Springe zum Inhalt

Alte Munition bei Grabungsarbeiten gefunden+++Autos in Thalheim beschädigt+++Betrunken gegen Mauer gefahren

1. Alte Munition bei Grabungsarbeiten gefunden, Weilmünster-Aulenhausen, Mittwoch, 12.01.2022, 10:20 Uhr

(wie) Am Mittwoch wurden bei Arbeiten am Friedhof in Aulenhausen alte Gewehrpatronen im Erdreich gefunden. Gemeindemitarbeiter verständigten die Polizei, nachdem sie bei Grabungsarbeiten im Erdreich ca. 50 verrostete Gewehrpatronen gefunden hatten. Die Munition wurde von einer Streife der Polizei Weilburg in Verwahrung genommen. Der Kampfmittelräumdienst wurde über das Regierungspräsidium Darmstadt verständigt. Dieser übernahm die Munition und kümmert sich um die fachgerechte Entsorgung.

2. Autos in Thalheim beschädigt,

Dornburg-Thalheim, Langgasse, Mittwoch, 12.01.2022, 17:00 Uhr bis Donnerstag, 13.01.2022, 08:00 Uhr

(wie) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden in Thalheim zwei Autos mutwillig beschädigt. Am Donnerstagmorgen wurde die Polizei nach Thalheim gerufen, da bei einem grünen VW in der Langgasse eine eingeschlagene Seitenscheibe entdeckt worden war. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes am Tatort, fiel in der Nähe ein weiteres Auto auf, an dem offensichtlich ein Außenspiegel beschädigt worden war. Der Sachschaden wird auf ca. 500EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.

3. Betrunken gegen Mauer gefahren,

Hadamar, Mühlenstraße, Mittwoch, 12.01.2022, 21:36 Uhr

(wie) Am Mittwochabend fuhr eine Frau deutlich betrunken gegen eine Mauer in Hadamar. Die Polizei wurde in die Mühlenstraße gerufen, da dort ein weißer BMW gegen eine Mauer gefahren war. Beim Eintreffen am Unfallort wurde den Beamten die Unfallursache schnell klar, die 24-Jährige Fahrerin stand offensichtlich stark unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest brachte ein Ergebnis von über 1,7 Promille hervor. Die 24-Jährige wurde festgenommen und musste bei der Polizei eine Blutprobe abgeben. Der Führerschein der Frau wurde sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte die 24-Jährige die Dienststelle wieder verlassen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 EUR.

4. Bei Unfall im Nebel an einem Kreisverkehr bei Weilburg verletzt, Weilburg, Landesstraße 3451, Donnerstag, 13.01.2022, 06:04 Uhr

(wie) Am frühen Donnerstagmorgen wurde bei einem Verkehrsunfall im Nebel ein Mann verletzt. Der 49-Jährige war mit seinem Ford auf der L 3451 von Bermbach in Richtung Weilburg unterwegs. Aufgrund des dichten Nebels übersah er offensichtlich den vor ihm liegenden Kreisverkehr und fuhr auf die Verkehrsinsel. Hierbei verletzte sich der Mann und der verständigte Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Bei dem Aufprall wurden das Auto und die Verkehrsinsel beschädigt, der Ford musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 EUR.

5. Elektrorollerfahrerin bei Unfall verletzt, Limburg, Diezer Straße, Donnerstag, 13.01.2022, 06:55 Uhr

(wie) Am Donnerstagmorgen kam es in Limburg zu einem Unfall zwischen einem Elektroroller und einem Auto, bei dem eine Person verletzt wurde. Eine 38-Jährige befuhr mit ihrem Elektroroller den Gehweg der Diezer Straße in Richtung Diez. An der Kreuzung mit der Mainstraße bog eine 55-Jährige mit ihrem Audi nach rechts in die Mainstraße ab. Hierbei übersah sie die geradeausfahrende Rollerfahrerin und es kam zum Zusammenstoß, bei der die 38-Jährige stürzte und sich verletzte. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden nicht beschädigt.

(C) Polizeipräsidium Westhessen