Springe zum Inhalt

Wer sich nicht täglich mit dem Thema Ladungssicherung beschäftigt, für den kann eine Urlaubsreise, bei der es reichlich Gepäck zu verstauen gibt, zu einer echten Herausforderung werden. Dabei auf Lücke zu setzen wäre grob fahrlässig, nicht nur im Sinne der drohenden Strafen, sondern vor allem in Bezug auf die eigene ...weiterlesen "POL-FB: Wenn Gegenstände fliegen lernen – ist irgendwas schief gelaufen"

Stephan Vogt neuer Vorsitzender des Bürger gegen die Südtangente / Alttrasse e.V.

Der Verein „Bürger gegen die Südtangente/ Alttrasse e.V.“ wählte in seiner Jahreshauptversammlung vergangenen Samstag Stephan Vogt zum neuen ersten Vorsitzenden. In Ihren bisherigen Ämtern bestätigt wurden Ulrich P. Schulz (2. Vorsitzender), Christof Ost (Kassierer), Andreas Hahn (Schriftführer), Raimund Nirwing (2. Schriftführer) sowie Barbara Sylla-Belok und Dr. Klaus Valeske. Ebenfalls als Beisitzer wurden neu gewählt Oliver Muth und Klaus Schmidt. ...weiterlesen "Verein sieht weiterhin die Gefahr einer „Stadtautobahn“"

Alle vier Kirberger Mannschaften nach dem tollen Ergebnis!

Die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Kirberg konnten beim Kreisentscheid Alles abräumen. Der Kreisentscheid besteht aus 2 Teilen - einem feuerwehrtechnischen Teil, bei dem ein Löschangriff simuliert wird und ein sportlicher Teil, bei dem neben Laufen auch noch einige Feuerwehr-Aufgaben erledigt werden müssen. ...weiterlesen "Jugendfeuerwehr Kirberg: Grandioser 3-fach Kreismeister"

Am Abend trainierte die Feuerwehr Werschau in Zusammenarbeit mit Instruktoren der Feuerwehr Niederbrechen den Einsatz von schwerem Gerät im Einsatz bei einem angenommenen Verkehrsunfall, bzw. an Fahrzeugwracks, die von Tobias Königstein freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden. 

Die innergemeindliche Zusammenarbeit und das Kennenlernen der auf den jeweiligen Ortsteilwehren verlasteten Rettungs- und Hilfsmittel dient dazu, im Fall des Falles noch besser zusammenarbeiten zu können und die jeweils anderen Fahrzeuge besser kennen zu lernen. Mehr Informationen zur Arbeit Ihrer Feuerwehren unter: 

www.Feuerwehr-Werschau.de
www.Feuerwehr-Niederbrechen.de
www.Feuerwehr-Oberbrechen.de

Bürgermeister Frank Groos berichtet nach einer Besprechung mit dem zuständigen Bauleiter zum beschrankten Bahnübergang an der Schafsbrücke, dass die offizielle Freigabe für Mitte Juli 2018 anvisiert ist. Bis dahin sichert die provisorische Schrankeneinlage den Überweg an dem seinerzeit ein schwerer Verkehrsunfall stattfand. 

Bis zur offiziellen Inbetriebnahme wird der Übergang auch noch von Bahnpersonal „abgesichert“, d.h. die Bedienung der Schranke erfolgt wie bisher „manuell“ ", so Groos weiter. Nach der Übergabe wird der Kontakt zur Schließung bzw. Öffnung wieder von den Zügen selbst ausgelöst, was wiederum die Schließzeit erheblich verkürzen wird. Im Gegensatz zu früher erfolgt dann die Sicherung zusätzlich mit einer Halbschranke. Die Fahrbahn vor dem Übergang aus Niederbrechen kommend wurde deutlich verbreitert, um dem Begegnungsverkehr durch die landwirtschaftliche Nutzung des Weges Rechnung zu tragen, informierte sich Groos bei der Bahn. © Frank Groos 

