Springe zum Inhalt

26 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Freitag, 25. September 2020, 12 Uhr, 26 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (14), Hadamar (6), Brechen (2), Weinbach (1), Beselich (1), Selters (1) und Runkel (1). Insgesamt gab es bislang 465 bestätigte Fälle (+ 3 zum Vortag), 431 Personen sind inzwischen genesen (+ 11 zum Vortag). 217 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Acht Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.
Am Donnerstag, 24. September 2020, wurde dem Gesundheitsamt des Landkreises Limburg-Weilburg ein positiver Corona-Fall aus dem Gymnasialzweig in der Jahrgangsstufe 13 der Wilhelm-Knapp-Schule in Weilburg gemeldet. Die Schulleitung lässt wegen des übergreifenden Kurssystems die ganze Jahrgangsstufe zu Hause. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler wurden bereits vom Gesundheitsamt kontaktiert, die Testungen sind geplant.
Außerdem wurde der Vater zweier Schülerinnen der Weiltalschule in Weilmünster positiv auf das Corona-Virus getestet. Da er wohl bereits seit zehn Tagen symptomatisch ist, hat das Gesundheitsamt zur Sicherheit in Absprache mit der Schule die betroffenen Klassen in die häusliche Isolierung geschickt. Die betroffene Familie wohnt im Hochtaunuskreis. © Landkreis Limburg-Weilburg