Springe zum Inhalt

Anmeldungen für Jugendfreizeiten des Landkreises möglich – Adria-Küste, Ost- und Nordsee sind beliebte Ziele

Limburg-Weilburg. Die Pandemiezeit war die letzten beiden Jahre auch für Kinder und Jugendlichen mit vielen Einschränkungen verbunden. In den Sommerferien kann das Amt für Jugend, Schule und Familie des Landkreises Limburg-Weilburg in Sachen Ferienfreizeiten aber endlich wieder ein umfangreiches Programm bieten. Wie Fahrtenplanerin Astrid Roos erklärt, wurden für das Sommerprogramm sechs tolle Ziele ausgewählt. Für alle Freizeiten sind zurzeit noch Anmeldungen möglich. Die Nordsee ist das Ziel einer Freizeit vom 30. Juli bis 11. August auf die Insel Borkum (Zielgruppe: Kinder von zehn bis 13 Jahren) und einer weiteren nach Norddeich vom 1. bis 10. August (neun bis zwölf Jahre). Nach Scharbeutz an der Ostsee geht es vom 23. Juli bis 6. August (zehn bis 14 Jahre) sowie an die Adria-Küste nach Rimini vom 24. Juli bis 4. August (16 bis 18 Jahre). Lembruch am Dümmersee ist das Ziel vom 17. bis 26. August (14 bis 16 Jahre). Neuestes Ziel der Ferienfreizeiten des Landkreises ist die Burg Hessenstein am nordhessischen Edersee. Dort findet vom 8. bis 13. August eine Freizeit für Kinder von acht bis zehn Jahren statt.
In Rimini erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Dolce Vita, Sonne, Strand, Shopping, Disco und italienisches Essen. Auch Ausflüge zu historischen Sehenswürdigkeiten sind geplant. Es gibt aber auch genügend Freiraum für eigene Aktivitäten. Auf der Insel Borkum können die Mitfahrerinnen und Mitfahrer Inselleben pur entdecken. Borkum bietet eine wunderschöne Natur. Im Rahmen der Freizeit können Sehenswürdigkeiten per Fahrrad erkundet werden. Die Kinder dürfen sich auf viele unvergessliche Erlebnisse wie eine Wattwanderung oder das Besteigen eines Leuchtturms freuen. Auch der Spaß kommt beim Sandburgenbauen und Betreuer-Einbuddeln nicht zu kurz. Die Mitfahrerinnen und Mitfahrer sind im Jugenderholungsheim „MS Waterdelle“ inmitten der Dünen untergebracht. Der Jugendstrand zum Austoben liegt in unmittelbarer Nähe. Ebenfalls an der Nordsee liegt Norddeich, wo die Kinder in der Jugendherberge direkt am Deich wohnen werden. Vor Ort dürfen sie sich auf Sandstrand, Wasserpark, Irrgarten und das Erlebnisbad „Ocean Wave“ freuen. Auch die Seehundstation ist einen Besuch wert, wo verwaiste Jungtiere (Heuler) aufgezogen werden. Auf dem Programm stehen zudem eine Schifffahrt auf eine Nordseeinsel, eine Nachtwanderung und eine Stadtrallye. Während der Freizeit läuft in Norddeich auch das Wikingerfest, bei dem die Jugend aus dem Kreis Limburg-Weilburg als Gäste spannende Stunden in einem Wikingerlager erleben kann.
Scharbeutz liegt in der Lübecker Bucht direkt neben Timmendorf. Die Jugendherberge verfügt über einen eigenen Strandabschnitt und eine eigene Sporthalle. Auf dem Gelände kann Volleyball, Tischtennis, Fußball, Handball und vieles mehr gespielt werden. Spiel- und Disocabende stehen genauso auf dem Programm wie eine Fahrt zur Abendvorstellung der Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg. Wer mitfährt, erlebt auch eine Schifffahrt durch die Lübecker Bucht nach Travemünde, einen Besuch des Brodtener Steilufers sowie einen der schönsten deutschen Freizeitparks, den Hansapark. Lembruch liegt am Dümmersee. Dort haben die Jugendlichen aus dem heimischen Kreis die Möglichkeit, viele Wassersportarten wie Windsurfen, Wingsurfen, Segeln, Stand-Up-Paddling und Kanufahren auszuprobieren. Das Jugendgästehaus steht exklusiv unserer Gruppe zur Verfügung. Dort sind viele verschieden Aktivitäten wie Tischtennis, Volleyball, Fußball und Slackline möglich, Trampolin, Grillen und gemütliches Beisammensitzen am Lagerfeuer. Ein Höhepunkt wird ein Besuch des Freizeitparks Heidepark in Soltau sein. Nicht minder spannend ist für Kinder eine Woche auf der Burg Hessenstein am Edersee. Das Erkunden der Burg und des umliegenden Geländes stehen im Mittelpunkt der einwöchigen Reise. Der in der Nähe gelegene Edersee ist immer einen Ausflug wert. Abendliche Lagerfeuer lassen die Herzen der jungen Abenteurer höherschlagen. Hier werden Geschichten und Legenden von der im See versunkenen Stadt und andere Mythen erzählt und besungen.
Die Fahrten sind für alle Kinder und Jugendlichen aus dem Landkreis offen. Landrat Michael Köberle ist es ein wichtiges Anliegen, dass weiterhin Jugendfreizeiten des Landkreises zur Persönlichkeitsentwicklung und zur Förderung des Gemeinschaftssinnes stattfinden und jeder Interessierte mitfahren kann. Insofern übernimmt der Landkreis unter bestimmten Voraussetzungen die Teilnehmergebühren ganz oder teilweise. Sprechen sie also bei Fragen einfach die zuständigen Mitarbeiterinnen an. Wer Fragen zum Programm hat, Infomaterial anfordern oder seine Kinder gleich anmelden will, erreicht den Fachdienst Kinder- und Jugendförderung unter 06431 296-350 oder per E-Mail unter a.roos(at)limburg-weilburg.de oder a.heep(at)l der facebook-Seite Ferienfreizeiten Limburg-Weilburg.imburg-weilburg.de. Infos zu den Freizeiten auf der Website des Landkreises unter www.landkreis-limburg-weilburg.de (Link auf Unterseite Amt für Jugend, Schule und Familie) und auf der facebook-Seite Ferienfreizeiten Limburg-Weilburg. © Landkreis Limburg-Weilburg