Springe zum Inhalt

1. Polizei im Kreis Limburg-Weilburg wegen Wartungsarbeiten nur über Notruf 110 erreichbar, Rheingau-Taunus-Kreis, Donnerstag, 04.03.2021,

(he)Am Donnerstag, dem 04.03.2021 ist die Polizei im Kreis Limburg-Weilburg zwischen 20:00 Uhr und 22:00 Uhr für wenige Minuten lediglich über den Notruf
110 zu erreichen. Hintergrund sind Wartungsarbeiten, welche es notwendig machen, innerhalb dieser zwei Stunden die Telefonanlage einmalig für kurze Zeit vom Netz zu nehmen. ...weiterlesen "Polizei im Kreis Limburg-Weilburg wegen Wartungsarbeiten nur über Notruf 110 erreichbar, Einbruch in Einkaufsmarkt"

Frankfurt/Main (ots) - Ein 33-jähriger Mann weigerte sich auf seinem Flug von
Moskau nach Frankfurt hartnäckig der Maskenpflicht an Bord nachzukommen. Gegen
den russischen Staatsangehörigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren
eingeleitet und er musste vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 570EUR
bezahlen. Das Flugpersonal des Lufthansa Fluges hatte die Bundespolizei bereits
vor Ankunft in Frankfurt über den uneinsichtigen Passagier informiert. Nach der
Landung zeigte sich der leicht alkoholisierte Mann zunächst auch den Beamten
gegenüber uneinsichtig. Nach der Anzeige und einer weiteren Belehrung durch die
Bundespolizisten kam er der Maskenpflicht letztendlich nach.

(C) Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

1

Der neu bestellte Wehrführer Andreas Eufinger (li) mit seinem Stellvertreter Florian Huston

Zum Videoschnipsel zur Bestellung einfach den Link in Ihren Browser kopieren: 

https://www.facebook.com/FOTOEHRLICHdeBrachinaImagePressde

Werschau. Nach der kürzlich online durchgeführten Wahl von Angelika Viehmann zur ersten Vorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Werschau, stand sie als Wehrführerin nicht mehr zur Verfügung. Daher galt es nun, das Amt des Wehrführers neu zu besetzen. Angelika Viehmann war seit 2013 Wehführerin (seit 2009 stellvertr.Wehrführerin) und übergab die rote Funktionsweste nun mit den besten Wünschen an Andreas Eufinger. ...weiterlesen "Andreas Eufinger als neuer Wehrführer in Werschau bestellt"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Freitag, 26. Februar 2021, 12 Uhr, 236 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (48), Bad Camberg (31), Weilburg (27), Villmar (19), Dornburg (18), Runkel (17), Hadamar (16), Elz (14), Beselich (12), ...weiterlesen "236 aktiv, 671 in Quarantäne, 230 verstorben, 34/8 KH, 76,6 Inzidenz, 5.210 geimpft"

Das städtische Ordnungsamt bekommt ein neues Dienstfahrzeug. Dies hat die Stadtverordnetenversammlung Ende 2020 beschlossen. Der Magistrat hat nach einer Ausschreibung den Auftrag für das Fahrzeug erteilt. Die Stadt Limburg schafft damit einen Kleinbus für rund 41.000 Euro an. Dazu kommen rund 11.000 Euro für die Ausstattung des Fahrzeugs und rund 2.000 Euro für die Beklebung. Für weitere 3.000 Euro wird der Kofferraum mit Ablagen und Fächern ausgebaut. ...weiterlesen "Ordnungsamt Limburg bekommt neues Dienstfahrzeug"

FDP sieht einen ersten Schritt der Aufklärung – weitere müssen aber folgen

Limburg-Weilburg – Landrat Michael Köberle (CDU) hat sich heute mit einem beeindruckendem persönlichen Statement bei den Bürgerinnen und Bürgern unseres Landkreises entschuldigt und die Verantwortung übernommen . Das ist ein wichtiger, erster Schritt in Richtung der von uns geforderten Aufklärung der „Impfaktion“. ...weiterlesen "Entschuldigung des Landrats verdient Respekt"

LKA-HE: Gemeinsame Pressemitteilung der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und des HLKA / 

Wiesbaden / Frankfurt / Lauterbach (ots) - In einem gemeinsamen Ermittlungskomplex der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Eingreifreserve -, der Staatsanwaltschaft Gießen und des Hessischen Landeskriminalamtes wegen der hessenweiten Sprengung von Geldautomaten haben Einsatzkräfte der hessischen Landespolizei sowie Spezialkräfte am 25.02.2021 drei dringend Tatverdächtige vorläufig festgenommen, die u.a. der versuchten Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion dringend verdächtig sind. ...weiterlesen "Ermittlungen wegen versuchter Sprengung eines Geldautomaten – Festnahme von drei dringend Tatverdächtigen"

Am frühen Morgen des 08.02.2021 kam es in Hahnstätten zu einem Raubüberfall auf einen Auslieferungsfahrer einer Bäckereikette. Der bis dato zunächst unbekannte männliche Einzeltäter bedrohte den Lieferanten mit einer Schusswaffe und bediente sich im Anschluss an den Wertgegenständen im Fahrzeug. ...weiterlesen "POL-PDMT: Tatklärung nach Raubüberfall in Hahnstätten am 08.02.2021"