Springe zum Inhalt

Auffahrunfall verursacht und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, Täterfestnahme nach Diebstahl eines Quads, Unfallflucht

Auffahrunfall verursacht und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis
Unfallort: 65589 Hadamar, Gymnasiumstrasse/Hospitalstrasse Unfallzeit: Sa., 06.06.2020, gg. 13:50 h Unfallhergang: Ein 22.-jähriger Autofahrer, auf dem Weg von Hadamar-Innenstadt nach Niederhadamar, musste verkehrsbedingt mit seinem PKW Ford am Kreisel gymnasiumstraße/Hospitalstraße anhalten. Ein nachfolgender 26.-jähriger Mann aus Beselich reagierte am Steuer seines PKW Opel zu spät und fuhr auf. Bei Unfallaufnahme durch die Polizei ergaben sich dann Gründe für das fahrerische Defizit des Unfallverursachers: Der Beselicher war nicht im Besitz eines Führerscheines. Zudem ergaben sich Anhaltspunkte auf den Konsum berauschender Mittel. Die Anordnung einer Blutprobe war die Folge und die Einleitung einer Verkehrsstrafanzeige.

Täterfestnahme nach Diebstahl eines Quads

Tatort.35789 Weilmünster-Laubuseschbach, Unter der Schießheck Tatzeit: Sonntag, 07.06.2020, 03.25 Uhr Sachverhalt: Mehrere zunächst unbekannte Täter wurden von Zeugen beobachtet, als sie ein verschlossenes Quad aus einem Hof in Laubuseschbach schoben und entwendeten. Einer zum Tatort fahrende Polizeistreife fiel dieses Quad dann fahrend kurze Zeit später in Weinbach auf. Als das Quad und sein Fahrer von der Polizei kontrolliert werden sollte, flüchtete der Quadfahrer mit dem Fahrzeug. Kurz darauf ließ er es stehen und flüchtete zu Fuß weiter. Dabei konnte er nach Verfolgung durch die Streife kurze Zeit später in einer naheliegenden Scheune angetroffen und festgenommen werden. Zeugenhinweise werden an die Kriminalpolizei in Limburg unter Tel. 06431-91400 erbeten.

Verkehrsunfallflucht in Weilburg Tatort: Weilburg-Kubach, Friedenbachstraße

Unfallzeit: Samstag, 06.06.2020, 12.30 Uhr bis 17.00 Uhr Sachverhalt: Ein weißer Pkw VW Golf parkte zunächst ordnungsgemäß auf der gegenüberliegenden Straßenseite einer dortigen Spielothek. Als der Besitzer des Pkw wieder zurückkam stellt er fest, dass vermutlich ein Fahrzeug beim Ausparken von den Stellflächen der Spielothek gegen den geparkten Golf stieß und danach flüchtete. Der weiße Golf wurde dabei vorne links beschädigt (Schadenshöhe ca. 1.000 EUR). Zeugenhinweise an die Polizei in Weilburg unter Tel. 06471-93860 werden erbeten.

Verkehrsunfallflucht in Mengerskirchen Unfallort: Mengerskirchen, Kreisstraße 455 in Höhe der Seemühle Unfallzeit: Samstag, 06.06.2020, 08.15 Uhr

Unfallhergang: Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr die K 455 zwischen Mengerskirchen und Rückershausen. In Höhe der Seemühle stieß das Fahrzeug gegen das in vier Meter Höhe befindliche Telefonkabel, welches dadurch durchgerissen wurde. (Schadenshöhe: ca. 1.000 EUR). Hinweise auf den Verursacher werden an die Polizei in Weilburg unter Tel. 06471-93860 erbeten.

© Polizeipräsidium Westhessen · Polizeidirektion Limburg