Springe zum Inhalt

Leider wird der Fahrradsonntag auf der beliebten Rundroute „Emsbach- Wörsbachtal“ am 2. Mai 2021 nicht stattfinden können. Die beteiligten Kommunen, Hünfelden, Hünstetten, Idstein, Selters, Brechen, Waldems und Bad Camberg, sind einhellig der Überzeugung, dass der Fahrradsonntag unter den aktuellen Gegebenheiten nicht durchgeführt werden kann. ...weiterlesen "Der beliebte Fahrradsonntag fällt aus"

Die Bücherei Niederbrechen ermöglicht ab Sonntag, den 11. April, den "kontaktlosen" Besuch ihres Bücherflohmarkts. Kisten voller Romane – vom Krimi über Historisches und Science-Fiction bis zur Liebesgeschichte – warten für kleines Geld auf neue Besitzer und begeisterte Leser. Das Angebot wird durch Kinder- und Jugendbücher ergänzt. Ebenfalls im Angebot befinden sich viele Spiele, Kinder- Hörspiele und eine Auswahl an Filmen auf DVD. Neu im Angebot sind auch eine Reihe von Comics. Das Büchereiteam lädt Sie ein, nach Herzenslust zu stöbern und zu schmökern – bestimmt ist für jeden etwas dabei! ...weiterlesen "Bücherflohmarkt kontaktlos – ein Angebot der Bücherei Niederbrechen"

WEILBURG. Aufgrund einer massiven Grubensenkung und der damit einhergehenden Einsturzgefahr ist der Weg entlang der Lahn zwischen dem Jugendzeltplatz Weilburg und der Lahnstraße in Odersbach (siehe rote Markierung auf der Karte) für Fußgänger, Radfahrer sowie jegliche Fahrzeuge gesperrt. Der gesperrte Bereich ist sichtbar und großflächig beschildert. Die Sperrung wird voraussichtlich mehrere Wochen andauern. Ein Gutachter ist bereits beauftragt die Grubensenkung zu untersuchen und notwendige bauliche Maßnahmen einzuleiten. Wir bitten um Beachtung und danken für das Verständnis. © Stadt Weilburg

 

Martin Rabanus soll wieder in den Deutschen Bundestag
Knapp 90% Zustimmung zur erneuten Direktkandidatur

Vor 10 Tagen kamen die Delegierten der beiden SPD-Unterbezirke Rheingau-Taunus und Limburg-Weilburg erstmals virtuell zusammen, um im Rahmen einer Videokonferenz eine Kandidatin oder einen Kandidaten für die Bundestagswahl im September zu küren. Einziger Bewerber um das Direktmandat im Wahlkreis 178 Rheingau-Taunus/Limburg war der amtierende Bundestags-abgeordnete und Sprecher für Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion, Martin Rabanus, aus Taunusstein. ...weiterlesen "Martin Rabanus soll wieder in den Deutschen Bundestag"

Der Verschönerungsverein Oberbrechen (VVO) muss leider immer wieder feststellen, dass die von seiner Vogelschutzgruppe aufgehängten Vogelnistkästen entlang des Fahrradweges am Emsbach im Bereich „Stein“ mutwillig aus der Befestigung gerissen und weggeworfen oder zerstört werden.

Hierbei werden die Nester der Vögel in der jetzt beginnenden Brutzeit zerstört, aber auch die Arbeit der Vogelschutzgruppe des VVO war hier vergeblich.

Die Vogelschutzgruppe des VVO nimmt dies zum Anlass, einmal die über das Jahr hin anfallenden Tätigkeiten zu schildern und hofft, dass dies dazu beiträgt, dass weitere Beschädigungen an den Nistkästen unterlassen oder von Vorbeikommenden unterbunden werden.

Im zeitigen Frühjahr werden vor der Brutzeit die ca. 200 in der gesamten Gemarkung Oberbrechen aufgehängten Vogelnistkästen gesäubert und alte Nistkästen repariert oder gegen neue ausgetauscht. Neben den ca. 200 Kästen für Meisenarten werden auch noch Nistkästen für Stein- und Waldkauz sowie Nisthilfen für Turmfalken und Wasseramsel betreut. Die Jungvögel von Stein- und Waldkauz werden im Alter von ca. 3-4 Wochen beringt. Die Ringe sind bei der Vogelwarte Helgoland registriert und somit kann später überall festgestellt werden wo der Vogel beringt wurde.

