Springe zum Inhalt

Das Wohngebiet Meilenstein und der Verkehr. Das ist ein Thema, das im Rahmen des Förderprogramms Sozialer Zusammenhalt für die Limburger Südstadt in einem Dialog zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und der Stadtverwaltung bearbeitet wird. Zum Auftakt gab es einen digitalen Bürgerdialog, nach den Sommerferien folgt am 17. September in der Zeit von 17 bis 19 Uhr die zweite Runde unter dem Motto „Vor Ort hingeschaut“. Ob als Präsenzveranstaltung vor Ort oder erneut digital ist unter anderem davon abhängig, wie sich die Pandemie entwickelt. ...weiterlesen "Bürgerdialog Meilenstein: 2. Runde im September"

Orchideen, Mangos und Co.: Pflanzenschutzdienst Hessen klärt kurz vor der Sommerreisezeit über Mitbringsel auf

Gießen. Es ist verlockend, ein Stück Urlaub mit nach Hause zu nehmen. Eine schöne Orchidee, leckere Mangos, scharfe Chilis und schön blühender Oleander – gar manches landet im Reisegepäck, um in der Heimat in schönen Erinnerungen schwelgen zu können. Doch Vorsicht: Das kann teuer werden. ...weiterlesen "Pflanzliche Souvenirs von außerhalb der EU können teuer werden"

1. PKW-Diebstahl in Limburg,

Limburg, Ste.-Foy-Straße, Mittwoch, 14.07.2021, 13:30 Uhr bis Donnerstag, 15.07.2021, 05:00 Uhr

(wie)In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Limburg ein PKW gestohlen. Eine 24-Jährige stellte am Mittwochmittag ihren Toyota C-HR in der Ste.-Foy-Straße ab. Als sie am Donnerstagmorgen zu der Örtlichkeit zurückkehrte, war das Fahrzeug nicht mehr dort. Hinweise nimmt die Polizei Limburg unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen. ...weiterlesen "Diebstähle, Einbruch, Unfallflucht"

Mit dem an die Dommusik vermieteten und restaurierten Teil des Schlosses bewirbt sich die Stadt Limburg um den Hessischen Denkmalschutzpreis 2021. Die erste Hürde haben Schloss und Stadt genommen, denn das Projekt ist für den Preis nominiert. Deshalb war auch eine Jury unter der Leitung von Professor Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamts für Denkmalpflege, zu Gast im Schloss, um sich einen Überblick über die dort vorgenommen Arbeiten zu verschaffen. ...weiterlesen "Limburg bewirbt sich mit dem Schloss um Denkmalschutzpreis"

Limburg-Weilburg. Das Kreisfrauenbüro freut sich über den Start des ersten Mentoring-Programms für Kommunalpolitikerinnen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mehr Frauen in die Kommunalparlamente“ fand die Auftaktveranstaltung des überparteiischen Netzwerks „Engagiert vor Ort“ mit dem Start des Mentoring-Programms statt. ...weiterlesen "Erstes Mentoring-Programm für Kommunalpolitikerinnen"

2 Mini-Meisterschaften beim TTC Oberbrechen – eine der wenigen Turniere, welche im Kreis Limburg-Weilburg ausgetragen wurden. Nach einer langen Pause von 6 Monaten aufgrund des Lockdowns durfte auch beim TTC Oberbrechen endlich wieder Tischtennis gespielt werden.

Zu diesem freudigen Anlass fanden am 22. und 25. Juni 2021 die Tischtennis-mini-Meisterschaften im
Rahmen des TTC Kindertrainings und der Grundschule Oberbrechen (Tischtennis-Schul AG - Talentaufbaugruppe TAG)
statt. ...weiterlesen "Die Kinder lassen beim TTC Oberbrechen die Bälle fliegen"

„Wir alle können und sollten uns für den Tierschutz engagieren. Ich freue mich, dass sich auch die Jüngsten mit tollen Projekten für den Schutz der Tiere einsetzen. Mit der heutigen Verleihung des Hessischen Tierschutzschulpreises können wir einige dieser Initiativen würdigen, die trotz der schwierigen Umstände während der Corona-Pandemie umgesetzt werden konnten“, sagte Umweltministerin Priska Hinz in der heutigen Online-Preisverleihung des Hessischen Tierschutzschulpreises. Insgesamt wurden 10.000 Euro, aufgeteilt auf drei Hauptpreise und zwei Sonderpreise vergeben. ...weiterlesen "Land würdigt Engagement von Kindern im Tierschutz"

Landrat Michael Köberle und Erster Kreisbeigeordneter Jörg Sauer freuen sich auf neues „Schülerradroutennetz“ des Landkreises Limburg-Weilburg
Der Landkreis Limburg-Weilburg macht sich für sichere Schulwegmobilität stark und erarbeitet ab sofort ein Schülerradroutennetz, in dem die sichersten Radrouten von Wohnorten zu allen weiterführenden Schulen ausgewiesen sind. Schulen, Schulträger und Kommunen sind aufgerufen, das Projekt zu unterstützen. ...weiterlesen "„Schülerradroutennetz“ des Landkreises Limburg-Weilburg"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Donnerstag, 15. Juli 2021, 0 Uhr, 28 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (16), Weilburg (7), Weinbach (3) und Runkel (2). ...weiterlesen "28 aktiv – 22x Delta, 202 in Quarantäne, 12,8 Inzidenz"

Hessischer Katastrophenschutz in Alarmbereitschaft / Einheiten unterstützen Rettungs- und Bergungseinsätze in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz

Wiesbaden. Nach schweren Unwettern mit heftigen Starkregen in Teilen Deutschlands hat der Hessische Innenminister Peter Beuth die Katastrophenschutzeinheiten des Landes zur Länderunterstützung in Alarmbereitschaft versetzt und eine sofortige Hilfsaktion angeordnet. Aktuell sind bereits vier Höhenrettungsteams der Berufsfeuerwehr Wiesbaden sowie die Bergwacht Hessen und die Polizeifliegerstaffel mit drei Hubschraubern in Rheinland-Pfalz im Einsatz, um Rettungsmaßnahmen in der Region Eifel zu unterstützen. Nach einem Hilfsersuchen des Landes Nordrhein-Westfalen bereiten sich aktuell 600 Spezialisten aus Dutzenden hessischen Katastrophenschutzzügen für schnelle Hilfe im Nachbarland vor. Bereits heute werden erste Züge in den Unwetterregionen eintreffen. Die Einheiten unterstützen die örtlichen Kräfte bei der Bekämpfung der Folgen von Starkregen und Hochwasser u.a. mit Hochleistungspumpen und Wasserrückhaltesystemen. ...weiterlesen "Innenminister Peter Beuth: „Hessen entsendet 600 Helferinnen und Helfer“"