Springe zum Inhalt

Gießen (ots) - Am 21.03.2021, gg. 18.55 Uhr geriet eine Lagerhalle in Dautphetal, Ortsteil Dautphe, Auf den Högern in Brand. In der Halle werden unter anderem Altreifen gelagert. Die Halle hat etwa die Größe eines Fußballfeldes und steht derzeit in Vollbrand. Dadurch kommt es in den anliegenden Ortsteilen zu teilweise starker Rauchentwicklung mit entsprechender Geruchsbelästigung. Aus diesem Grund werden die Anwohner der umliegenden Ortschaften gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Durch die starke Rauchentwicklung kommt es zu mehreren Vollsperrungen verschiedener Ortsstraßen.

© Polizeipräsidium Mittelhessen

Übersichtsarbeit zeigt: Strahlung kann das Immunsystem dauerhaft verändern
Internationales Forscherteam wertet über 200 Studien aus
Eine neue wissenschaftliche Übersichtsarbeit zeigt, dass bereits Strahlenbelastungen im Bereich von 20-100 Milligray Auswirkungen auf das Immunsystem haben können. Damit liegt die Schwelle unter den Werten, die etwa bei einer Strahlenbehandlung eingesetzt werden. Ein internationales Forscherteam, an dem auch das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) beteiligt war, hat dazu mehr als 200 Studien bewertet. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Analyse der Wirkung unterschiedlich hoher Strahlendosen. ...weiterlesen "Übersichtsarbeit zeigt: Strahlung kann das Immunsystem dauerhaft verändern"

Die Limburger FDP hat auf einer Mitgliederversammlung am Freitag einstimmig entschieden, für die Bürgermeister-Stichwahl keine Wahlempfehlung zu geben. „Wir hatten mit Maximilian Acht einen eigenen jungen und hervorragend geeigneten Kandidaten aufgestellt, weil keine der anderen Kandidaten die FDP überzeugen konnte. Daran hat der Wahlkampf nichts geändert; im Gegenteil sind die Differenzen beider Kandidaten zur Programmatik der FDP noch deutlicher zu Tage getreten“, erklärte der FDP-Vorsitzende Dr. Klaus Valeske. ...weiterlesen "Keine Empfehlung der FDP für Bürgermeister-Stichwahl in Limburg"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Sonntag, 21. März 2021, 12 Uhr, 422 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (123), Hadamar (49), Runkel (42), Weilburg (34), Dornburg (26), Elz (23), Villmar (17), Bad Camberg (14), Weinbach (13), Hünfelden (12), Selters (12), Beselich (11), Elbtal (11), Mengerskirchen (10), Brechen (7), Weilmünster (6), Merenberg (6), Waldbrunn (3) und Löhnberg (3). ...weiterlesen "Inzidenz 118,4, 13.719 geimpft, Brechen (7), 1.045 in Quarantäne, 24/4 KH, 300x britische Variante festgestellt"

Zeit: Freitag, 19.03.2021, 23.00 Uhr - Samstag, 20.03.21, 03.00 Uhr Ort: Limburg, Im Dachstück, Parkplatz Möbelhaus

Ein 24 - jähriger Fahrzeugführer aus Limburg - Linter hatte seinen Pkw auf dem Parkplatz eines Möbelhauses geparkt. Vermutlich aus Unachtsamkeit schloss er das Fahrzeug während seiner Abwesenheit nicht ab. Als er dann wieder zu seinem Pkw zurückkam, stellte er fest, dass die Geldbörse aus seinem Handschuhfach entwendet wurde. Darin hatten sich ein nicht unerheblicher Geldbetrag und diverse Kundenkarten befunden.

Zeit: Donnerstag, 18.03.2021, 09.00 Uhr - Samstag, 20.03.2021, 20.00 Uhr Ort:
65520 Bad Camberg, - Erbach, Auf der Staffel 16

Durch unbekannte Täter wurde versucht in ein Einfamilienhaus in Erbach einzubrechen. Zunächst scheiterte man an der Kellertür. Dort verhinderte ein Eisenriegel den Zugang zum Haus. Ein weiterer Hebelversuch scheiterte an der Terrassentür. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000.- EUR

Zeit: Sonntag, 21.03.2021 gegen 02:20 Uhr Ort: 35781 Weilburg, Käsmark-Straße

Durch unbekannte Täter wurde ein Altpapiercontainer in Brand gesetzt. Dieser wurde durch die Feuerwehr Weilburg gelöscht. Der Container wurde hierdurch zerstört. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300.- EUR

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden