Springe zum Inhalt

2,6‰ und ein Fast-Frontalzusammenstoß zwischen Dauborn und Werschau

Rund 7.000 € Sachschaden ist nach Polizeiangaben die Bilanz des Verkehrsunfall, der sich am späten Sonntagabend auf der L3022 bei Dauborn ereignete. Der 45jährige Fahrer eines Ford Galaxy fuhr aus Dauborn Richtung Werschau und kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn nach links ab. Der entgegenkommende Fahrzeuglenker konnte durch ein Ausweichen auf den benachbarten Grünstreifen einen Frontalzusammenstoß vermeiden und wurde leicht verletzt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6‰, soweit die Polizei auf Nachfrage von BrachinaImagePress.de.