Springe zum Inhalt

Rosen, Mango und Co.: Hessenweit tätiger Pflanzenschutzdienst vom Regierungspräsidium Gießen klärt kurz vor der Sommerreisezeit über Mitbringsel auf – Einfuhrbestimmungen werden bis Jahresende noch strenger

Gießen. Wer als sinnliche Erinnerung aus dem Urlaub etwa Orchideen, Rosen, Mangos oder Chili mitbringen möchte, sollte sich vorher bei den zuständigen Behörden über die Einfuhrbestimmungen informieren. ...weiterlesen "Pflanzliche Souvenirs von außerhalb der EU können teuer werden"

- 1. Mercedes Sprinter aufgebrochen,
Beselich-Obertiefenbach, Am Sportplatz, Montag, 17.06.2019, 19.00 Uhr bis Dienstag, 18.06.2019, 05.45 Uhr

(si)In der Nacht zum Dienstag haben sich Unbekannte in der Straße "Am Sportplatz" in Obertiefenbach gewaltsam Zutritt zu einem geparkten Mercedes Sprinter verschafft. ...weiterlesen "Mercedes Sprinter aufgebrochen, Diesel abgepumpt, Einbrecher erbeuten Bierflaschen, VU"

Freiwillig Dienst leisten · Infoveranstaltung der Limburger Arbeitsagentur am Donnerstag, 27. Juni

Gerhild Nagengast, regionale Beraterin beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, informiert am Donnerstag, 27. Juni, 16 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Limburg, Seiteneingang Mozartstraße, über den Bundesfreiwilligendienst. Bundesfreiwillige leisten praktische Arbeit in gemeinnützigen Einsatzstellen und unterstützen mit ihrem Engagement Menschen und Organisationen, die auf Hilfe angewiesen sind. Die persönlichen Motive und Hintergründe der Freiwilligen sind dabei so unterschiedlich wie die Einsatzmöglichkeiten: Sie engagieren sich in Betreuung und Pflege, schützen die Umwelt und fördern die Kultur.

Es ist keine Anmeldung erforderlich. © Agentur für Arbeit Limburg-Weztlar

Ab dem heutigen Dienstag, 18. Juni, wird die Mittelnaht auf der Fahrbahn der Bundesstraße 456 bei Weilmünster zwischen dem Abzweig der L 3054 nach Möttau/Weilmünster und dem Abzweig der K 420 nach Bermbach/Laimbach saniert. ...weiterlesen "B 456 bei Weilmünster – Kurzfristige Sanierung auf der Fahrbahn unter Vollsperrung"

Karlsruhe (ots) - Die Ermittlungen der Bundesanwaltschaft wegen des Mordes zum Nachteil des Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke richten sich gegen den 45-jährigen deutschen Staatsangehörigen Stephan E. Die Bundesanwaltschaft hat die ursprünglich bei der Staatsanwaltschaft Kassel geführten Ermittlungen gegen den Beschuldigten heute (17. Juni 2019) an sich gezogen. ...weiterlesen "GBA: Mitteilung zum Stand der Ermittlungen wegen des Mordes zum Nachteil des Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke"

  1. Sexueller Übergriff nach Discobesuch - Zeugen

gesucht, Bundesstraße 417, Feldweg zwischen Kirberg und Ketternschwalbach, Freitag, 14.06.2019, 05.20 Uhr

 

   (si)Am Freitagmorgen wurde bei der Polizei in Limburg ein sexueller Übergriff auf eine 29-jährige Frau zur Anzeige gebracht.

Die Frau hatte drei bisher unbekannte Männer in einer Diskothek in der Wilhelmstraße in Wiesbaden kennengelernt und den Abend mit diesen verbracht. Im Anschluss sollen die drei Männer zusammen mit der Frau in einem dunklen BMW zu einem Feldweg an der Bundesstraße 417 zwischen Kirberg und Ketternschwalbach gefahren und dort gegen den Willen der Frau sexuelle Handlungen mit ihr durchgeführt haben. ...weiterlesen "Sexueller Übergriff nach Discobesuch – Zeugen gesucht, Geldbörse und Medikamente abgenommen, Hausbewohnerin überrascht Einbrecher,"

Egal ob für Freibad, See oder Meer: Augen auf beim Kauf von Schwimmflügeln und Co.

Verbraucherschützer des Regierungspräsidiums mahnt zur Vorsicht beim Kauf von Schwimmhilfen – Tipps zum sicheren Umgang

Gießen. Freibad, See oder Meer – alles, was etwas Abkühlung bringt, lockt derzeit. Bei Kindern darf das aufblasbare Krokodil oder eine Schwimmhilfe für die Kleinsten nicht fehlen. ...weiterlesen "Augen auf beim Kauf von Schwimmflügeln und Co."