Springe zum Inhalt

Innenminister Peter Beuth: „Menschen retten, Versorgung gewährleisten“ · Hessen entsendet rund 150 weitere Helfer nach Rheinland-Pfalz

Wiesbaden. Aufgrund der nach wie vor katastrophalen Lage in verschiedenen Landkreisen hat der Krisenstab des Landes Rheinland-Pfalz die Bundesländer um Unterstützung gebeten. Das Land Hessen entsendet deshalb am heutigen Samstag Sanitätseinheiten in das Schadensgebiet im Landkreis Ahrweiler, insgesamt fast 150 Einsatzkräfte. Damit wurden aus den Reihen des hessischen Katastrophenschutzes bisher rund 900 Spezialisten in die Krisengebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen entsandt. Innenminister Peter Beuth erklärte: ...weiterlesen "Hessen entsendet rund 150 weitere Helfer nach Rheinland-Pfalz"

Verkehrskontrollen in Limburg mit dem Fokus auf Raser/Poser/Tuner, Limburg, Stadtgebiet, Freitag, 16.07.2021

(wie)Am Freitagnachmittag/ -abend kontrollierten in einer gemeinsamen Aktion Spezialisten der Polizei und der Stadt Limburg an mehreren Orten Fahrzeuge und deren Fahrer. Die Einsatzkräfte der Polizeidirektion Limburg-Weilburg sowie des Ordnungsamtes der Stadt Limburg a. d. Lahn fanden sich zu gleich mehreren Kontrollen zusammen, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und ein klares Zeichen gegen Rasen und Posen in der Stadt Limburg zu setzen. Im Einsatz waren, unter anderem, ...weiterlesen "Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Limburg a. d. Lahn und des Polizeipräsidiums Westhessen"

Verkehrsunfallflucht

Tatort: 65549 Limburg, Schleusenweg Tatzeit: Fr., 16.07.21, 15:15 Uhr Ein am Fahrbahnrand abgestelltes Wohnmobil wurde durch ein anderes Fahrzeug beschädigt (Schaden ca. 3000 Euro), welches von der Unfallstelle flüchtete. Eine Zeugin konnte aber das Kennzeichen des Unfallverursachers mitteilen, die Ermittlungen dauern noch an. ...weiterlesen "Verkehrsunfallfluchten, Wohnungseinbruch"