Im Spätherbst wird dann mit der Vogelfütterung begonnen die bis zum Frühjahr durchgeführt wird. Hierzu sind in der Gemarkung 6 Futterhäuser aufgestellt, die im Winter 2-3 mal wöchentlich mit Futter beschickt werden. Im vergangenen Winter waren dies ca. 140 kg Sonnenblumenkerne, ca. 150 kg. Fettfutter und 375 Stck. Meisenknödel.

Wollen Sie auch den Vogelschutz aktiv unterstützen ? Der VVO freut sich über neue Mitglider und Helfer.

Infos über 1. Vorsitzenden G. Oster, Tel. 0178 4834213 oder Scherer, Tel. 06483 91060.



© Walter Rudloff, 1.Schriftführer VVO

Limburg-Weilburg. Kirsten Eckenberg ist die neue Leiterin des Gesundheitsamtes im Landkreis Limburg-Weilburg. Vielen Bürgerinnen und Bürgern ist sie bereits bestens bekannt, da die Medizinerin aufgrund längerer gesundheitsbedingter Abwesenheiten des bisherigen Amtsleiters Dr. Willibald Haberer bereits in den Jahren 2018, 2019 und 2020 immer wieder die Leitung des Amtes wahrgenommen hatte. ...weiterlesen "Kirsten Eckenberg ist neue Leiterin des Gesundheitsamtes im Landkreis Limburg-Weilburg"

Telefon-Hotline für Frauen vom 19. bis 22. April, jeweils 10 bis 12 Uhr . Expertin beantwortet offene Fragen zu Qualifizierung und Wiedereinstieg

Offene Fragen zur beruflichen Qualifizierung und dem Wiedereinstieg von Frauen in das Erwerbsleben beantwortet Kathrin Scheuer von der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar in der Woche vom 19. bis 22. April, jeweils von 10 bis 12 Uhr am Telefon. Dabei informiert sie auch über mögliche Förderleistungen an Frauen, die kein Arbeitslosengeld beziehen. Das Beratungsangebot richtet sich an alle Frauen, die nach einer Familienphase, Pflegezeit oder sonstigen Unterbrechung wieder ins Berufsleben zurückkehren möchten - unabhängig davon, ob sie bei der Arbeitsagentur gemeldet sind oder nicht. Gleiches gilt für beschäftigte Arbeitnehmerinnen, die sich beruflich weiterbilden möchten. Die Rufnummer lautet 02771 397103. © Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar

CDU Dornburg sagt ein dreifaches „Danke“
Partei und Bürgermeister freuen sich über Wahlergebnisse

Dornburg - Die CDU Dornburg mit ihrem Vorsitzenden Peter Trottmann und Bürgermeister Andreas Höfner freuen sich über die Ergebnisse der Kommunal- und Bürgermeisterwahl am 14. März und sehen in vielerlei Hinsicht Grund, Danke zu sagen. "Zunächst gilt der Dank allen Wählerinnen und Wählern, die die Möglichkeit der Stimmabgabe genutzt haben", erklärte Trottmann. Demokratie lebe davon, dass Menschen die Möglichkeit der politischen Beteiligung nutzen und zur Wahl gehen. Die Wahlbeteiligung lag in Dornburg mit 58,85 Prozent immerhin höher als bei der letzten Kommunalwahl (2016: 52,69 Prozent). ...weiterlesen "Partei und Bürgermeister freuen sich über Wahlergebnisse"

Sechs verletzte Personen nach Busunfall, mehrere Zehntausend Euro Sachschaden, Wiesbaden-Erbenheim, Berliner Straße, Mittwoch, 31.03.2021, 16:50 Uhr

(Fu)Sechs verletzte Personen und mehrere Zehntausend Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag in der Berliner Straße ereignet hat. Der Linienbus befuhr die Berliner Straße aus Richtung Barbarossastraße in Richtung Wiesbaden-Innenstadt. ...weiterlesen "Sechs verletzte Personen nach Busunfall, mehrere Zehntausend Euro Sachschaden"