Springe zum Inhalt

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Dienstag, 6. April 2021, 12 Uhr, 740 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (188), Hadamar (86), Elz (57), Dornburg (55), Weilburg (47), Runkel (44), Beselich (42), Mengerskirchen (35), Waldbrunn (28), Bad Camberg (25), Weinbach (20), Hünfelden (19), Brechen (17), Merenberg (17), Villmar (16), Löhnberg (16), Weilmünster (13), Elbtal (9) und Selters (6). ...weiterlesen "740 aktiv, Brechen (17), 1.677 in Quarantäne, 25/9 KH, 169,4 Inzidenz, 247 verstorben, 18.984 geimpft, 705 britische Variante"

Gemäß Beschluss des Koalitionsausschusses vom 25. August 2020 werden durch die „Bundesförderung Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von raumlufttechnischen (RLT-)Anlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten“ Zuschüsse für Investitionen gewährt, mit denen vorhandene stationäre raumlufttechnische Anlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten um- und aufgerüstet werden. Die Richtlinie wird insbesondere mit dem Ziel novelliert, noch mehr Investitionen in RLT-Anlagen als Beitrag zu Pandemiebekämpfung anzustoßen. Sie wurde unter dem neuen Titel Bundesförderung Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von stationären raumlufttechnischen Anlagen am 1. April 2021 verkündet. Am 2. April 2021 tritt sie in Kraft. Dies teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch mit. ...weiterlesen "Willsch: Novellierung der Bundesförderung Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von raumlufttechnischen (RLT-)Anlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten"

1. Nach versuchtem Einbruch festgenommen, Weilburg, Frankfurter Straße, Dienstag, 06.04.2021, 00:15 Uhr

(jn)Zwei 18 und 19 Jahre alte Männer aus dem Kreis Limburg-Weilburg sind in der vergangenen Nacht in Weilburg festgenommen worden, da sie zuvor versucht haben sollen, in ein Haus einzubrechen. Um 00:15 Uhr hatten zwei Personen ein Grundstück in der Frankfurter Straße betreten und bereits ein Fenster des dortigen Gebäudes geöffnet. Als sie hiernach in die Innenräume steigen wollten, ...weiterlesen "Kanaldeckel auf Straße gelegt, nach versuchtem Einbruch festgenommen, Oberbrechen: Kleinkraftrad aus Keller entwendet, Täterpärchen bei versuchtem Diebstahl aus Fahrzeug beobachtet"

Frankfurt/Main (ots) - Die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt hat ein arbeitsreiches Osterwochenende hinter sich.

Am Karfreitag nahmen die Fahnder einen 58-jährigen türkischen Staatsangehörigen bei dessen Ankunft aus Istanbul/Türkei fest. Der Mann war 2010 wegen Vergewaltigung zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt worden und wurde im Dezember 2015 in sein Heimatland abgeschoben. Nach seiner versuchten Wiedereinreise muss er nun noch insgesamt 732 Tage Restfreiheitsstrafe verbüßen. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Arbeitsreiches Osterwochenende für die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt"

Aufgrund von Arbeiten an den Schutzplanken muss die Landesstraße 3022 zwischen Runkel-Hofen und Beselich-Niedertiefenbach an diesem Samstag, 10. April, tagsüber voll gesperrt werden. Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreite ist während dieser Arbeiten die Sperrung der Strecke aus Verkehrssicherheitsgründen erforderlich.
Der Verkehr wird währenddessen über die K 449, die L 3063 und die K 461 über Steeden umgeleitet.
Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de © Hessen Mobil

Am frühen Ostersamstag (03.04.2021) wurde der Polizei gegen 04:05 Uhr über Notruf ein aktuell stattfindender Einbruch in Gückingen gemeldet. Noch auf der Anfahrt zum Tatort wurde mitgeteilt, dass ein Täter vor Ort festgehalten werde; der zweite TV sei geflüchtet. Am Tatort wurde den Beamten vor dem Haus ...weiterlesen "POL-PDMT: Gückingen – Einbruch in Wohnhaus, Täterfestnahmen"

Pflanzenschutzdienst des Regierungspräsidiums Gießen informiert zur Kartoffel: Nur zertifiziertes Pflanzgut verwenden und keine Knollen aus dem Supermarkt
Gießen. Oft sind Kartoffeln aus dem Supermarkt nicht ganz sauber und Erde haftet noch an den Knollen. Das Problem hierbei: Die Kartoffeln, im Handel besonders von Dezember bis Mai, kommen oft aus Übersee und können gefährliche Krankheiten und Schädlinge in die Europäische Union einschleppen. Das Regierungspräsidium Gießen hat hessenweit die Aufgabe, dies zu kontrollieren. Das geschieht angesichts der Fülle der Lieferungen stichprobenartig in den Abpackbetrieben. Grundsätzlich rät der Pflanzenschutzdienst des Regierungspräsidiums besonders Kleingärtnern daher, keine Kartoffeln aus dem Supermarkt als Pflanzgut zu verwenden. ...weiterlesen "Zystennematoden – die unerkannte Gefahr"

Auch die Feuerwehr wird unterstützt vom Osterhasen.
Um auch in den Osterferien für den Feuerwehrdienst fit zu bleiben und gemeinsam spannende Zeit mit der Familie zu erleben, ließen sich die Betreuer der Löschzwerge Oberbrechen etwas Tolles einfallen. Pünktlich zu Ostern überreichten sie einen kleinen Schokohasen mit guten Wünschen, ein spannendes Feuerwehrspiel und einen Vordruck für Sportbingo an die Löschzwerge. Die Löschzwergebetreuer/innen wünschen allen schöne Ferien und hoffentlich bis ganz bald. Mehr Informationen auch unter www.Feuerwehr-Oberbrechen.de

© Feuerwehr Oberbrechen / Kristina Dehbashi

 Auto verkratzt in Oberbrechen

Tatort: 65611 Brechen-Oberbrechen, Hochstraße 2, Tatzeit: Samstag, 03.04.2021, 13:30 Uhr bis Sonntag, 04.04.2021, 10:00 Uhr

Ein unbekannter Täter verkratzte einen weißen Opel Astra. Dabei entstand erheblicher Sachschaden. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizeipolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung an Kellertür Tatort: 65594 Runkel-Steeden, Schulstraße 3 Tatzeit: Montag, 05.04.2021, 00:41 Uhr

Ein unbekannter Täter schlug die Scheibe der Zugangstür zum Waschkeller des Einfamilienhauses ein. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizeipolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.© Polizeipräsidium Westhessen · Polizeidirektion Limburg-Weilburg