Springe zum Inhalt

Abgelenkt und Briefkasten gestohlen, Versuchter Einbruch an Schulgebäude, Drogen konsumiert – unsichere Fahrweise – Polizeikontrolle

1. Abgelenkt und Briefkasten gestohlen, Bad Camberg, Schwickershausen, Zum Grund, Donnerstag, 24.06.2021, 18:23 Uhr

(he)Gestern Abend rissen unbekannte Täter in Bad Camberg, Schwickershausen einen Briefkasten von einer Hauswand und flüchteten anschließend mit diesem. Die geschädigte Hausbesitzerin war gegen 18:30 Uhr in ihrem Vorgarten am Arbeiten, als ein weißer Transporter vor dem Anwesen stoppte. Einer der beiden Fahrzeuginsassen bat die Seniorin um ein Glas Wasser. Hilfsbereit besorgte die Dame etwas zu Trinken und gab es dem Fremden. Sofort danach setzten die Unbekannten ihre Fahrt fort. Als die Geschädigte nun ihren Briefkasten nach Postwurfsendungen kontrollieren wollte, war dieser verschwunden. Augenscheinlich wurde er grob von der Wand gerissen. Der Briefkasten war aus Kupfer und hat einen Wert von circa 100 Euro. Beide Fahrzeuginsassen seien nach Angaben der Seniorin von südosteuropäischem Phänotyp. Der die Dame ansprechende Täter habe schlechtes Deutsch mit einem entsprechenden Akzent gesprochen. Ein Mann sei groß und schlank, der andere klein und dick gewesen. Die Polizei in Limburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeuginnen oder Zeugen, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

2. Versuchter Einbruch an Schulgebäude, Bad Camberg, Egerländer Straße, Donnerstag, 24.06.2021, 22:10 Uhr

(he)Gestern Abend machten sich unbekannte Täter in Bad Camberg in der Egerländer Straße an einem Schulgebäude zu schaffen und versuchten eine Notausgangstür gewaltsam zu öffnen. Diese hielt jedoch dem Einbruchsversuch Stand und das Gebäude wurde den ersten Ermittlungen zufolge nicht betreten. Der Einbruchsversuch wurde um kurz nach 22:00 Uhr festgestellt und im weiteren Verlauf der Polizei gemeldet. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort keine weitergehenden Hinweise auf die oder den Täter feststellen. An der angegangenen Tür entstand ein Sachschaden von circa 200 Euro. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen oder Zeugen sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

3. Drogen konsumiert - unsichere Fahrweise - Polizeikontrolle, Bereich Villmar, K431, Villmar-Seelbach in Richtung Falkenbach, Donnerstag, 24.06.2021, 23:20 Uhr

(he)Gestern Abend kontrollierte eine Streifenbesatzung der Weilburger Polizei auf der K431 einen Audi-Fahrer, welcher durch eine unsichere Fahrweise auffiel und während der sich anschließenden Kontrolle einen kurz zuvor stattgefundenen Drogenkonsum einräumte. Die Polizeistreife war gegen 23:20 Uhr aus Richtung Villmar-Seelbach kommend in Richtung Falkenbach unterwegs. Der Streife fiel ein vor ihr fahrender A4 auf, dessen Fahrweise unsicher wirkte und welcher teilweise auf die Gegenfahrspur geriet. Bei der durchgeführten Kontrolle stellten die Polizeikräfte Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum fest. Dies wurde im weiteren Verlauf der Kontrolle durch den Fahrer bestätigt. Nachdem der junge Mann auf die Dienststelle verbracht worden war, wurde eine ärztliche Blutentnahme durchgeführt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

4. Kontrollen in Weilburg, Weilburg, Frankfurter Straße, Donnerstag, 24.06.2021, 14:15 Uhr bis 20:15 Uhr,

(fh)Am Donnerstag wurden durch die Weilburger Polizei sowie Kräfte der Hessischen Bereitschaftspolizei rund um die Frankfurter Straße Verkehrskontrollen durchgeführt und dabei insbesondere auf die Sicherheit im Straßenverkehr geachtet. Bei der ersten Kontrolle zwischen 14:15 Uhr und 17:15 Uhr wurden 18 Fahrzeuge und 27 Personen kontrolliert. Hierbei fiel neben einigen Gurt- und Handyverstößen ein 34-jähriger Verkehrsteilnehmer auf, bei dem sich im Laufe einer Kontrolle Hinweise auf einen vorangegangenen Drogenkonsum ergaben.
Der Weilburger wurde im Anschluss zur Blutentnahme auf die Polizeistation Weilburg gebracht. Er muss sich nun in einem entsprechenden Strafverfahren verantworten. Während der zweiten Kontrolle zwischen 18:30 Uhr und 20:15 Uhr mussten die Beamtinnen und Beamten 26 Fahrzeugführer/innen verwarnen. Auch hierbei wurden vorrangig Verstöße gegen die Gurtpflicht sowie das Handyverbot geahndet. 11 Personen waren nicht angeschnallt, 12 benutzten ihr Mobiltelefon während der Fahrt. Schlussendlich mussten zwei Fahrzeuge wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis stillgelegt werden.

5. Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie eine Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Donnerstag, 01.07.2021: Gemarkung Weilburg, B 456, Höhe Gewerbebetrieb

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden