Springe zum Inhalt

21jähriger Randalierer am Limburger Bahnhof festgenommen: 2,4‰, 12-jähriger Fußgänger von Radfahrer geschlagen,  Mehrere Einbrüche in Rudolf-Schuy-Straße, Einbrecher erbeuten Bargeld,

 1.           Mehrere Einbrüche in Rudolf-Schuy-Straße, Limburg, Rudolf-Schuy-Straße, Samstag, 25.08.2018, 12.00 Uhr bis Montag, 27.08.2018, 08.30 Uhr

   (si)Im Laufe des Wochenendes schlugen Einbrecher gleich mehrmals in der Rudolf-Schuy-Straße in Limburg zu. In mindestens drei Fällen verschafften sich die Täter gewaltsam durch ein Fenster Zutritt zu dortigen Firmen, zu denen unter anderem ein Reifenhandel, eine Autowerkstatt sowie eine Autoaufbereitung gehörten, und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. In zwei Fällen ergriffen die Täter mit Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro unerkannt die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   2.         Einbrecher erbeuten Bargeld, Limburg, Diezer Straße, Samstag, 25.08.2018, 16.30 Uhr bis Montag, 27.08.2018, 07.45 Uhr

   (si)Im Laufe des Wochenendes erbeuteten Einbrecher in der Diezer Straße in Limburg Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro aus den Büroräumen einer Firma. Die unbekannten Täter hebelten ein Fenster der Firma im Erdgeschoss eines Büro- und Wohnhauses auf und betraten durch dieses die Räumlichkeiten. Nachdem sie die Büroräume nach Wertgegenständen durchsucht hatten, ergriffen die Unbekannten mit ihrer Beute die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   3.         Kompletträder von Firmengelände entwendet, Limburg, An der Meil, Samstag, 25.08.2018, 13.30 Uhr bis Montag, 27.08.2018, 07.30 Uhr

   (si)Auf Kompletträder hatten es Diebe im Laufe des Wochenendes in der Straße "An der Meil" in Limburg abgesehen. Die unbekannten Täter verschafften sich Zutritt zu dem Gelände eines dortigen Autohauses und montierten dort von zwei Neufahrzeugen jeweils den kompletten Radsatz ab. Mit den abmontierten Rädern ergriffen die Täter dann unerkannt die Flucht und ließen die Fahrzeuge auf Pflastersteinen stehend zurück. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   4.         Randalierer am Limburger Bahnhof festgenommen, Limburg, Bahnhofsplatz, Dienstag, 28.08.2018, 03.50 Uhr

   (si)In der Nacht zum Dienstag trieb ein Randalierer am Limburger Bahnhof sein Unwesen. Zeugen meldeten der Polizei gegen 03.50 Uhr einen Mann, welcher Stühle eines dortigen Imbisses durch die Gegend werfen würde und bereits die Gardine eines dortigen Fotoautomaten beschädigt hätte. Von einer Streife konnte der 21-jährige Mann im Bereich des Bahnhofes angetroffen und festgenommen werden. Ein vorläufiger Atemalkoholtest ergab bei dem Festgenommenen einen Wert von mindestens 2,4 Promille. Zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung wurde der Mann im Anschluss zur Polizeistation nach Limburg gebracht. Zudem wurde gegen den 21-Jährigen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung gefertigt.

 

   5.         Ladendieb flüchtet, Limburg, Neumarkt, Montag, 27.08,2018, 17.30 Uhr

   (si)Am Montagnachmittag konnte ein flüchtender Ladendieb in der Graupfortstraße in Limburg von mehreren Personen gestellt werden. Der 43-jährige Mann hatte zuvor zwei Parfümflaschen aus einen Geschäft am Neumarkt entwendet. Zwei Angestellte nahmen daraufhin die Verfolgung des Mannes auf, wobei sie von zwei aufmerksamen Passanten unterstützt wurden. Als eine der Angestellten den Tatverdächtigen festhalten wollte, wurde diese zunächst von dem Mann zu Boden gestoßen, bis es den Verfolgern schließlich gelang den Mann in der Graupfortstraße zu stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Bei der Kontrolle des Mannes erhärtete sich dann der Verdacht, dass der 43-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand, weshalb er sich auf der Polizeistation in Limburg einer Blutentnahme unterziehen musste.

Gegen den Mann wurde eine Anzeige wegen räuberischem Diebstahls erstattet und er muss nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

 

   6.         12-jähriger Fußgänger von Radfahrer geschlagen, Limburg, Westerwaldstraße - Fußweg zur Lahnkampfbahn, Montag, 27.08.2018, 10.40 Uhr

   (si)Am Montagvormittag hat ein bisher unbekannter Radfahrer in der Westerwaldstraße im Bereich des Fußweges zur Lahnkampfbahn einen 12-jährigen Schüler auf den Kopf geschlagen. Der Junge lief mit seiner Schulklasse auf dem Fußweg in Richtung Westerwaldstraße, als ein Fahrradfahrer an der Schülergruppe vorbeifuhr. Da der Radfahrer seine Fahrspur nicht eingehalten haben soll, wurde der Mann von dem 12-Jährigen darauf hingewiesen. Daraufhin soll der Radfahrer den Jungen geschlagen haben und im Anschluss in Richtung eines Einkaufszentrums in der Westerwaldstraße davongefahren sein. Der Mann soll etwa 55 bis 60 Jahre alt und zwischen 1,75 und 1,80 m groß gewesen sein. Der Fahrradfahrer soll eine schlanke Figur sowie kurze, graue Haare gehabt haben. Bekleidet sei der Mann mit einer schwarz/grauen Regenjacke, dunkler Jeans sowie dunklen Schuhen gewesen. Das Fahrrad des Angreifers soll schwarz gewesen sein und habe einen Außenspiegel sowie auf dem Gepäckträger einen Einkaufskorb gehabt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   7.         Vandalen beschädigen Opel, Limburg, In den Elf Morgen, Feststellung: Montag, 27.08.2018, 08.00 Uhr

   (si)Am Montagvormittag meldeten Zeugen der Polizei in der Straße "In den Elf Morgen" in Limburg einen stark beschädigten Opel Corsa. Der blaue Pkw stand in einem Garagenbereich, als die Unbekannten zuschlugen und mehrere Reifen sowie Scheiben des abgemeldeten Fahrzeuges beschädigten und weitere Bauteile des PKW zerschnitten. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

©    PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen