlich. Die Berechnung erfolge online, Daten zur Person werden nicht abgefragt. Auf der Internetseite http://www.pub.arbeitsagentur.de/alt.html ist das betreffende Jahr, das monatliche Bruttoarbeitsentgelt sowie die Steuerklasse einzutragen. Ferner ist anzugeben, ob Kinder mit Kindergeldanspruch zu berücksichtigen sind und ob im letzten Jahr überwiegend in den alten oder neuen Bundesländern gearbeitet wurde. Neben dem kalendertäglichen und monatlichen Arbeitslosengeld ist auch ersichtlich, wie sich der Leistungsbetrag errechnet. Die Arbeitsagentur weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass das Ergebnis rechtlich nicht bindend sei. © Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar

„Die Welt der Logistik – oder wie kommen die Spielsachen zu dir?“ mit Prof. Dr. Fabian Tjon, Leiter des Campus Limburg der Technischen Hochschule Mittelhessen, Fachbereich Management, Kommunikation, Logistik

Am Samstag, den 2. Juni 2018 veranstaltet der Lions Club Limburg Mittellahn von 11.00 – 12.00 Uhr zum letzten Mal in der WERKStadt-Lounge am Bahnhofsplatz in Limburg die nächste Vorlesung der WissensWERKStadt für Kinder.  Im nächsten Semester - ab dem 15. September 2018 -  findet die Wissenswerkstatt, dann auch mit geänderter Schreibweise, in der Limburger Stadthalle (Eingang Clubebene am Brunnen „Pusteblume“) statt! ...weiterlesen "„Die Welt der Logistik – oder wie kommen die Spielsachen zu dir?“ Campus-Limburg-Vortrag"

Limburg-Weilburg. Für sein großes ehrenamtliches Engagement hat Werner Bauer im Bürgerhaus in Frickhofen den Hessischen Verdienstorden am Bande erhalten. Landrat Manfred Michel überreichte die hohe Auszeichnung an einen Menschen, der sich insbesondere seit mehr als 50 Jahren im Deutschen Roten Kreuz engagiert. „Insbesondere im DRK-Ortsverein seines Wohnortes Frickhofen ist er mit unglaublich viel Herzblut dabei“, betonte der Landrat während seiner Laudatio. Der Verein hat rund 150 aktive Mitglieder, 1050 Fördermitglieder, eine der größten Jugendabteilungen des Landkreises Limburg-Weilburg, eine Rettungshundestaffel und den Arbeitskreis „Essen auf Rädern“. ...weiterlesen "Landrat Michel überreicht Werner Bauer den Hessischen Verdienstorden am Bande: Eine prägende Figur des Frickhöfer DRK"

1

Am Sonntag, den 20.05.2018, fanden auf dem Gelände der Johann-Christian-Senckenberg-Schule in Villmar die Feuerwehrleistungsübungen 2018 des Landkreises Limburg-Weilburg statt. Hierbei galt es, einen praktischen Übungsteil (Personenrettung brennenden Wohnhaus) sowie einen theoretischen Übungsteil in Form von 15 Feuerwehrspezifischen Fragen (aus einem 706 Fragen umfassenden Fragenkatalog) zu beantworten. In diesem Jahr konnte die Mannschaft Werschau I mit 100,0 % in der Leistungsstufe Gold und einer besseren Knotenzeit mit dem 1. Platz den Kreissiegertitel aus dem Vorjahr verteidigen. Die Mannschaft Werschau II erreichte mit 97,7 % ebenfalls in der Leistungsstufe Gold einen sehr guten 6. Platz. Die Wettkampfgruppe dankt an dieser Stelle den zahlreichen Schlachtenbummlern für Ihre Unterstützung von der Zuschauerseite. Ebenso gratuliert die Feuerwehr allen anderen angetretenen Mannschaften aus dem Landkreis Limburg-Weilburg. Zusammen mit der Mannschaft der Feuerwehr Merenberg, die den 2. Platz belegte, vertritt die Werschauer Feuerwehr den Landkreis Limburg-Weilburg am Samstag, 09.06.2018 bei den Bezirksleistungsübungen die ebenfalls in Villmar stattfinden werden. ...weiterlesen "Titelverteidigung der Werschauer Feuerwehr – Sieg bei den Kreisleistungsübungen"

Versuchter Einbruchdiebstahl aus Kirche 65589 Hadamar, Schlossgasse Sonntag, 20.05.2018, 12:15 Uhr - 16:15 Uhr

