Springe zum Inhalt

27-Jährger mit Messer verletzt in Weilburg

Tatort: 35781 Weilburg, Bahnhofstraße Tatzeit: Samstag, 04.07.2020, 00:20 Uhr

In der Nacht zum Samstag musste ein 27-jähriger Mann nach einer Auseinandersetzung in Weilburg in eine Klinik gebracht werden. Gegen 00.20 Uhr gerieten im Außenbereich eines Bistros in der Nähe des Bahnhofs mehrere Männer in Streit. Im Rahmen dieser anfangs noch verbalen Auseinandersetzung wurde der 27-Jährige durch einen Kontrahenten mit einem Messer schwer verletzt. Noch vor Ort nahm die Polizei einen 30 Jahre alten Tatverdächtigen fest. Der zur Tatzeit alkoholisierte Festgenommene wurde zur Polizeidienststelle gebracht, wo unter anderem eine ärztliche Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Rettungsdienst brachte den verletzten 27-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus, er befindet sich nicht in Lebensgefahr.

Gegen den 30-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen hat das das hiesige Fachkommissariat der Kriminalpolizei übernommen. Mögliche Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06431) 9340 - 0 zu melden

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden