Springe zum Inhalt

Das Trinkwasser in der Tiefzone Niederbrechen wurde durch ein unabhängiges Laboratorium erneut untersucht. Es wurden keine coliforme Bakterien mehr im Trinkwasser nachgewiesen. Aus diesem Grund wurde die durchgeführte Desinfektion des Trinkwassers im Einvernehmen mit dem Gesundheitsamt Limburg-Weilburg wieder eingestellt.
Das Trinkwasser in der Tiefzone Niederbrechen muss nicht mehr abgekocht werden und ist ab sofort wieder ohne Einschränkung nutzbar.

Brechen, den 09.09.2021
Der Gemeindevorstand

Groos, Bürgermeister

(C) Gemeinde Brechen

So verteilen sich die aktuell aktiv Infizierten im Landkreis Limburg-Weilburg nach Altersgruppen.

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Donnerstag, 9. September 2021, 0 Uhr, 275 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (92), Bad Camberg (31), Hadamar (21), Beselich (17), Dornburg (16), Runkel (16), Elz (15), Weilburg (13), Waldbrunn (10), Hünfelden (10), Brechen (8), Weilmünster (7), Selters (6), Merenberg (5), Löhnberg (5), Elbtal (2) und Mengerskirchen (1). Bei den aktiven Fällen liegt bei 16,40 Prozent ein Impfdurchbruch vor. Diese Zahl wird wöchentlich aktualisiert. ...weiterlesen "Brechen (8), 287 verstorben, 96,3 Inzidenz, 5/2 KH, 275 aktiv infiziert – Verteilungsübersicht"

1. Mit gestohlenem Auto bei Unfall überschlagen, Beselich-Niedertiefenbach, Kreisstraße 461, Donnerstag, 09.09.2021, 02:00 Uhr bis 05:00 Uhr

(wie)In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Runkel-Steeden ein Audi gestohlen und danach mit dem Fahrzeug ein Unfall verursacht. Ein unbekannter Täter entwendete den Schlüssel eines roten Audi und fuhr dann mit dem Fahrzeug davon. Der Diebstahl wurde zunächst nicht bemerkt. Auf der Kreisstraße zwischen Steeden und Niedertiefenbach kam der Dieb in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über das Auto. In der Böschung überschlug sich das Fahrzeug, zerstörte das "Kapellchen" am Orteingang und beschädigte noch zwei Verkehrsschilder und kam dann auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer flüchtete von der Unfallstelle und hinterließ die Zerstörung, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nachdem die Polizei über den, auf dem Dach liegenden, Audi informieret wurde, wurde die Umgebung nach dem Fahrer abgesucht. Dieser konnte jedoch nicht aufgefunden werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 EUR. Hinweise nimmt die Polizei in Weilburg unter der Rufnummer 06471/9386-0 entgegen.

2. Motorradfahrer bei Unfall verletzt,

Mengerskirchen-Waldernbach, Kreisstraße 451, Mittwoch, 08.09.2021, 07:58 Uhr

(wie) Am Mittwochmorgen wurde bei einem Verkehrsunfall bei Waldernbach ein Motorradfahrer verletzt. Ein 16-Jähriger befuhr mit seiner Yamaha die Kreisstraße zwischen Rückershausen und Waldernbach. Kurz vor Waldernbach wurde der Jugendliche, nach eigenen Angaben, von der Sonne geblendet und verlor die Kontrolle über das Zweirad. Bei dem folgenden Sturz auf der Straße verletzte sich der 16-Jährige und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 EUR.

3. Unter Drogeneinfluss Auto gefahren,

Weilburg-Gaudernbach, Am Wingertsberg, Mittwoch, 08.09.2021, 08:21 Uhr

(wie)Am Mittwochmorgen fuhr ein Mann mit seinem Auto unter Drogeneinfluss durch Gaudernbach. Ein Zeuge meldete der Polizei einen Mercedes, der in Schlangenlinien und über einen Bordstieb gefahren sei. Dabei sei auch der Reifen des Mercedes geplatzt, dieser fahre nun auf der Felge weiter. Der 25-jährige Fahrer konnte anschließend an der Wohnanschrift ermittelt und angetroffen werden. Da die Polizeibeamten Anhaltspunkte auf Drogenkonsum feststellten, wurde der 25-Jährige festgenommen und ihm wurde auf der Polizeidienststelle und Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der Maßnahmen durfte der Mann die Dienststelle wieder verlassen.

4. Unfall auf der Lichfieldbrücke mit einem Verletzten, Limburg, Bundesstraße 8, Donnerstag, 09.09.2021, 06:00 Uhr

(wie) Am frühen Donnertagmorgen verunfallte ein Mann mit seinem Auto auf der Lichfieldbrücke in Limburg und verletzte sich dabei. Ein 26-Jähriger befuhr die B8 von der B49 kommend in Richtung Innenstadt. Im Bereich der Lichfieldbrücke verlor er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Außenschutzplanke rechts. Von dort abgewiesen rutschte das Fahrzeug dann entlang der Fahrbahntrennung in der Mitte noch ca. 50 Meter weiter. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden an der Brücke und dem Fahrzeug in Höhe von ca. 13.500 EUR. Die B8 musste stadteinwärts für die Dauer der Bergungsarbeiten ca. eine Stunde gesperrt werden.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Limburg-Weilburg.Unter dem Namen „#youngagiert – Dein Preis für junges Engagement in Hessen!“ werden junge engagierte Menschen in Hessen für besonders herausragendes und beispielgebendes Engagement ausgezeichnet. Darauf macht Landrat Michael Köberle aufmerksam. Junge Menschen im Alter von 16 bis 25 Jahren, die sich seit mindestens fünf Jahren engagieren oder einen Verein, eine Initiative oder eine Projektgruppe gegründet haben, können für die Auszeichnung vorgeschlagen werden. Die Art des Engagements kann dabei gemeinnützig, beispielhaft, überparteilich, mit Vorbildcharakter, dauerhaft und innovativ sein. Vorschläge für „youngagierte“ Personen können noch bis zum 30. September 2021 eingereicht werden. Weitere Informationen: https://www.deinehrenamt.de/youngagiert © Landkreis Limburg-Weilburg

• Sämtliche Dienstleistungen des Jobcenters Limburg-Weilburg werden ab sofort in der Cahenslystraße 2 erbracht • Neuer Anbau des Jobcenters bringt Vorteile für Kunden und Mitarbeiter • GAB ist Eigentümer des Bestands-sowie des Neubaus

Mit dem Bezug des neuen Anbaus in der Limburger Cahenslystraße 2 bündelt das Jobcenter Limburg-Weilburg nunmehr alle Dienstleistungen an einem Ort. Vorbei sind damit die Zeiten, in denen Kunden -je nach Anliegen- entscheiden mussten, ob sie direkt das Jobcenter oder ausgelagerte Büros, die das Jobcenter in der Arbeitsagentur angemietet hatte, aufsuchen müssen. ...weiterlesen "Jobcenter hat jetzt alles unter einem Dach"