Springe zum Inhalt

Wie in jedem Frühjahr haben auch in diesem Jahr Mitglieder des Verschönerungsvereins Oberbrechen (VVO) zahlreiche Blumenkästen und –kübel mit 125 Stück Geranien bepflanzt und an markanten Plätzen im Ort aufgestellt.

Die erforderliche Pflege der Blumen wie gießen und düngen wird ebenfalls von den Mitgliedern des VVO vorgenommen. Im Herbst werden die Blumenkästen dann wieder eingesammelt, gereinigt und bis zum nächsten Frühjahr eingelagert.

Im Zusammenhang mit dem Aufstellen der Blumenkästen wurden auch wieder einige über den Winter reparierte Ruhebänke in der Gemarkung aufgestellt.

Wie schon vor einigen Wochen berichtet, sind viele vom VVO aufgehängte Vogelnistkästen, in denen teilweise schon Gelege waren, mutwillig zerstört worden. Der VVO möchte mit dem Aufstellen der Blumenkästen etwas zur Dorfverschönerung beitragen und hofft, dass die Blumen und Ruhebänke von einem solchen Vandalismus verschont bleiben, damit sich Einwohner und Besucher an den Blumen erfreuen können.

Für die Pflege einzelner Blumenkästen können von Einwohnern auch gerne Patenschaften übernommen werden. Auch sonst würde sich der VVO über jede Art der Unterstützung und neue Mitglieder und Helfer freuen.

Infos geben der 1. Vorsitzende Günter Oster, Tel. 0178 4834213 und Jürgen Scherer, Tel. 06483 91060 (C) Walter Rudloff

Eines der drei Dorfeingangsschilder mit den bepflanzten Blumenkästen (x) Walter Rudloff

Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit am Steuer

Zeit: Samstag, 29.05.2021, 19.33 Uhr

Ort: B 49, Gemarkung Dietkirchen

Eine unter Alkoholeinwirkung stehende 62 - jährige Pkw - Führerin befuhr mit
ihrem Fahrzeug die B 49, Höhe Dietkirchen, in falscher Richtung. Offenbar
bemerkte sie dies und drehte ihr Fahrzeug, um dann die B 49, in Richtung BAB 3
weiter zu fahren. Sie fuhr dann auf die BAB 3, in Richtung Frankfurt. Dort fiel
sie auf, da sie in Schlangenlinien fuhr. Durch eine Funkstreife der
Polizeiautobahnstation Wiesbaden wurde die Frau dann auf der Tank - und
Rastanlage Bad Camberg angehalten und kontrolliert. Da sie unter Alkoholeinfluss
stand, wurde sie zur Polizeistation Limburg verbracht. Hier erfolgten dann eine
Blutentnahme und die Sicherstellung ihres Führerscheins. Gegen die Frau wurde
ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im
Straßenverkehr eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht

Zeit: Samstag, 29.05.2021, 16.57 - 18.30 Uhr Ort: Limburg, Joseph - Schneider -
Straße 1

Ein unbekanntes Fahrzeug stieß beim Ein - oder Ausparken gegen die hintere linke
Seite eines geparkten, roten VW Polo. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden
in Höhe von 3000.- EUR. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der
Unfallstelle. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg
(Tel.: 06431-91400) in Verbindung zu setzen.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Frankfurt am Main (ots) - Im Verlauf eines Schiffsmanövers auf dem Main
beschädigte am heutigen Abend ein Fahrgasttagesschiff beim Anlegen im Bereich
des Eisernen Steges Teile der dortigen Radarreflektor Anlage. Hierdurch entstand
ein kleinerer Sachschaden am Reflektor und am beteiligten Fahrgasttagesschiff.
Die an Bord befindlichen Fahrgäste, ca. 20 Personen wurden durch den Unfall
nicht verletzt. Schäden am Brückenbauwerk konnten ausgeschlossen werden. Als
Unfallursache sind ein technischer Defekt sowie Alkoholeinfluss beim
Schiffsführer auszuschließen.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 3000 EUR geschätzt.

(C) Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium