Springe zum Inhalt

68 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert-Inzidenz: 28,4 (!)

Aktuelle Informationen des Landkreises
Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Donnerstag, 15. Oktober 2020, 12 Uhr, 68 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (16), Hünfelden (8), Bad Camberg (7), Weilmünster (5), Hadamar (5), Runkel (4), Dornburg (3), Beselich (3), Löhnberg (3), Weilburg (3), Mengerskirchen (2), Elz (2), Brechen (2), Waldbrunn (2), Villmar (2) und Merenberg (1). Insgesamt gab es bislang 566 bestätigte Fälle (+ 13 zum Vortag), 490 Personen sind inzwischen genesen (+ 3 zum Vortag). 446 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Acht Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben. In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell zwei Corona-Infizierte, eine Person im Normalpflegebett und eine im Intensivbett.

In der KiTa in Barig-Selbenhausen wurde eine Person positiv getestet. Aufgrund des offenen Konzeptes bleibt die KiTa ab heute für zwei Wochen geschlossen und alle Personen werden zwei Mal getestet.
In der KiTa in Linter sind ebenfalls weitere positive Fälle aufgetreten, sodass auch hier weitere Testungen vorgenommen werden.
In der KiTa in Obertiefenbach wurde ein weiteres Kind positiv getestet, dies hat jedoch keinen Einfluss auf den wieder anlaufenden KiTa-Betrieb. © Landkreis Limburg-Weilburg