Springe zum Inhalt

3 Unfälle auf 200 Metern mit 5 Verletzten auf der A3 bei Niedernhausen

Am Freitag, gegen 13:30 Uhr, kam es auf der A3 in Richtung
Köln in Höhe der Gemarkung Niedernhausen im stockenden Verkehr zu einem
Auffahrunfall mit 4 Beteiligten Fahrzeugen auf dem linken Fahrstreifen.
Unmittelbar darauf folgend kam es etwa 100 Meter dahinter zu zwei weiteren
Auffahrunfällen mit 3 Fahrzeugen auf dem linken und 2 Fahrzeugen auf dem
mittleren Fahrstreifen. Bei den 3 Unfällen wurden insgesamt 5 der Insassen
verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. 6 der insgesamt 9
beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt
werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 110.000,-EUR Trotz einer
weiträumigen Umleitungsempfehlung kam es bis zum späten Freitagnachmittag zu
erheblichen Verkehrsbehinderungen und einem Rückstau von 14 km auf der A3.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Polizeiautobahnstation Wiesbaden