Springe zum Inhalt

Staatssekretär Klose: „Umfang der Kurse noch besser auf die Bedarfe der Teilnehmenden zugeschnitten. Förderung von neuen Konzepten zur Sprachvermittlung“

Wiesbaden. Die Hessische Landesregierung baut mit der Neuausrichtung des Landesprogramms „MitSprache – Deutsch4U“ das Angebot der Deutschkurse für Erwachsene mit sog. Migrationshintergrund deutlich aus. ...weiterlesen "Hessen setzt auf Integration durch Sprache – Neuausrichtung des Landesprogramms „MitSprache – Deutsch4U“"

Joachim Veyhelmann

„Die Jagd als ein wesentlicher Bestandteil des ländlichen Raumes", wird Thema einer Gesprächsrunde mit MdL Joachim Veyhelmann am 11. Oktober 2018, ab 18.30 Uhr im "Gasthof Nassauer Hof" in der Oberdorfstr. 3 in  Waldbrunn-Ellar sein.
MdL Veyhelmann möchte die Erfahrungen der Jäger nutzen, um daraus in seiner politischen Arbeit im Landtag die Interessen der Jäger zu vertreten. © Tarik Cinar

Der TTC Werschau informiert hiermit über die Gewinnerlose der Kirmes Tombola vom 23.09.2018: Die Liste mit den Gewinnnummern sind auf der Startseite des Vereins http://www.ttcwerschau.de/ sowie imVereinsschaukasten im Vereinslokal und an der Eingangstür des Dorfgemeinschaftshauses veröffentlicht.

Die Gewinne können unter Abgabe der Gewinnerlose bis einschließlich 02.11.2018 bei Franz-Josef Becker, Ringstraße 13 in Werschau an folgenden Tagen abgeholt werden:

Montag, Donnerstag und Sonntag zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr oder nach vorheriger telefonischer Absprache.  © TTC-Werschau

Sulzbach (Ts.) / Berlin, 8. Oktober 2018 – Am 10. Oktober ist Welthundetag. Dann dreht sich in den Medien wieder alles rund um den besten Freund des Menschen. Eine gute Gelegenheit, um ein wichtiges Thema voranzubringen, findet das Expertennetzwerk „Kennzeichnung und Registrierung (K&R)“ und bekräftigt daher seine Forderung nach einer Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht von Hunden in Deutschland. ...weiterlesen "Expertennetzwerk fordert ein Ende der Freiwilligkeit – Das Kennzeichnen und Registrieren von Hunden muss eine Pflicht werden"

Am Sonntag, den 14. Oktober findet ein Sicherheitspolitischer Frühschoppen mit dem Hessischen Minister des Innern und für Sport, Peter Beuth MdL, um 11 Uhr in der Bauernschänke, Westerwaldstr. 25, 35794 Mengerskirchen-Waldernbach, statt. Mit dabei sind auch der CDU-Landratskandidat Michael Köberle sowie der Landtagsabgeordnete Andreas Hofmeister (CDU). Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. © Tarik Cinar

Limburg-Weilburg. Massimo, der bekannte Zauberer aus Weilmünster, weiß schon heute, wer der nächste Landrat des Landkreises Limburg-Weilburg wird. Dies zumindest behauptet der Mentalist. Fünf Kandidaten stellen sich bei der Direktwahl dem Votum der Wählerinnen und Wähler. Dies verspricht, spannend werden. Massimo hat seine Vorhersage auf einen kleinen Zettel geschrieben und in eine kleine Holzbox gelegt. Diese Box wiederum wurde in einer zweiten Box verschlossen. ...weiterlesen "Zauberer Massimo übergibt Landrat Manfred Michel seine Vorhersage: „Wer wird der neue Landrat?“"

- eine Einschätzung aus Sicht des Landesbetriebes Landwirtschaft Hessen –

Umweltschutz vor der eigenen Haustüre
„163 Tage Anleitung zum nachhaltigen Gärtnern“ – so fasst der Landesbetriebes Landwirtschaft Hessen(LLH) seine Aktivitäten im Beratungsgarten des Landes Hessen auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach zusammen. ...weiterlesen "Landesgartenschau Bad Schwalbach – Was bleibt?"

Die Jugendlichen des MVR nach bestandener Prüfung v.l.n.r.: Leon Kurzius, Tiago Afonso, Raffael Schickel, Hailey Yochum, Lara Friedrich, Matthäa Meuser, Isabell Benischke

Die erste Woche der Herbstferien nutzten sieben Jugendliche des Musikvereins, um sich durch die D-Lehrgänge der Landesmusikjugend Hessen musikalisch weiterzubilden. Hierzu verbrachten sie sechs erlebnisreiche Tage in der Jugendherberge Hohe Fahrt am Edersee, wo sie jeden Tag mehrere Stunden auf die Prüfungen vorbereitet wurden. 

Die D-Lehrgänge dienen der Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Musiktheorie, Rhythmik und Gehörbildung sowie dem praktischen Musizieren. Die Prüfung gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil. Für die praktische Prüfung mussten die Jugendlichen ein selbstgewähltes Stück, mehrere Pflichtstücke sowie verschiedene Dur- und Moll-Tonleitern vorbereiten. Die theoretische Prüfung umfasste neben verschiedenen musiktheoretischen Themen auch ein Rhythmusdiktat sowie eine Gehörbildungsprüfung.

Die jungen Musiker/innen absolvierten die D-Lehrgänge in drei unterschiedlichen Leistungsstufen:

Lara Friedrich (Klarinette, D1 in Bronze)

Raffael Schickel (Posaune, D1 in Bronze)

Isabell Benischke (Klarinette, D2 in Silber)

Leon Kurzius (Alt-Saxophon, D2 in Silber)

Matthäa Meuser (Klarinette, D2 in Silber)

Hailey Yochum (Alt-Saxophon, D2 in Silber)

Tiago Afonso (Alt-Saxophon, D3 in Gold)

Der Musikverein ist mächtig stolz auf seinen Nachwuchs!

© Marvin Jung – Pressewart Musikverein Runkel

 

www.mvrunkel.de

 

Wiesbaden (ots) - (Ma) Am Sonntag, 07.10.2018, 14:24 Uhr kommt der
83-jährige alleinige Fahrer eines Audi A4 auf der Autobahn 3 in 
Fahrtrichtung Köln kurz nach der Anschlussstelle Niedernhausen aus 
bisher ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve von der ...weiterlesen "POL-WI: 83-jähriger überschlägt sich mit Audi A4"

Beim 7. Fladertreffen im Kreis Limburg-Weilburg, welches zusammen mit dem 25. Oktoberfest der Feuerwehr in Werschau stattfand,waren wieder viele Feuerwehrfreunde begeistert, stellen die dort ausgestellten Geräte doch einen Querschnitt der letzten 90 Jahre durch das Feuerlöschwesen dar.

So könnten die Geräte einiges über ihre Geschichte erzählen: z.B. die vielen Einsätze, die Ablösung durch neuere Technik oder die Restaurierung und Wertschätzung ihrer Technik.

Es bestand die Möglichkeit, Pumpen im Betrieb zu sehen oder Erfahrungen auszutauschen. www.Feuerwehr-Werschau.de

Mehr Bilder vom Tage gibt's auf Oberlahn.de: https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=9689