Springe zum Inhalt

Limburg-Weilburg. Mit dem symbolischen Spatenstich wurde im Merenberger Gewerbegebiet der dritte Bauabschnitt zum Glasfaserausbau im Landkreis Limburg-Weilburg begonnen. Bis Ende 2023 wird die Deutsche GigaNetz im Rahmen des von Bund und Land geförderten Breitbandausbaus alle förderfähigen Gewerbe- und Industriegebiete im Landkreis mit Glasfaser bis in die Gebäude erschließen. Von dem Projekt profitieren insgesamt 48 ...weiterlesen "Glasfaserausbau im Landkreis geht voran: Erschließung der Gewerbegebiete im dritten Bauabschnitt"

1. Auto in Elbtal beschädigt,

Elbtal, Im Dorfstück, Dienstag, 16.11.2021, 05:10 Uhr bis Mittwoch, 17.11.2021, 05:00 Uhr,

(wie)In Elbtal-Waldmannhausen wurde ein Fahrzeug stark beschädigt. Ein unbekannter Täter zerkratzte an einem BMW, der in der Straße "Im Dorfstück" abgestellt war, den Lack an mehreren Stellen und zerstach zusätzlich alle vier Reifen. Danach floh der Täter vom Tatort. Hinweise nimmt die Polizei Limburg unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.

2. Müllcontainer an Schule angezündet, ...weiterlesen "Auto in Elbtal beschädigt+++Müllcontainer an Schule angezündet+++Betrunkener stürzt mit E-Scooter"

Mit dem Programm „Sozialer Zusammenhalt“ werden Stadt- und Ortsteile gefördert, die aufgrund von städtebaulichen Missständen, der Bevölkerungszusammensetzung und der wirtschaftlichen Situation der darin lebenden und arbeitenden Menschen benachteiligt sind. Es werden beispielsweise Orte der Gemeinschaft und des Austauschs gefördert. Damit soll ein Beitrag zur Erhöhung der Wohn- und Lebensqualität, der Verbesserung der Integration sowie zur Stärkung des Zusammenhalts in der Nachbarschaft geleistet werden. ...weiterlesen "Rund 25 Mio. Euro für sozialen Zusammenhalt·Förderung für Stadtteile mit besonderen Herausforderungen: LM Südstadt: 400.000 Euro"

Am Dienstag, 23. November, findet in der Zeit von 7.30 Uhr bis 18 Uhr in der Limburger Innenstadt der alljährliche Katharinenmarkt statt. Es handelt sich um einen Krammarkt, dessen Stände sich über den Kornmarkt, die obere-, mittlere- und untere Bahnhofstraße, den Neumarkt sowie den Europaplatz verteilen. Das angebotene Warensortiment der etwa 70 Stände ist breit gefächert und reicht von Unter- und Oberbekleidung jeglicher Art über Haushalts-, Gebrauchs- und Geschenkartikel bis hin zu Messeneuheiten und sonstigen Spezialitäten, die gewöhnlich nur im Rahmen von Märkten und nicht im stationären Einzelhandel angeboten werden. Beim Betreten des Marktbereichs besteht aufgrund der aktuellen Situation die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske. © Stadt Limburg

Limburg-Weilburg. 2022 findet in Deutschland der Zensus – auch bekannt als Volkszählung – statt. Mit dieser statistischen Erhebung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Wichtige Eckdaten werden hierbei durch persönliche Befragungen erhoben. Für die Befragungen von Haushalten sowie an Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften sucht der Landkreis Limburg-Weilburg ab sofort rund 150 ehrenamtliche Interviewerinnen und Interviewer – sogenannte Erhebungsbeauftragte. ...weiterlesen "Zensus 2022 – Der Landkreis sucht Interviewerinnen und Interviewer"

Anlässlich Deutschlands größtem Vorlesefest nehmen über eine halbe Millionen Menschen am Bundesweiten Vorlesetag teil und erleben gemeinsam spannende Abenteuer, lustige Geschichten und jede Menge schöne Vorlese-Momente.

Es ist fast schon Tradition, dass auf Einladung von Georg Stenz, Schulleiter der Grundschule Oberbrechen, der Bürgermeister der Gemeinde Brechen, Frank Groos, den Kindern eine Geschichte vorliest.

...weiterlesen "Vorlesetag mit Bürgermeister in der Grundschule Oberbrechen"

Das Hessische Umweltministerium hat die Stadt Limburg darüber informiert, dass die zweite Fortschreibung des Luftreinhalteplans mit Bekanntmachung im Staatsanzeiger am Montag, 22. November, in Kraft tritt. Damit rückt ein streckenbezogenes Fahrverbot in der Stadt deutlich näher. Betroffen von dem Fahrverbot wären Fahrzeugtypen mit Ottomotoren bis Euronorm 2, Dieselmotoren bis einschließlich Euronorm 5 ...weiterlesen "Stadt Limburg: Dieselfahrverbot nicht klaglos hinnehmen"

Noch bis Ende November läuft die Bürgerbefragung im Rahmen des kommunalen Entwicklungskonzepts für Hünfelden. Alle Bürgerinnen und Bürger haben dabei die Möglichkeit, sich bereits in der ersten Konzeptphase in Form einer Befragung zu den Stärken, Verbesserungspotenzialen und Herausforderungen sowie weiteren wichtigen Themen der Gemeinde mit allen ihren Ortsteilen zu äußern. Eine erste Blitzauswertung der Zwischenergebnisse liegt dem beauftragten Projektbüro cima Beratung + Management GmbH bereits vor. ...weiterlesen "Ortsentwicklung Hünfelden: Bürgerbefragung läuft noch bis Ende des Monats –Bürger:innen leben gerne in Hünfelden"

Bild Kindergarten ca. 1973
© Gemeindearchiv Brechen

Bereits 1941 und auch nach den 2. Weltkrieg gab es in Werschau für kurze Zeit einen Kindergarten im alten Rathaus (heute Haus Arbeiter, Hauptstr. 17).

Nach der Schließung der Werschauer Schule im Jahr 1969 war die Errichtung eines Kindergartens das Anliegen Nummer Eins in Werschau. Der nun leerstehende neue Schultrakt aus dem Jahre 1952 bot sich als ein Großraum für das Projekt an. Diesem „Schulbau" sollte ein Neubau in L-Form angegliedert werden. Die Gemeindevertretung von Werschau hat das Vorhaben einstimmig beschlossen. ...weiterlesen "Kindergarten in Werschau – Grundsteinlegung vor 50 Jahren"

Der ehemalige Limburger Bürgermeister Martin Richard wurde erneut in Gießen zum Vorsitzenden der CDU-Fraktion der mittelhessischen Regionalversammlung gewählt. Zu seinen Stellvertretern wählte die Fraktion in ihrer konstituierenden Sitzung den Gießener Kreistagsabgeordneten und Vorsitzenden der Langgönser Gemeindevertretung, Martin Hanika, sowie den Driedorfer Bürgermeister Carsten Braun. ...weiterlesen "Martin Richard führt weiterhin CDU-Fraktion der Regionalversammlung Mittelhessen"