   Zur angegebenen Zeit traten unbekannte Täter die Türen zu den Nebenräumen der St. Johannes-Nepomuk-Kirche in Hadamar ein und durchwühlten die darin befindlichen Schränke und Behältnisse. Entwendet wurde offenbar nichts. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei Limburg unter 06431-9140-0 in Verbindung zu setzen. ...weiterlesen "Versuchter Einbruchdiebstahl aus St. Johannes-Nepomuk-Kirche in Hadamar, Versuchter Einbruchdiebstahl aus Friedrich-Dessauer-Schule, Sachbeschädigung"

Das Gesamtergebnis 

# % Mannschaft
1 100 % Brechen-Werschau I
2 100 % Merenberg
3 99,3 % Beselich-Obertiefenbach I
4 98,6 % Hünfelden-Dauborn I
5 98,3 % Beselich-Obertiefenbach II
6 97,7 % Brechen-Werschau II
7 96,9 % Beselich-Obertiefenbach III
8 96,6 % Hadamar-Niederhadamar I
9 95,5 % Hünfelden-Neesbach
10 90,7 % Weinbach-Elkerhausen
11 89,4 % Hünfelden-Dauborn II
12 89,2 % Hünfelden-Ohren
13 87,1 % Hadamar-Niederhadamar II
14 87,0 % Dornburg-Thalheim
15 86,5 % Runkel
16 84,1 % Villmar

Feuerwehrleistungsabzeichen:

11x Gold 10
8x   Gold 5
10x Gold
11x Silber
6x Bronze

- alle Angaben ohne Gewähr! -

Mehr Bilder vom Tag unter: https://www.oberlahn.de/6-Events/18-Bildergalerie/gal,gal;gid;9485,Werschau-Villmar%7CKreisleistungs%C3%BCbung.html

Diebe erbeuten Stromaggregat nach Einbruch,
Gemarkung Elz, Teichanlage des Angelsportvereines an der Kreisstrasse 346,
Tatzeit: 19.05.2018, 20:00 h bis 20.05.2018, 08.00 Uhr,

   Unbekannte Täter haben zwischen Samstagtagabend und Sonntagmorgen aus der Vereinshütte des Angelsportvereines in der Gemarkung Elz, an der Niedererbacher Straße, ein Stromaggregat und eine Tauchpumpe gestohlen. Die Diebe drangen in den Metallschuppen ein und ließen anschließend das Diebesgut im Wert von rund 500,00 EUR mitgehen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.
©   PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Mehr Bilder gibt's auf OBERLAHN.de [Hier entlang bitte...]
"Die Feuerwehrleistungsübung, die auf Kreisebene in Villmar stattfindet, besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Leistungsteil. Im praktischen Leistungsteil werden Übungen von einer sog. Gruppe (9 Personen) oder einer sog. Staffel (6 Personen) mit einem in der Gemeinde vorhandenen Löschfahrzeug durchgeführt. Grundlage der Übungen sind die in Hessen eingeführten Feuerwehr-Dienstvorschriften und die Unfallverhütungsvorschriften. Der theoretische Leistungsteil besteht aus der schriftlichen Beantwortung von 15 Fachfragen, die von der Staffel bzw. sechs Feuerwehrangehörigen der Gruppe, innerhalb von zehn Minuten zu beantworten sind.

...weiterlesen "Feuerwehr-Kreisleistungswettbewerb in Villmar"

Einen spirituellen Nachmittag erlebten die über 55 Mitreisende aus Werschau und Niederbrechen bei der Seniorenwallfahrt der Pfarrgemeinde St. Georg Werschau.
Ziel war die Benediktinerinnenabtei Kloster Engelthal, ca. 1,5 km von Altenstadt (Wetterau) entfernt. Hier informiert eine Schwester die Mitreisenden über die Geschichte des Klosters und das Leben in der Abtei. ...weiterlesen "Werschauer Senioren im „Tal der Engel“"

Falscher Telekommitarbeiter entwendet Gegenstände aus Wohnung

   Am Freitag zwischen 14 und 15 Uhr erscheint in der Kaiserstraße in Niederbrechen eine unbekannte männliche Person, die sich als Telekom-Mitarbeiter ausgibt und Anschlüsse überprüfen müsste. Nachdem er dann das Haus verlassen hat, bemerkten die Hausbewohner, dass ein Mäppchen mit Ausweisdokumenten, ein Handy und Bargeld fehlen.   Der "Falsche Telekom-Mitarbeiter" soll ca. 30 Jahre alt und 180 cm groß sein. Er habe eine normale Figur, rundliches Gesicht und kurze schwarze Haare. Er trug blaue Jeans und ein schwarzes T-Shirt mit einer unbekannten Aufschrift.  Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation in Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen. ...weiterlesen "Falscher Telekommitarbeiter entwendet Gegenstände aus Wohnung Kaiserstr. Nbr., Einbruchsdiebstahl aus Imbiss-Bude in Elbtal-Dorchheim und Elz"