Springe zum Inhalt

Am Mittwoch, den 20.01.2021, gegen 17:50 Uhr wurde von einem
Verkehrsteilnehmer ein grauer Audi Q 2 gemeldet, der sich mit Hilfe eines
Blaulichts freie Fahrt auf der BAB 3 zwischen Niedernhausen und Bad Camberg, in Fahrtrichtung Köln verschaffte.

Das Fahrzeug konnte durch eine Streife der Polizeiautobahnstation im Bereich Bad Camberg gestoppt werden. Der 51-jährige Fahrer aus Sinsheim wollte sich zu dem Sachverhalt nicht äußern. Nun muss er sich wegen Amtsanmaßung und Nötigung verantworten. Die Fahrt konnte er ohne das Blaulicht fort setzen. Es werden weitere Zeugen oder Geschädigte gesucht, die sich bei jeder Polizeistation melden können, vornehmlich aber bei der Polizeiautobahnstation Wiesbaden.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Illegal mit Blaulicht unterwegs -Ergänzung zur Pressemitteilung von gestern

Abend- Wiesbaden, BAB 3, Mittwoch, 20.01.2021, 17:52 Uhr

Ein Audi, der am Mittwochabend mit Blaulicht auf der Autobahn unterwegs war und sich so den Weg freimachte, wurde von der Autobahnpolizei gestoppt. Um 17:52 Uhr wurde die Polizeiautobahnstation Wiesbaden über einen Pkw informiert, der mit Blaulicht und Lichthupe auf der BAB 3 in Richtung Köln andere Verkehrsteilnehmer zum Platz machen nötigte. Die Streife konnte den gesuchten Audi ausfindig machen und über mehrere Kilometer hinterherfahren. Dabei wurde beobachtet, wie der Pkw zwei andere Verkehrsteilnehmer verbotswidrig rechts überholte. Bei der Kontrolle des Audi auf der Tank- und Rastanlage Bad Camberg-Ost, wurde im Fahrzeug eine fest verbaute LED-Leiste mit blauen Blinklichtern entdeckt. Diese konnte über den Zigarettenanzünder ein- und ausgeschaltet werden. Ein Zeuge hatte die Benutzung des Blaulichtes konkret beobachtet. Der 51-jährige Fahrer des Audi ist der Polizei bereits aus einem gleich gelagerten Fall aus dem Jahr 2018 bekannt.

Die Blaulichtleiste und die Dashcam des Audi-Fahrers wurden sichergestellt. Die Ermittlungsgruppe der Polizeiautobahnstation hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber sich unter der Rufnummer 0611/345-4140 zu melden.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

© Feuerwehrarchiv Gemeinde Brechen

Heute vor 35 Jahren kam es zu einem Brand in der Schreinerei Rudloff und Sohn in Oberbrechen. Gegen 17:30 Uhr bemerkte der Firmenchef Walter Rudloff ein Feuer in der Produktionshalle der Firma. Sofort fuhr er ins Dorf, um die Sirene auszulösen und die Feuerwehr zu alarmieren. Als er zurückkehrte stand ein Teil der Halle bereits in Vollbrand. Das Feuer wurde auch von anderen Bürgern gesehen und der Leitstelle in Limburg gemeldet. Durch diese wurden zusätzlich die Feuerwehren Niederbrechen, Werschau und Niederselters mit Drehleiter alarmiert. Da eine große Menge Löschwasser nötig war, wurde neben den Hydranten auch die Wasserentnahme aus dem Emsbach aufgebaut. Die oberste Priorität war es, die restlichen Gebäudeteile zu retten. Dies gelang den Feuerwehren durch eine Riegelstellung. In den Abendstunden konnte dann Feuer aus gemeldet werden. Lediglich eine Brandwache wurde zur Sicherheit gestellt. © Marcel Willems

© Feuerwehrarchiv Gemeinde Brechen

Sperrung der Anschlussstelle Leun witterungsbedingt verlängert
Im Zuge des vierstreifigen Ausbaus der Bundesstraße 49 im 9. Bauabschnitt zwischen Leun und Tiefenbach wird derzeit auch die Anschlussstelle Leun umgebaut. Viele Elemente dieses Umbaus sind bereits fertiggestellt: So ist inzwischen die neue Unterführung gebaut, ...weiterlesen "B 49: Vierstreifiger Ausbau im 9. Bauabschnitt zwischen Leun und Tiefenbach"

