Springe zum Inhalt

Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn:
Hessischer Denkmalschutzpreis würdigt leidenschaftlichen Einsatz fürs Kulturerbe
Preise im Wert von insgesamt 27.500 Euro vergeben
Wiesbaden. Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn hat heute den Hessischen Denkmalschutzpreis 2021 überreicht. Die Auszeichnung ehrt Privatpersonen und Organisationen, die eine Leidenschaft teilen: Sie haben mit individuellen Lösungen, handwerklich-technischem Geschick und besonderem Einsatz Denkmäler instandgesetzt oder erforscht. Die Preisträgerinnen und Preisträger kommen aus Fulda, Limburg, Waldbrunn-Ellar (Landkreis Limburg-Weilburg), Herleshausen-Nesselröden (Werra-Meißner-Kreis), Meißner-Abterode (Werra-Meißner-Kreis), Heidenrod-Laufenselden (Rheingau-Taunus-Kreis) und Mücke-Ober-Ohmen (Vogelsbergkreis). Zudem wurde der Ehrenamtspreis an drei vorbildliche Maßnahmen in Darmstadt, Espenau-Mönchehof (Landkreis Kassel) und Allendorf a.d. Lumda (Landkreis Gießen) verliehen. ...weiterlesen "Hessischer Denkmalschutzpreis würdigt leidenschaftlichen Einsatz fürs Kulturerbe"

Frankfurt/Main (ots) - Am 14. September endete die Vorlage eines gefälschten Corona-Testzertifikates bei der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt für eine 51-Jährige mit einer Strafanzeige. Ihr 56-jähriger Begleiter hatte das Zertifikat für sie gefälscht und wurde ebenfalls angezeigt. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Ein gefälschtes Testzertifikat, zwei Strafanzeigen"

1. Jugendlicher in Limburg geschlagen, getreten und bedroht, Limburg, Frankenstraße, Dienstag, 14.09.2021, 20:30 Uhr

(wie)Am Dienstagabend wurde in Limburg ein Jugendlicher von zwei Tätern geschlagen, getreten und bedroht. Unbekannte Täter griffen einen 17-Jährigen in der Limburger Frankenstraße in einem Innenhof an. ...weiterlesen "Jugendlicher in Limburg geschlagen, getreten und bedroht+++Einbrecher in Mengerskirchen überrascht+++Diebstahl und Hausfriedensbruch in Hotel in Weilburg"

Limburg-Weilburg. Mit Allgemeinverfügung vom 6. September 2021 hatte der Landkreis Limburg-Weilburg unter anderem Kontaktregeln, Teilnehmer- und Zugangsbegrenzungen sowie Regelungen zur Erfordernis eines Negativnachweises und zum Tragen von Masken festgelegt. Zwischenzeitlich wurde die Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen geändert. Die Neufassung gilt ab dem 16. September 2021. ...weiterlesen "Systemwechsel in Hessen: Landkreis hebt Allgemeinverfügung auf"

Seit vielen Jahren ist der Limburger Lesedom ein fester Bestandteil des kulturellen Angebots der Stadt und des landesweiten Literaturfestivals „Leseland Hessen“, das vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst initiiert und gefördert wird. Im vergangenen Jahr gab es bedingt durch die Corona-Pandemie keinen Lesedom, für 21. bis 23. Oktober steht nun die 19. Auflage an. Kleiner als in den Vorjahren und mit dem Kolpinghaus aus Lesesaal, zudem ist ein Besuch nur mit einer Anmeldung möglich. ...weiterlesen "Lesedom lockt mit Krimis, Podcast und Glücksorten"