Springe zum Inhalt

Wilfried Schmäing, Abteilungsleiter der Zentralabteilung im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport:

„Gütesiegel hat sich in der Pandemie bewährt“ 

Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ und „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ verliehen

Wiesbaden. 47 Verwaltungen aus Land und Kommunen haben sich für das Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ und das Gütesiegel „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ beworben und den Zertifizierungsprozess erfolgreich durchlaufen. Wilfried Schmäing, Abteilungsleiter der Zentralabteilung im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, hat heute im Schloss Biebrich stellvertretend für den Innenminister Peter Beuth die Gütesiegel verliehen. Mit der Landeshauptstadt Wiesbaden kann das Land Hessen erstmals eine Großstadt mit dem Gütesiegel auszeichnen.

...weiterlesen "Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ und „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ verliehen"

1. Fahrrad aus Scheune entwendet, Bad Camberg, Emsstraße, Sonntag, 27.06.2021, 16:00 Uhr bis Dienstag, 29.06.2021,
12:00 Uhr

(wie)Aus einer Scheune in Bad Camberg ist ein hochwertiges Mountainbike gestohlen worden. Der bestohlene 30-Jährige stellte sein Mountainbike der Marke Trek im Wert von ca. 3.200EUR in seiner Scheune in der Emsstraße ...weiterlesen "Ruhestörer landet im Polizeigewahrsam, Ohne Führerschein und Versicherung Motorroller gefahren, Rad aus Scheune, Taschendiebstahl"

Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 30. Juni 2021, 0 Uhr, 3 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Selters, Weilburg und Limburg.
Insgesamt gab es bislang 9.202 bestätigte Fälle (+ 1 zum Vortag) – insgesamt wurde bei 2.180 Fällen eine Mutation nachgewiesen – 8.914 Personen sind inzwischen genesen (+ 1 zum Vortag). Von den aktuell Infizierten ist 1 Person von einer Mutation betroffen. 143 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. 285 Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben. In den Krankenhäusern des Landkreises befinden sich aktuell 3 Corona-Infizierte, 2 Personen im Normalpflegebett und 1 Person im Intensivbett. Um eine bestmögliche Versorgung der Corona-Patientinnen und –Patienten zu gewährleisten, kann es zu Verlegungen zwischen den Krankenhäusern kommen. ...weiterlesen "Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus: 0,6 Inzidenz · 3 aktiv"

Verbraucherschützer des Regierungspräsidiums Gießen mahnen zur Vorsicht beim Kauf von Schwimmhilfen – Tipps zum sicheren Umgang

Gießen. Der Sommer ist endlich da. Und auch Corona lässt es zu, dass Freibäder ihre Pforten öffnen dürfen. „Doch egal, ob die Abkühlung im Freibad, Pool, See oder Meer gesucht wird – Sicherheit ist das A und O. Das gilt insbesondere für die Kinder, die noch nicht oder nicht gut schwimmen können und auf Schwimmhilfen angewiesen sind“, betont der Gießener Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich. In seiner Behörde arbeiten Experten für den Bereich technischer Verbraucherschutz und Produktsicherheit. Sie geben Tipps zum richtigen Umgang mit Schwimmflügeln und Co., damit auch die Eltern beim Toben ihres Nachwuchses unbesorgt zuschauen können. ...weiterlesen "Egal ob für Pool, Freibad, See oder Meer: Augen auf beim Kauf von Schwimmflügeln und Co."

Die Stadt Limburg schreibt alle zwei Jahre den „Hans-im-Glück-Preis“ Jugendliteratur aus. Im kommenden Jahr wird er wieder verleihen, die Bewerbungsfrist endet am 29. Oktober 2021. Autorinnen und Autoren, die noch keinen Jugendbuchpreis erhalten haben und sprachlich und formal anspruchsvolle Romane und Erzählungen aus dem deutschen Sprachraum für jugendliche Leser und Leserinnen schreiben, können sich mit ihrem Buch oder Manuskript um den „Hans-im-Glück-Preis der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn für Jugendliteratur“ bewerben. ...weiterlesen "Für den Hans-im-Glück-Preis der Stadt Limburg bewerben"


