Springe zum Inhalt

40 Jahre im Dienst der Gemeinde Brechen – Gerhard Stillger – ein echtes „Original“

Brechen. Es gibt Neuigkeiten aus dem Rathaus in Brechen. Hauptamtsleiter Gerhard Stillger, der mit seinen Geschwistern auch als „Bausches“ im Ort bekannt ist, ist ein echter Brecher Bub, der weit über die Grenzen der Gemeinde bekannt und in höchstem Maße geschätzt wird. Er feiert am 1.8.2021 sein vierzigjähriges Dienstjubiläum als Angestellter bei der Gemeinde Brechen. Schon seine Ausbildung begann Gerhard Stillger 1981 in Brechen. Daraufhin absolvierte er von 1990-1993 zudem den Lehrgang zum Verwaltungsfachwirt sowie 1994 einen zweiwöchigen Lehrgang zum Standesbeamten.

Gerhard Stillger © FOTO-EHRLICH.de

Seitdem hat er mehr als 276 Trauungen stets mit einem Augenzwinkern und lyrischen Einlagen vollzogen. Heute zählt in seinen Aufgabenbereich als Hauptamtsleiter die Personalstelle, er kümmert sich um den Bereich der Wahlen sowie der örtlichen Feuerwehr und ist Schriftführer in der Gemeindevertretung. Mit seinem profunden Wissen gilt er bei der Gemeinde Brechen sozusagen als Inventar. Im privaten wie auch beruflichen Bereich ist Gerhard Stillger ein kompetenter Ansprechpartner, der mit seiner weitsichtigen Lebenserfahrung und dem breit gefächerten fachlichen Wissen für die Verwaltung Gold wert ist, merkt seine Kollegin Selina Schmidt an.

Wenn man ihn nicht gerade sieht, ist es durchaus möglich, dass man ihn durch sein melodisches Pfeifen im Rathaus wahrnehmen kann. Auch in schwierigen Situationen schätzen ihn seine Kolleg*innen für sein großes Engagement und dass er den Humor dabei nie verliert. Gerhard Stillger hat sozusagen nicht das „Berkelwäschen“ auf der Schulter, aber schon manches Mal den „Schalk im Nacken“. Er ist nicht nur ein Multitalent, so Bürgermeister Frank Groos, den Gerhard Stillger als Verwaltungsleiter in dessen Abwesenheit neben Brigitte Sutherland als Stellvertreterin vertritt, sondern auch so vielseitig einsetzbar, dass man ihn eigentlich ungerne in den Urlaub fahren lässt.
Ein echter Glücksfall, der oftmals selbst außerhalb der Dienstzeiten Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde ist.

Gerhard Stillger im Ensemble "Ausgerechnet Bananen" auf der Grünen Bühne am Seniorenzentrum

Seine musikalische Ader sowie sein Brecher Platt sind seine ganz besondere Art, sich für den Erhalt der Mundart einzusetzen. Als feinsinniger Beobachter des Tagesgeschehens im Ort darf er natürlich auch in der „Bütt“ nicht fehlen und so gilt er als feste Größe im Brecher Fasching. Außerdem engagiert er sich in seiner Freizeit ganz besonders für den Musikverein Concordia Niederbrechen.

Die Gemeinde Brechen gratuliert Gerhard Stillger zum vierzigjährigen Dienstjubiläum, dankt ihm für seine bisher geleisteten Dienste und wünscht ihm weiterhin alles Gute.