Springe zum Inhalt

63 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Samstag, 10. Oktober 2020, 12 Uhr, 63 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (14), Weilmünster (12),Runkel (7), Hünfelden (7), Bad Camberg (4), Weilburg (4), Hadamar (3), Dornburg (3), Beselich (2), Mengerskirchen (2),Elz (1), Villmar (1), Weinbach (1), Löhnberg (1) und Brechen (1). Insgesamt gab es bislang 538 bestätigte Fälle (+ 16 zum Vortag), 467 Personen sind inzwischen genesen (+ 1 zum Vortag). 438 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Acht Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.

In der KiTa in Obertiefenbach wurden zwei weitere Personen positiv getestet. Die Einrichtung bleibt daher weiterhin geschlossen, außer für diejenigen, die bereits zwei Mal negativ getestet wurden.

Auch in unserem Landkreis steigen die Infektionszahlen. Insbesondere in den letzten beiden Tagen wurden vermehrt Personen positiv getestet, sodass wir erstmalig die Inzidenz von 20 Infizierten pro 100.000 Einwohnern überschritten haben. Das Infektionsgeschehen wird weiter engmaschig beobachtet und Maßnahmen entsprechend dem Eskalationskonzept des Landes Hessen umgesetzt. Das Eskalationskonzept kann auf der Homepage des Landkreises eingesehen werden. (C) Landkreis Limburg- Weilburg