Nach einer einjährigen Coronapause findet die beliebte Konzertreihe „Sommer im Park“ wieder statt.
Den Auftakt machen am 07.07.21 Twilight Project. Die Zwei-Mann-Band, die mit ihren Instrumenten Keyboard und Gitarre, sowie mehrstimmigem Gesang einen Sound auf die Bühne bringt, der nichts vermissen lässt.
Es folgen am 14.07. Michael Diehl,21.07. Anja Sachs und am 28.07. Uta Desch und Maren Sequens.
Im August spielen Jentellmen, Rouge House und Carlos G. und im September rocken Ben´Tagon und Patrick Steinbach die Bühne.
Die Anmeldung für die einzelnen Konzerte erfolgt nur über ein Onlinebuchungssystem, da die Sitzplätze wegen den Abstandsregelungen auf 110 Stück reduziert sind. Ab 01.Juli können sich interessierte Konzertbesucher auf der Homepage Bad Camberg(www.bad-camberg.de) anmelden. Dort ist der Link (https://s-access.eu/BadCamberg/sommertwilight/) für das erste Konzert und alle anderen zu finden. Bei der Anmeldung bekommen die Besucher die Hygieneregeln an die Hand, die bei den Veranstaltungen gelten. Auch auf den Wiesenflächen außerhalb der Bestuhlung muss auf die Abstandsregeln geachtet werden.
Die Konzerte finden um 19.30 Uhr im Musikpavillon des Kurparks Bad Camberg statt. Bei Regen muss die Veranstaltung abgesagt werden.
Ein besonderes Bonbon für die Künstler*innen, die durch die Coronazeit keine Einnahmen hatten bietet der Verein „WfBC“ an. Festivalbänder werden in den beteiligten Geschäften angeboten. Mit dieser Aktion möchte der Verein die Musiker in diesen schweren Zeiten unterstützen. Mit dem Verkaufserlös werden alle Künstler, auch wenn der Auftritt ins "Wasser" fällt, unterstützt. Wo es die Festivalbändchen gibt, steht auf der Webseite: wfbc.online. Der Preis für ein Festivalbändchen beträgt 3 Euro. © Bad Camberg

Vom 01.05. bis 21.05.2021 beteiligte sich Bad Camberg zum 2. Mal an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis. Insgesamt legten 374 Radelnde und 16 Mitglieder des Kommunalparlamentes 61.967 Kilometer zurück und vermieden damit 9.109 kg CO2 im Vergleich zu Autofahrten. Bad Camberg ist bereits seit 2019 aktives Mitglied des Klimas-Bündnisses. ...weiterlesen "Bad Camberg veröffentlicht Ergebnisse zum STADTRADELN"

• Arbeitslosenquote sinkt im Juni im Gesamtbezirk um 0,1 Prozentpunkte auf 4,8 Prozent • LDK: 129 Arbeitslose weniger als im Vormonat, 1.174 weniger als vor einem Jahr • LM-WEL: 163 Arbeitslose weniger als im Mai, 569 weniger als im Vorjahr • Arbeitslosigkeit im Lahn-Dill-Kreis auf dem Niveau vom Juni 2018 • Langzeitarbeitslosigkeit sinkt erstmals wieder seit März 2020 • LDK: 17 Betriebe zeigten im Juni für 65 Arbeitnehmer Kurzarbeit an • LM-WEL: 8 Betriebe zeigten im Juni für ebenfalls 65 Arbeitnehmer Kurzarbeit an • Im LDK arbeiteten im Januar 2021 insgesamt 7.780 Arbeitnehmer in 1.074 Betrieben kurz (Kurzarbeiterquote 8,2 Prozent) • In LM-WEL arbeiteten zur gleichen Zeit 3.780 Arbeitnehmer in 738 Betrieben kurz (Kurzarbeiterquote 6,7 Prozent) ...weiterlesen "Der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk Limburg-Wetzlar: Erstmals seit 15 Monaten weniger Langzeitarbeitslose"

Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer, Bauamtsleiter Dirk Schmidt und Erster Kreisbeigeordneter Jörg Sauer (von links) freuen sich über Fördergelder aus dem LEADER-Regionalbudget.

Limburg-Weilburg. Im Juni 2020 hatte der Erste Kreisbeigeordnete Jörg Sauer den Förderbescheid zum Regionalbudget an den Vorsitzenden des Vereins Regionalentwicklung Limburg-Weilburg e.V., Helmut Jung, überreicht. Insgesamt erhielten 16 Projekte mit einem Gesamtwert von fast 210.000 Euro Zuschüsse in Höhe von über 150.000 Euro. „Das Regionalbudget wurde ergänzend zum bereits bekannten EU-Förderprogramm LEADER angeboten, um kleinere, kurzfristig und schnell umsetzbare Projekte mit einem Auftragswert zwischen 1.000 bis maximal 20.000 Euro zu unterstützen“, erläutert Jörg Sauer. ...weiterlesen "LEADER-Regionalbudget: Über 50.000 Euro für Hünfelden"

1. Katalysator von Fahrzeug entwendet, Limburg, Holzheimer Straße, Freitag, 25.06.2021, 18:00 Uhr bis Montag 28.06.2021, 05:30 Uhr

(wie)Am Wochenende wurde von einem geparkten Fahrzeug die Abgasanlage entwendet.
Ein 28-Jähriger stellte seinen Mercedes Sprinter über das Wochenende in der Holzheimer Straße in Limburg ab. ...weiterlesen "Versuchter Kuhdiebstahl, Kat entwendet, Fahrrad gestohlen, Randalierer im Krankenhaus"