Springe zum Inhalt

Auch ohne Navi zum Ziel – Die Feuerwehr Werschau hat den Plan

Werschau. Die Kenntnisse der Feuerwehrleute sind vielfältig und die Aufgaben interessant - und manche Kenntnisse kann man auch im "zivilen" Leben durchaus als nützlich erachten.

In der heutigen computerisierten Zeit verlassen wir uns allzu oft und allzu leichtfertig auf die zahlreichen Gadgets, die uns täglich und überall umgeben, doch wer kann heute noch mittels Land- / Straßenkarte den Weg zum Ziel finden ?

Nicht zuletzt, da die Einsatzorte der Feuerwehren und anderer Einsatzkräfte nicht immer in der Nähe von auf Straßenkarten klar erkennbaren Punkten zu finden sind, gilt es, sich auch auf topographischen Karten einen Überblick verschaffen zu können.

Markante Geländepunkte können so per Funk zur Leitstelle oder der Einsatzleitung vor Ort gemeldet, verzeichnet und zur weiteren Navigation verwendet werden. Umgekehrt - und genau dieser Teil wurde geübt, kann die Einsatzleitung mittels des UTM-Koordinatensystems Einsatzstellen klar definiert übermitteln, die dann von den Einsatzkräften abgearbeitet werden können. 

Ein interessantes Verfahren, welches auch die internationale Zusammenarbeit im Fall des Falles ermöglicht, denn wie schon geschehen, werden Einsatzkräfte auch immer mehr Landkreis- oder Landes-übergreifend tätig und so kann den anrückenden Einsatzkräften mitgeteilt werden, wo man sich sammeln oder eben Einsatzstellen abzuarbeiten hat. 

Wer sich dafür interessiert, findet in den einschlägigen Nachschlagewerken unter "UTM-Kartenkunde" reichlich bebildert und bewegt illustrierte Informationen. 

Parallel zur Kartenkunde wurde der Übungsabend auch dazu genutzt, den Umgang im BOS-Digitalfunk zu üben. Denn die Nutzung des Digitalfunks ist etwas anderes, als einfach "zu Telefonieren". 

Sowohl Kartenkunde als auch die BOS-Nutzung dienen landesweit dazu, sich normiert miteinander verständigen und orientieren zu können.

Die jeweiligen Ortswehren kennen ihre "Reviere" meistens, doch schon im Nachbarkreis ist es hilfreich, wenn bei größeren Schadenslagen entsprechende Kommunikation Fehlanfahrten mit dem verbundenen Zeitverlust verhindert und eine schnelle Zuführung der Hilfskräfte ermöglicht werden kann. 

Mehr Information zur Arbeit der Feuerwehr Werschau auch unter: 

www.Feuerwehr-Werschau.de

Schon jetzt zum Vormerken, Hinkommen und Weitersagen:
Das 25. OKTOBERFEST mit dem 7. FLADER-Treffen am nächsten Wochenende am und um das Dorfgemeinschaftshaus in Werschau in der Hessenstraße! 

Mehr Infos : https://brachinaimagepress.de/25-oktoberfest-der-freiwilligen-feuerwehr-werschau-e-v-mit-dem-7-fladertreffen-im-landkreis-limburg-weilburg-am-07-10-2018