Springe zum Inhalt

Rainer Schmitt aus Oberbrechen hat sich einen Traum erfüllt und den Brunnenplatz zu Ostern festlich geschmückt. Rita Roth hat ihm dekorativ zur Seite gestanden, könnte man sagen, sie hat ihn bei der Dekoration mit Abstand unterstützt. So ist ein liebevoll einladender Platz in der Mitte Oberbrechens entstanden, der zum Verweilen beim Osterspaziergang einlädt. Rainer Schmitt selbst ist am Ostersonntag von ca. 12.30 - 14.30 Uhr dort anzutreffen und hat sich etwas Besonderes überlegt. Besucher können ihre Wünsche auf einem Zettel notieren und in eine große Milchkanne werfen - und während früher die guten Wünsche im Osterfeuer gen Himmel geschickt wurden, werden sie in der Kanne gesammelt und sich bestenfalls erfüllen, bevor auch sie später verbrannt werden. 

-Werbung - Linter/Limburg. Die Kapazitäten der Testmöglichkeiten werden auch in Limburg weiter hochgefahren. So eröffnete BCW - Ihr Partner eine weitere Testmöglichkeit in Limburg. In der Birkenstraße 16 in Linter besteht die Möglichkeit, einen Schnelltest auf SARS-CoV-2 / Covid-19 durchzuführen und ein Ergebnis zertifiziertes Ergebnis zu erhalten. Zusammen mit Stefan Knopp von "Arbeitsschutz Knopp" haben sich hier zwei kompetente Partner für das neue Angebot gefunden.

Täglich kann man sich in Linter nach Terminverbeinbarung testen lassen. Hierzu ist eine vorherige Onlineanmeldung unter https://schnelltest-limburg.de nötig. Um unnötige Warteschleifen, Stau oder Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, erscheinen Sie bitte pünktlich zum vereinbarten Termin. Der Zugang erfolgt barrierefrei und ebenerdig. Parkmöglichkeiten bestehen an der evangelischen Kirche (Kirchplatz, 65550 Linter) - der Weg zum Testcenter sind ca. 3 Minuten Fußweg.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Anwohner und halten Sie die Rettungs- und Fluchtwege frei. Mehr Informationen zum Testablauf unter https://schnelltest-limburg.de

Stefan Knopp (li) und Benjamin Wadewitz von BCW - Ihr Partner bieten ab sofort in Linter die Schnelltests an -
Anmeldung unter: https://schnelltest-limburg.de

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Samstag, 3. April 2021, 12 Uhr, 793 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (204), Hadamar (92), Dornburg (60), Weilburg (57), Elz (57), Runkel (52), Beselich (38), Mengerskirchen (37), Waldbrunn (29), Weinbach (26), Bad Camberg (20), Brechen (20), Hünfelden (19), Merenberg (18), Villmar (17), Weilmünster (16), Löhnberg (15), Elbtal (9) und Selters (7). ...weiterlesen "208,9 Inzidenz, Brechen (20), 22/7 KH, 684 britische Variante, 793 aktiv, 18.421 geimpft, 1.660 in Quarantäne, 247 verstorben"

Limburg (ots) - (pa)Am Karfreitag nahm die Polizei anlässlich eines landesweiten Aktionstages gegen illegale Kfz-Rennen Tuner, Raser und Poser ins Visier.

Das Polizeipräsidium Westhessen beteiligte sich mit einer Vielzahl von Kontrollmaßnahmen, die neben Ordnungswidrigkeiten- und Strafanzeigen auch Untersagungen der Weiterfahrt, Sicherstellungen von Autoschlüsseln sowie Platzverweise zur Folge hatten. ...weiterlesen "POL-LM: Polizei hat Raser, Poser und Tuner im Blick – Kontrollen zu landesweitem Aktionstag gegen illegale Kfz-Rennen 198km/h statt 100 km/h · über 190 km auf der B49 auf Flucht vor Zivilstreife …"