1. In der Kurve von der Fahrbahn abgekommen, Selters, Landesstraße 3449, 19.01.2021, 12.40 Uhr,

(pl)Am Dienstagmittag wurde eine 24-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der L 3449 bei Selters leicht verletzt. Die 24-Jährige war gegen 12.40 Uhr mit ihrem Opel Corsa von Haintchen kommend auf der Landesstraße in Richtung Niederselters unterwegs, als sie in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und die Kontrolle über ihren Pkw verlor. ...weiterlesen "In der Kurve von der Fahrbahn abgekommen, Unfallflucht"

 . rund um die Uhr, sicher, schnell und transparent

Die Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar weist darauf hin, dass Arbeitslosengeld auch online beantragt werden kann.

Nach einer Registrierung unter www.arbeitsagentur.de stehen Agenturkunden sämtliche 'eServices' der Bundesagentur für Arbeit (BA) zur Verfügung. Ein Baustein der ,eServices' ist der Online-Antrag auf Arbeitslosengeld. Über geschützte Übertragungswege können Antragsteller rund um die Uhr von zu Hause oder unterwegs den Online-Antrag ausfüllen. Unterstützt wird das Ausfüllen durch Erklärungen und Hilfefunktionen. ...weiterlesen "Arbeitslosengeld online beantragen"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 20. Januar 2021, 12 Uhr, 600 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (114), Dornburg (60), Bad Camberg (59), Elz (57), Hadamar (49), Runkel (48), Selters (28), Hünfelden (28), Brechen (23), ...weiterlesen "600 aktiv infiziert, 1.159 in Quarantäne, 168 verstorben, Inzidenz 127,7, 55/18 KH, Brechen (23), 2.031 geimpft"

Limburg-Weilburg. Mit Allgemeinverfügung vom 8. Januar 2021 hatte der Landkreis Limburg-Weilburg eine nächtliche Ausgangssperre für die Zeit von 21 bis 5 Uhr des Folgetages ausgesprochen sowie den Bewegungsradius für tagestouristische Ausflüge auf einen Umkreis von 15 Kilometern ab Wohnort eingeschränkt. Diese Maßnahmen entsprachen dem Eskalationskonzept des Landes Hessen zum „Vorgehen zur Eindämmung von SARS-CoV-2 in Hessen“. ...weiterlesen "Landrat Michael Köberle hebt Ausgangsbeschränkung auf"

-WERBUNG- 

Sharon und Damian Rassi (li) mit der leitenden Therapeutin Isabel

Oberbrechen. Das Team von Global Physio Life in Oberbrechen sucht Verstärkung. Gesucht wird ein/e Mitarbeiter/in (m/w/d). Teamfähigkeit, Interesse an Fortbildungen und Belastbarkeit sind wünschenswerte Eigenschaften, speziell für den Bereich der orthopädisch & chirurgischen Arbeit am Patienten. Manuelle Therapie und Lymphdrainage sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung, wenn die Fortbildungen nachgeholt werden.

...weiterlesen "Fachkundige Hände gesucht: Global Physio Life in Oberbrechen sucht Verstärkung"

Entwurf für den Schlossgarten: Auf dem Steilhang könnten Wein oder Obstbäume wachsen, eine Fläche für Urban Gardening ist möglich und im oberen Bereich könnte ein Park mit Rosen und Beeten entstehen. © Revoluzzer

Hinter dem Limburger Schloss liegt ein 1.650 Quadratmeter großer Garten. Die Stadt Limburg will ihn teilweise der Öffentlichkeit zugänglich machen. Der Magistrat hat sich daher mit einem Gestaltungskonzept beschäftigt.
Das Konzept sieht eine Dreiteilung der Fläche in einen öffentlich zugänglichen Teil als Parkanlage, eine Pachtfläche als Nutzgärten oder eine Fläche zur Förderung der Artenvielfalt und eine nichtöffentliche Fläche als Weinberg oder Obstbaumwiese vor. Die Einteilung ergibt sich durch die topografische Beschaffenheit des Geländes. ...weiterlesen "Der Limburger Schlossgarten braucht die Bürger"