Innenminister begrüßt Niedernhausen, Neu-Isenburg und Büdingen als neue KOMPASS-Kommunen

Wiesbaden/Niedernhausen/Neu-Isenburg/Büdingen. Hessens Innenminister Peter Beuth hat heute mit Niedernhausen, Neu-Isenburg und Büdingen drei neue Kommunen in das KommunalProgrAmmSicherheitsSiegel (KOMPASS) des Hessischen Innenministeriums aufgenommen und deren Einsatz für mehr Sicherheit vor Ort begrüßt. „Auch in den drei neuen KOMPASS-Kommunen werden künftig passgenaue Lösungen für die Sicherheit vor Ort gemeinsam angepackt. ...weiterlesen "„Sicherheitsplus durch KOMPASS in drei weiteren Kommunen“"

Rastanlage Bad Camberg-Ost Richtung Köln 

Wiesbaden (ots) - Am Donnerstag, 14.06.2018 um 13:00 Uhr durch Zeugen ein Vorfall auf der BAB 3, Tank-und Rastanlage Bad Camberg-Ost Richtung Köln gemeldet, wobei aus einem PKW Seat Alhambra mit polnischen Kennzeichen Dieselkraftstoff gezielt in drei Abflussschächte des Parkplatzes geleitet wurde. ...weiterlesen "POL-WI: Dieselkraftstoff in Gulli eingeleitet – Verursacher auf frischer Tat ertappt!"

Einmal im Jahr wird in Limburgs englischer Partnerstadt Lichfield der Bürgermeister gewählt. Das Amt des Bürgermeisters ist dort allerdings nur mit repräsentativen Aufgaben verbunden und nicht mit der Leitung der Verwaltung. Zum neuen Bürgermeister für das Wahljahr 2018/2019 wurde Stadtrat David Leytham gewählt. Zu seinem Stellvertreter wurde Stadtrat Peter Hitchman gewählt. Zum Sheriff der rund 33.000 Einwohner zählenden Stadt wählten die Stadträte Michael Mullarkey. ...weiterlesen "Lichfield: David Leytham ist neuer Bürgermeister"

Fußball, Fete, Partylaune – Schießen Sie sich kein Eigentor!

Deutschland im Fußball-Fieber: Viele Menschen schauen sich die Spiele gemeinsam mit Freunden beim Public Viewing unter freiem Himmel oder in einer Kneipe an. Bianca Biwer, Bundesgeschäftsführerin des WEISSEN RINGS, rät Partybesuchern, auch in Feierstimmung aufmerksam zu bleiben und sich von umstehenden und das Gespräch suchenden Fremden nicht ablenken zu lassen. „Taschendiebstahl wird im Partytrubel oft nicht bemerkt", sagt Biwer. Beim Feiern, Trinken und Tanzen seien die Partygänger abgelenkt. Dies spiele Tätern – professionelle Einzeltäter oder Gruppen – in die Hände. ...weiterlesen "WEISSER RING gibt Sicherheitstipps für Public Viewing zur WM 2018"

Um die Umgestaltung des alten Friedhofs geht es in einer Informationsveranstaltung, zu der der Magistrat am Donnerstag, 21. Juni, die Bürger der Altstadt einlädt. Von 19 Uhr an werden die Pläne für die Umgestaltung im Großen Sitzungssaal des Rathauses vorgestellt. Ein Teil des Domplateaus soll Anfang kommenden Jahres umgestaltet werden. Im Rahmen der Veranstaltung können Bürger ihre Anregungen einbringen, die auch protokolliert werden. Gibt es gegenüber den vorgestellten Plänen wesentlichen Änderungsbedarf durch die Bürger, wird dies dem Ortsbeirat vorgelegt, der dann darüber zu befinden hat. ...weiterlesen "Bürgerinformation zur Umgestaltung des alten Friedhofs am Dom"