Springe zum Inhalt

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Samstag, 6. März 2021, 12 Uhr, 268 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (59), Bad Camberg (30), Weilburg (21), Runkel (20), Dornburg (19), Villmar (18), Elz (17), Hadamar (14), Weilmünster (11), Selters (10), Hünfelden (8), Beselich (8), Mengerskirchen (8), Weinbach (7), Brechen (6) ...weiterlesen "Brechen (6), 268 aktiv, 22/9 KH, 63,8 Inzidenz, 8.035 geimpft, 236 verstorben, 887 in Quarantäne"

Auch mit Abstand ist es möglich. Die Kinder der Löschzwerge Oberbrechen freuen sich jeden Monat auf neue tolle Aktionen für zu Hause, die von den Betreuern vorbereitet und verteilt werden. Als Zeichen des Zusammenhalts bastelten die Kids sich als Feuerwehrkind. Eine lange Kinderkette schmückt nun das Tor der Fahrzeughalle und zeigt, auch in dieser schwierigen Zeit kann gemeinsam etwas erreicht werden. Rund 30 Taschen mit spannenden Experimenten und einer kleinen Knotenkunde, zur Vorbereitung auf die Tatze, wurden den Kindern verteilt. Gemeinsam mit ihren Eltern /Geschwistern wird es nun zu Hause rund um das Feuer spannend. Was braucht eine Kerze um zu brennen? Was passiert, wenn ich ein Glas über die Kerze stülpe? All das heißt es jetzt, herauszufinden.
Viele weitere Aktionen warten monatlich auf die Löschzwerge. © Kristina Dehbashi

“Sozial-ökologische Verkehrswende jetzt!” Unter diesem Motto funktionierte der Kreisverband Limburg-Weilburg der LINKEN am Freitag, den 5. März 2021 zwischen 10:30h und 11h einen Abschnitt der Saint-Foy-Straße in Limburg kurzfristig zur Fahrradstraße um. ...weiterlesen "Straßenaktion „Sozial-ökologische Verkehrswende jetzt!“"

Am gestrigen
Freitagabend, gegen 20.20 Uhr, betraten 5 maskierte, junge Männer den
Verkaufsraum einer Tankstelle in der Hadamarer Straße in Elz. Die Täter führten
teilweise Schlagstöcke mit, bedrohten die Kassiererin und entnahmen dann
Bargeld, Zigaretten und Tabak. Sie flüchteten in unbekannte Richtung. Die Männer
waren etwa 20 - 25 Jahre alt, ca. 170 - 175 groß und schlank. Sie trugen
Sturmhauben und Mund-Nase-Bedeckungen. Einer war mit einem Kapuzenpulli und
einer Mütze bekleidet; ein weiterer trug eine graue Jogginghose und ein
schwarzes Oberteil. Ein Dritter war mit einem dunklen Tommy Hilfiger Pulli
bekleidet. Die Täter sprachen vermutlich deutsch mit Akzent. Etwaige Zeugen
werden gebeten, sich mit der Polizei Limburg unter 06431/9140-0 in Verbindung zu
setzen.

(C) Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg