Springe zum Inhalt

© Gemeindearchiv

„Vergessene Orte in Brechen“ – Unter diesem Motto steht das diesjährige Thema der Rubrik „Bild des Monats“ auf der Homepage des Arbeitskreises Historisches Brechen
Seit 2009 zeigt der Arbeitskreis Historisches Brechen auf seiner Internetseite monatlich neue „alte Bilder“ aus den drei Ortsteilen der Gemeinde und baut damit Brücken in die Vergangenheit. Zu Themen wie „Brechen in alten Ansichten“, „Brechen gestern und heute“, ...weiterlesen "„Vergessene Orte in Brechen“"

An guten Tagen verzeichnet das Limburger Parkbad über 2000 Badegäste. Es ist ein Saisonbetrieb, der von Mai bis September geöffnet hat, die restliche Zeit dennoch dem Wetter ausgesetzt ist. Verschleiß macht sich breit, eine Sanierung steht in absehbarer Zeit an. Der Magistrat hat sich nun mit einer Projektstudie befasst, die zwei unterschiedliche Sanierung- und Modernisierungskonzepte vorschlägt. Die Kosten haben es in sich: Zwischen 2,66 und 3,6 Millionen Euro. ...weiterlesen "Limburger Parkbad: Sanierung steht bevor"

MdL Veyhelmann und Vorsitzende der Notfallseelsorge Hedi Sehr

Joachim Veyhelmann, MdL/CDU, hebt Leistungen der Notfallseelsorge hervor

Der heimische Landtagsabgeordnete Joachim Veyhelmann, CDU, aus Hünfelden, hat sich bei der Notfallseelsorge Limburg-Weilburg e. V. ausdrücklich für die ständige Einsatzbereitschaft zur Unterstützung von Menschen in plötzlichem großen Leid oder auch der Rettungsdienste und Feuerwehren in besonders belastenden Situationen bedankt.
„Die Notfallseelsorge ist immer an besonderen Brennpunkten im Einsatz und muss dabei natürlich auch geschützt sein. Aus diesem Grund habe ich als Zeichen des Dankes heute 100 ffp2-Masken als persönliche Spende an die Vorsitzende Hedi Sehr übergeben.“ ...weiterlesen "Joachim Veyhelmann (MdL) übergibt 100 FFP2-Masken für die Notfallseelsorge"

FDP-Politiker im Gespräch

LIMBURG- Kaum eine andere Branche steht der Pandemie hilfloser gegenüber als das Event-Geschäft. Das man aber den Kopf nicht in den Sand stecken muß, beweisen zwei Beispiele aus dem Limburger Umfeld.
Michael Reuter (23.01.1960, technischer Mitarbeiter bei der Stadthalle in Limburg) und Axel Elsemüller (16.04.1970, selbstständiger Eventtechniker und Musiker bei den Wolpertinger Buam).Mit diesen beiden Akteuren haben die die FDP-Landtagsabgeordnete Marion Schardt-Sauer und Bürgermeisterkandidat Maximilian Acht (FDP) im Gespräch informiert und erfuhren beeindruckendes. ...weiterlesen "Kontaktermittler der Bundeswehr unterstützen aus Limburg den Landkreis Starnberg"

Mittelhessen/Osthessen / Am heutigen Freitag (12.02.2021) wurden Strukturen in der Höhe als auch am Boden im Maulbacher Wald entfernt. Neben vier Personen in den Bäumen wurden auch zwei Menschen am Boden angetroffen. Vor Ort war ein Camp errichtet- und Lagerfeuer entzündet worden. Sowohl Campieren- als auch das Feuermachen ist dort nach dem hessischen Waldgesetz verboten und stellen eine Ordnungswidrigkeit dar. ...weiterlesen "A 49: Polizei beendet Einsatz im Maulbacher Wald"

Malteser unterstützen Nothilfe des Bosnischen Roten Kreuzes
Die Malteser rufen dringend zu Spenden für die Betroffenen in Bosnien auf
Köln/Bistum Limburg/Bihac. Die Lage der rund 900 Menschen im abgebrannten bosnischen Flüchtlingscamp Lipa und in der unmittelbaren Umgebung ist noch immer verheerend. ...weiterlesen "Bosnien: Medizinische Hilfe für Flüchtlinge in Lipa"

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden, Rheingauviertel, seit Montag, 28.12.2020

Am Montag, dem 28.12.2021, wurden im Wiesbadener Rheingauviertel, im Rahmen einer Durchsuchungsmaßnahme der Polizei, diverse Motorradhelme sichergestellt, die mutmaßlich aus mehreren Straftaten stammen. ...weiterlesen "POL-WI: Zahlreiche Motorradhelme suchen rechtmäßigen Eigentümer"

1. Einbruch in Einkaufsmarkt, Limburg, Dietkirchen, Am Eckert, 11.02.2021, 23.45 Uhr,

(pl)Am späten Donnerstagabend brachen unbekannte Täter in der Straße "Am Eckert" in Dietkirchen in einen Einkaufsmarkt ein und erbeuteten Zigaretten. ...weiterlesen "E/D in Einkaufsmarkt, Rüttelstampfer von Ladefläche gestohlen, Fußgänger von Pkw erfasst und schwer verletzt,"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Freitag, 12. Februar 2021, 12 Uhr, 321 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (72), Bad Camberg (45), Hadamar (27), Runkel (22), Brechen (20), ...weiterlesen "Brechen (20), 321 aktiv infiziert, 798 in Quarantäne, 224 verstorben, 45/8 KH, 57,4 Inzidenz, 3.523 geimpft (+700 WI)"