Springe zum Inhalt

38 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 16. September 2020, 12 Uhr, 38 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (19), Weilburg (4), Elz (3), Villmar (2), Weinbach (2), Beselich (2), Hadamar (1), Dornburg (1), Brechen (1), Selters (1), Bad Camberg (1) und Runkel (1). Insgesamt gab es bislang 447 bestätigte Fälle (+ 10 zum Vortag), 401 Personen sind inzwischen genesen (+ 2 zum Vortag). 242 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Acht Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.
Das Gesundheitsamt des Landkreises Limburg-Weilburg hat am Dienstag, 15. September 2020, zwei weitere positive Fälle aus Schulen gemeldet bekommen. Ein Mitglied der Schulgemeinde der Friedrich-Dessauer-Schule in Limburg wurde positiv getestet. Es ist eine Klasse betroffen. Die Mitglieder der Klasse und die Lehrkräfte wurden mit Unterstützung der Schule informiert und befinden sich in Quarantäne. Außerdem wurde ein Schulkind der Schule im Emsbachtal in Niederbrechen positiv getestet. Da hier zwischen dem letzten Schulbesuch und dem Beginn der Symptome mehr als zwei Tage lagen, gibt es an der Schule keinen unmittelbaren Handlungsbedarf. Die Schulleitungen und das Staatliche Schulamt wurden in beiden Fällen informiert. © Landkreis Limburg-Weilburg