Springe zum Inhalt

Leider ging es den Sängerinnen und Sängern von Doppelterz, dem gemischten Chor der Concordia Niederbrechen wie so vielen anderen Chorgemeinschaften während der engen Corona-Beschränkungen. Sie durften nicht singen, zumindest nicht zusammen.
Aber ganz „ohne“ ging es dann doch nicht. Denn Singen macht Spaß und den Kopf frei. Also wurde nach Lösungen gesucht – und die Lösung bei „Zoom“ gefunden. Nach den Sommerferien 2020 gab es keine Präsenz-Chorprobe mehr und keine Möglichkeit öffentlich zu singen oder eine kleine Kostprobe des Repertoires zu zeigen. Es wurde zwar mit einer stabilen Stammgemeinschaft online geprobt – aber immer nur sich selbst hören? Da kommen dann doch Unsicherheiten auf – trifft man den richtigen Ton – wie hört sich das neue Lied in allen Registern an? Zudem war da ganz viel Lust, sich wieder zu präsentieren, wenn nicht live, dann in einem Online-Projekt.
Gesagt – getan und herausgekommen ist ein Video, in dem sich die Sängerinnen und Sänger an ihre Kindheitserlebnisse erinnern konnten und dies auch in schönen Video-Sequenzen dargestellt haben. „Ich wollte nie erwachsen sein“ aus dem Musical „Tabaluga“ hatte Doppelterz schon anlässlich des Zirkuszeltkonzerts „It`s Magic“ einstudiert. Das Lied wurde wieder aufgefrischt und jeder konnte sich dann in einem Video individuell darstellen. Ein buntes Potpourri verschiedenster Locations, sei es auf dem Spielplatz oder mit heimischem Kuscheltier, im Freien oder zu Hause begleitet den Gesang. ...weiterlesen "So schön kann Chorklang sein – Wir hören uns wieder · Doppelterz auch während der Corona-Auszeit kreativ"

Das Limburger Schloss lebt schon einen Teil seiner Zukunft, die Dommusik ist in die sanierten und restaurierten Teile des Komplexes eingezogen. An anderen Stellen steht noch viel Arbeit an, bevor die Zukunft sichtbar wird. Doch es gilt Weichen zu stellen, selbst wenn das Ziel noch weit entfernt ist. ...weiterlesen "Ein langer Weg: Limburger Geschichte im Schloss erlebbar machen"

1. Einbruch in Wohnhaus in Löhnberg,

Löhnberg, Waldhäuser Straße, Dienstag, 20.07.2021, 12:45 Uhr bis 17:20 Uhr

(wie)Am Dienstagnachmittag brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Löhnberg ein. Durch ein gekipptes Fenster verschafften sich die Täter Zugang zu dem Gebäude und durchsuchten sämtliche Zimmer des Hauses. Es wurden diverse Gegenstände und Schmuck entwendet, der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000EUR. ...weiterlesen "E/Ds, gestohlenes Fahrrad wiederentdeckt, Randalierer in der Weilburger Innenstadt"

Mittwoch, 21.07.2021, 04:00 Uhr

(fh)Am frühen Mittwochmorgen fing ein Linienbus auf der B417 in Höhe Hünstetten-Wallbach aus bislang unbekannter Ursache Feuer. Der brennende Bus führte zu einer stundenlangen Vollsperrung der Bundesstraße. Gegen 04:00 Uhr befuhr der Fahrer eines Linienbusses die Bundesstraße in Richtung Wiesbaden ...weiterlesen "Vollbrand eines Busses, Hünstetten-Wallbach, B 417"

Der Verkehr durch die Parkstraße und die Tilemannstraße in der Limburger Innenstadt hat schlagartig zugenommen, denn beide Straßen sind Umleitungsstrecke für die in Richtung Diez gesperrte Diezer Straße. Allerdings sind dort mit Beginn der Umleitung aufgrund der Baustelle in der Diezer Straße auch Lastwagen unterwegs. Das ist nicht vorgesehen, für Lastwagen steht eine andere Umleitungsstrecke zur Verfügung. ...weiterlesen "Limburger Innenstadt: Lastwagen auf die richtige Spur bringen"

Am 20. Juli 2021 führte die Bundespolizei in Kooperation mit der Stadtpolizei und den DB Referenten für Prävention einen Einsatz gegen rücksichtslose E-Scooterfahrer am Bahnhof Frankfurt-Höchst durch, und legten dabei den Schwerpunk auf die Unterführung. ...weiterlesen "BPOL-F: Einsatz gegen E-Scooter am Bahnhof Frankfurt- Höchst"