Springe zum Inhalt

Innenminister Peter Beuth: „Haben Einbrechern den Kampf angesagt“

Wiesbaden. Während der Sommerferienzeit verstärkt die hessische Polizei erneut ihre Kontroll- und Präventionsmaßnahmen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs. ...weiterlesen "Hessische Polizei intensiviert in der Ferienzeit ihre Maßnahmen gegen Wohnungseinbruch"

Experten empfehlen: Einen Ferientag für die Ausbildung nutzen . Umfangreiches Internetangebot rund um Ausbildung und Beruf

Die Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar weist darauf hin, dass die Berufsinformationszentren (BiZ) an den Standorten Limburg und Wetzlar während der gesamten Sommerferien geöffnet sind. Die Berufsberater empfehlen, einen der Ferientage ausgiebig zu nutzen, um sich gezielt über Ausbildungsberufe, Studiengänge oder noch offene Ausbildungsstellen zu informieren. ...weiterlesen "BiZ ist in den Sommerferien geöffnet"

Hadamar/Elz/Berlin. Ein entspannter Berlin-Aufenthalt mit einem Besuch bei zwei Bundestagsabgeordneten sollte es werden, am Ende war es eine dicht gedrängte Reise. Zwei Tage lang besuchten die Junge Union (JU) Hadamar und die JU Elz gemeinsam mit dem JU-Kreisvorsitzenden Michael Egenolf die heimischen Bundestagsabgeordneten und die Bundesregierung in Berlin. ...weiterlesen "JU Hadamar und Elz trafen Bundeskanzlerin Merkel in Berlin"

Kein gefährlicher Gegenstand unter Pkw·Wiesbaden, Karlstraße 12.06.2018

Im Falle eines verdächtigen Gegenstandes, der in der Karlstraße unter einem geparkten Pkw angebracht war, gibt die Polizei Entwarnung. Gegen 12.40 Uhr wurde von einem Zeugen beobachtet, wie der Gegenstand von einer männlichen Person unter dem Wagen angeheftet wurde. ...weiterlesen "GPS-Sender sorgt für Polizeieinsatz"

FFH- und F.A.Z.-Umfrage zur Landtagswahl 2018 

Schwarz-Grün hat in Hessen keine Mehrheit, und Schwarz-Weiß wird nicht Fußball-Weltmeister. Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag von F.A.Z. und HIT RADIO FFH rund vier Monate vor der Landtagswahl am 28. Oktober. ...weiterlesen "GroKo oder Jamaika in Hessen?"

Hessen setzt als bundesweit erstes Land die Managementpläne für den Umgang mit invasiven Tier- und Pflanzenarten in Kraft

„Die allermeisten eingeführten Arten sind völlig unproblematisch und gut in unser Ökosystem integriert. Daher müssen wir auch bei der Umsetzung der neuen Verordnung ganz deutlich hinschauen und klar differenzieren. Nicht alle invasiven Arten sind überall problematisch“, betonte Umweltministerin Priska Hinz heute in Wiesbaden. Als erstes Land setzt Hessen Maßnahmen gemäß der EU-Verordnung zu „invasiven Arten“ um. ...weiterlesen "Wie geht Hessen künftig mit Schmuckschildkröten, Nutria und Waschbär um?"

  1. Diebe auf Baustelle erfolgreich Runkel - Dehrn, Im Weiher, zwischen Sonntag, 10.06.2018, 20:00 Uhr und Montag, 11.06.2018, 07:15 Uhr

   (vh) Eine Rüttelplatte im Wert von insgesamt 2.000 Euro war die Beute unbekannter Täter, die im Verlauf der Nacht zum Montag eine Baustelle in Runkel- ...weiterlesen "Baustellendiebstahl, Verkehrsunfall, Einbruch . . . ."

Die Arbeiten zur Felssicherung im Bereich der Anlage des Limburger Schützenvereins sind unterbrochen worden, teilt die Stadt mit. Die Felswand, aus der sich Anfang Februar und im März Gestein gelöst hatte, muss noch einmal genauer geologisch untersucht werden. Der Zustand der Felswand ist schlechter als zunächst angenommen. Das wurde erst sichtbar, nachdem der Bewuchs vom Fels komplett entfernt worden war. Die Hang- und Felssicherung wird, das ist bereits vor der Untersuchung klar, aufwendiger und damit teurer. ...weiterlesen "LM: Felssicherung beim Schützenverien unterbrochen"

Gießen/Limburg. Auf der Autobahn A3 bei Limburg würden kürzlich Abfalltransporte überprüft. Die Kontrolle erfolgte in Form einer gemeinsamen Aktion des Regierungspräsidiums Gießen (RP) mit der Polizeiautobahnstation Wiesbaden und der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamtes Gießen. ...weiterlesen "RP überprüft Abfalltransporte auf der Autobahn A3"

Gesundheitsminister Stefan Grüttner ruft auf: „Blut spenden und Unfallopfern und Erkrankten helfen“

Wiesbaden. Anlässlich des Weltblutspendetags am Donnerstag hat Hessens Gesundheitsminister Stefan Grüttner die hessischen Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, Blut zu spenden. „Ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeden völlig unerwartet treffen. ...weiterlesen "Weltblutspendetag am 14. Juni 2018"