Springe zum Inhalt

POL-WI: Gemeinsame Pressemitteilung der Landeshauptstadt Wiesbaden und des Polizeipräsidiums Westhessen: Versammlungslagen am Samstag in der Wiesbadener Innenstadt

Wiesbaden (ots) - Aufgrund mehrerer Versammlungslagen in der Wiesbadener Innenstadt und eines damit verbundenen größeren Polizeieinsatzes kann es am kommenden Samstag zu Verkehrsbehinderungen in der Wiesbadener Innenstadt kommen. An verschiedenen Örtlichkeiten im Innenstadtbereich sind im Laufe des Tages Kundgebungen angemeldet, welche die Polizei begleiten wird.

Eine von Coronaregel-Kritikern angemeldete Versammlung unter dem Motto "Freie Bürger Kassel - Demokratie bewahren! Existenzen retten!" auf dem Schlossplatz vor dem Hessischen Landtag wurde von der Versammlungsbehörde der Stadt Wiesbaden verboten. ...weiterlesen "Versammlungslagen am Samstag in der Wiesbadener Innenstadt"

Unfallflucht auf der B 49 +++ PKW kommt von der Fahrbahn ab

Limburg (ots) - Unfallflucht auf der B 49 bei Beselich:

Am gestrigen Mittwoch, gegen 16.45 Uhr, kam es auf der B 49 Richtung Weilburg, in Höhe der Tankstelle Beselich, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein schwarzer Mercedes flüchtete. Ein vor ihm fahrender VW Golf, wechselte vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Der hinter ihm fahrende Mercedes fuhr ebenfalls auf den linken Fahrstreifen, beschleunigte und kollidierte dabei seitlich mit dem VW. Er fuhr dann weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern; der Schaden am VW wird auf ca. 6.000 Euro beziffert. Etwaige Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Weilburg 06471/9386-0 in Verbindung zu setzen.

PKW kommt bei Löhnberg von der B49 ab:

Am Mittwoch, den 12.05., gegen 19.50 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Mann aus Leipzig mit seinem BMW, die B 49 in Richtung Limburg. In Höhe Löhnberg verlor er, vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in die Leitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt; das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6.500 Euro.

© Polizeipräsidium Westhessen