Kennzeichendiebstahl

Tatort: 65554 Limburg-Ahlbach, Langstraße Tatzeit: zw. Do., 01.04.21, 17:00 Uhr und Fr., 02.04.21, 14:30 Uhr Auf dem Parkplatz am Sportplatz Ahlbach wurden die beiden amtlichen Kennzeichen LM-MC 164 von einem VW Caddy entwendet. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Mülltonnenbrand

Tatort: 65611 Brechen-Niederbrechen, Marktstraße Tatzeit: Fr., 02.04.2021, 21:30 Uhr Unbekannte setzten 3 Mülltonnen in Brand, welche komplett zerstört wurden.
Eine angrenzende Hauswand wurde durch Ruß verschmutzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 600 Euro. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter (06431) 91400 in Verbindung zu setzen. ...weiterlesen "Dreifacher Mülltonnenbrand in Marktstraße Niederbrechen, Kennzeichendiebstähle, VU mit schwerverletztem Fahrradfahrer"

Wiesbaden (ots) - (Im) Am Ostersamstag, den 03.04.2021, um 09:33 Uhr, ereignete sich auf der BAB 66, Höhe der Anschlussstelle Wallau in Fahrtrichtung Rüdesheim, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und wie sich schlussendlich herausstellte sechs leichtverletzten Personen, welche durch Rettungswagen zur ambulanten Behandlung/Abklärung der Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser verbracht wurden. ...weiterlesen "WI: Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 66 bei Wallau+++sechs leicht verletzte Personen+++zwei überschlagenen Pkw"

Limburg (ots) - Heute morgen um 08:15 Uhr kam es zu einem Zimmerbrand in einer Pflegeeinrichtung in Niederselters, Am Winterholz. Der 40 Jahre alte Bewohner einer Erdgeschosswohnung konnte durch eine Pflegekraft aus seiner Wohnung gebracht werden. Weitere 25 Bewohner des Hauses mussten ebenfalls ihre Wohnungen aufgrund der Rauchentwicklung verlassen und wurden im angrenzenden Gebäude ärztlich untersucht.

Der Bewohner der betroffenen Wohnung und die 45-jährige Pflegekraft mussten zur weiteren Behandlung aufgrund der Rauchgasentwicklung ins Krankenhaus Limburg transportiert werden.

Die Küche der Erdgeschosswohnung brannte komplett aus (geschätzter Schaden ca.
20.000 Euro), die Brandursache konnte bisher noch nicht abschließend geklärt werden, die weiteren Ermittlungen erfolgen durch die Kriminalpolizei Limburg.
Die restlichen Bewohner der Einrichtung können nach Abschluss der Arbeiten der Feuerwehr ihre Wohnungen wieder betreten.

Neben der Polizei Limburg waren an dem Einsatz etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren Selters und Bad Camberg, 3 Notärzte, 25 Rettungswagen, der Sanitätszug des Kreises Limburg-Weilburg und vorsorglich 1 Rettungshubschrauber beteiligt. Aufgrund der hohen Anzahl von Einsatzkräfte war die Umgebung des Brandortes zwischenzeitlich abgesperrt.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Karsamstag 10 – 18 Uhr "Stille, Leere und ???"
Stille und die Leere und die Frage: Wie geht es weiter?

Ostersonntag 6 – 18 Uhr "Freut Euch! Hallelujah"
Halleluja – Aus der Verzweiflung ist Licht und Hoffnung geworden!

Ostermontag 10 - 18 Uhr "Freut Euch! Hallelujah"
Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, bin ich bei ihnen!
 
© Andreas Albert · "gottesdienste anders"
 
Sehen Sie hierzu auch die Videoclipserie : https://fb.watch/4Cy97zXeBS/
 
(Link kopieren und in Ihrem Browser öffnen) 
 
oder bei mir auf der Seite: https://www.facebook.com/FOTOEHRLICHdeBrachinaImagePressde unter "Videos"